Space > Dassault Systèmes

Raumfahrt

Ermöglichen Sie Raumfahrtunternehmen, schneller und auf Anhieb optimale Systeme zu konzipieren, die nicht nur die erforderliche Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit aufweisen, sondern gleichzeitig auch noch Kosten senken.

Welche aktuellen Entwicklungen verändern die Raumfahrt?

Technologiesprünge und Umweltentwicklungen verändern die Branche. Worum handelt es sich konkret und wie wirkt sich das auf Ihr Unternehmen aus?

HERAUSFORDERUNG

New Space

Wie wachsen Sie in einem Markt, der weltweit als so dynamisch gilt wie kein anderer?

 

Der Beginn der kommerziellen Raumfahrt ‒ New Space genannt ‒ zeichnet sich bereits seit einigen Jahren ab. Inzwischen wächst sie so schnell wie nie zuvor, und die Raumfahrt ist nicht länger den Regierungsbehörden vorbehalten.

 

Die kommerzielle Raumfahrt, in der private Unternehmen agieren kann gewaltige Fortschritte bei Weltraumtourismus, Forschungs- und Satellitentechnologie vorweisen. Start-ups, aber auch kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) revolutionieren die Industrie und begeistern die Investoren. Um mit der Marktnachfrage mithalten zu können ist ein hohes Innovationstempo wichtig und dass gleich der erste Anlauf gelingt.

TREND

Megakonstellationen

Wie kann man die Entwicklung von Megakonstellationen umsetzen und steuern?

 

Satelliten sind das Kerngeschäft im Raumfahrtsektor und machen rund drei Viertel des 348 Mrd. USD hohen Umsatzes aus. Sie haben bei der Verbesserung der Zustände in der Welt eine enorm wichtige Rolle gespielt und werden das auch weiterhin tun, da mit der rasanten Entwicklung technologischer Innovationen mit der Zeit Konstellationen von kleinen Satelliten mit völlig neuen Fähigkeiten möglich sein werden.

 

Der Anteil an Kleinsatelliten bzw. Smallsats ‒ mit einer Masse von weniger als 600 kg ‒ wächst kontinuierlich. Es ist davon auszugehen, dass mit den künftigen Kleinsatellitenkonstellationen in der niedrigen Erdumlaufbahn (Low Earth Orbit bzw. LEO) innerhalb der nächsten Jahrzehnte rund 40.000 neue Satelliten in die Erdumlaufbahn gelangen. Angesichts dieses massiven Zuwachses müssen die New-Space-Unternehmen schnell immer höher entwickelte Satelliten und wiederverwendbare Trägerraketen produzieren und sich auch Gedanken um die Rückholung machen.

Der Traum einer menschlichen Zivilisation jenseits der Erde war noch nie so nah wie jetzt.

Porträt Barbara Belvisi
Barbara Belvisi
Gründerin und CEO von Interstellar Lab
TREND

Reisen ins Weltall

Wie verwandeln Sie Science Fiction in Realität?

 

Hunderte privater Unternehmen und Start-ups sorgen nicht nur für Kostensenkungen bei Weltraumreisen, sondern fördern auch das öffentliche Interesse an der Erkundung des Weltraums, dem Asteroidenbergbau und der Kolonisierung neuer Planeten. Seit dem ersten erfolgreichen Abschuss von SpaceX im Jahr 2009 steigen die Investitionen von Risikokapitalgebern und die staatlichen Zuschüsse für private Raumfahrtunternehmen von Jahr zu Jahr weiter an. Nachdem suborbitale Flüge bereits Realität sind, ist die nächste Aufgabe, noch einmal zum Mond zu fliegen und anschließend den Mars zu erkunden. Diese Erfolge werden sowohl Investitionen als auch Wachstum in der Raumfahrtindustrie weiter ankurbeln.

Geodatenanalysen werden der neue Motor der Welt. Wir sehen zahllose neue Anwendungen für die Raumfahrtdaten ‒ 5G, Internet für alle, urbane Planung, nachhaltige Energie, usw. Sie werden bessere Entscheidungen ermöglichen.

Delphine Zinck > Dassault Systèmes
Delphine Zinck
Aerospace & Defense Industry Value Expert, Dassault Systèmes
TREND

Geodatenanalysen

Wie können Geodatenanalysen das Leben auf der Erde verbessern?

 

Private Unternehmen starten neue moderne Satelliten, die Daten visualisieren, sammeln und analysieren können, die man braucht, um Einblicke zu gewinnen, aus denen sich effizientere und optimierte Entscheidungen ableiten lassen.

 

Neben den bisher bekannten Verwendungen wird die Geoinformationstechnologie inzwischen für alles vom Beschaffungs- und Lieferkettenmanagement bis hin zur Kartierung sowie Stadtplanung -und Entwicklung eingesetzt. Anhand der raumfahrtbasierten Geoinformationstechnologie und Datenerfassungstechniken können Wissenschaftler hochpräzise Messwerte von Meeresströmungen, Bodenfeuchte, Luftqualität und Hunderter anderer Phänomene nutzen, um Klimaveränderungen vorherzusagen. Für Regierungen sind solche schnell verfügbaren Daten sind von enormer Bedeutung, um Verordnungen erlassen und die Einhaltung internationaler Klimavereinbarungen überwachen zu können.

Die neue Dimension der Satellitentechnologie

New-Space-Unternehmen müssen ihre Innovationen in der Satellitentechnologie beschleunigen. Lesen Sie hier, wie sie es schaffen, gleich beim ersten Anlauf erfolgreich Satelliten in die Umlaufbahn zu bringen.

Lesen Sie Erfahrungsberichte unserer Kunden

Die Zukunft der Raumfahrt gestalten

Wie Sie Raumfahrtprogramme schneller vom Konzept bis zum Start bringen: