Chemische Beschichtung

Erfahren Sie mehr über die Chemische Beschichtung, ein Endbearbeitungsverfahren, wie es funktioniert und welche Verwendungsmöglichkeiten es in der Industrie gibt.

Einführung in eine Chemische Beschichtung

Die chemische Beschichtung, auch als autokatalytische Beschichtung bezeichnet, ist ein rein chemischer Prozess, der eine Komponente robuster, reibungs- und korrosionsbeständig sowie ästhetisch ansprechend macht. Bei der chemischen Beschichtung wird im Gegensatz zur Galvanisierung keine Elektrizität verwendet. Sie gilt als gute Alternative für Branchen, die eine kostengünstige, vereinfachte Methode zum Beschichten von Teilen mit Metall suchen.

Teile mit komplexen Formen, die eine gleichmäßige Dicke erfordern oder die äußerst anfällig für Korrosion sind, können besonders von der chemischen Beschichtung profitieren, zum Beispiel in der Lebensmittelbranche für Formen und Maschinenteile in der Lebensmittelverarbeitung. Darüber hinaus sind die Öl- und Gasindustrie, die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrtbranche, die Chemieindustrie, die Kunststoffbranche und die Textilindustrie ideale Kandidaten für die chemische Beschichtung.

 

Der Unterschied zum die Galvanisierung

Die chemische Beschichtung ist wesentlich einfacher als die Galvanisierung, da sie eine Stromquelle verwendet, um eine Komponente, die in eine chemische Lösung eingetaucht ist, mit Strom zu versorgen. Dadurch wird die chemische Zusammensetzung verändert und eine harte, langlebige Metallbeschichtung auf der Oberfläche der Komponente aufgebracht. Wie bei der Galvanisierung muss die Komponente gründlich gereinigt werden, um Öle und andere korrosive Elemente zu entfernen, bevor sie in die wässrige Lösung eingetaucht wird, in der Antioxidationschemikalien hinzugefügt werden.

Durch die chemische Nickelbeschichtung sind keine komplexen Filtrationsgeräte erforderlich, wodurch die Gefahr von Stromunfällen eliminiert wird. Dank des nicht reflektierenden Aussehens, das in der Regel ein mattes Silbergrau ist, eignet sich das Verfahren auch für militärische Anwendungen. Stromloses Nickel/Teflon kann auf einer Vielzahl von Substraten aufgetragen werden, darunter Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing und andere.

3DEXPERIENCE Make

Erhalten Sie sekundenschnell Angebote für Ihre Bauteile