Grüne Logistik: Verwandeln Sie Herausforderungen der letzten Meile in Chancen

Lösen Sie die Herausforderungen bei der Zustellung auf der letzten Meile und lassen Sie eine CO2-arme Logistik Realität werden. Fortschrittliche Planungslösungen auf einer digitalen Plattform machen dies möglich.

Im Zeitalter des E-Commerce sind Lieferungen direkt nach Hause in die Höhe geschnellt – wie auch der CO2-Fußabdruck durch die Transporte auf der letzten Meile. Die Kunden wollen mehr Bequemlichkeit, und die Unternehmen sind bereit, ihnen dies auf Kosten kleinerer Liefermengen, längerer Strecken und eines höheren Kraftstoffverbrauchs zu bieten. Bis 2030 wird der Boom der Lieferfahrzeuge auf den Straßen zusätzliche sechs Millionen Tonnen1 an CO2-Emissionen verursachen. Was können Unternehmen tun, um die negativen Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen und gleichzeitig die richtige Balance zwischen Nachhaltigkeit, Kosten und Effizienz zu finden?

Um die Herausforderungen der letzten Meile in Wachstumschancen umzuwandeln, brauchen Sie eine digitale Strategie und die Virtual-Twin-Technologie. Mit fortschrittlichen Planungsfunktionen auf einer integrierten Plattform können Einzelhandels-, Post- und Expressdienstleister die Komplexität der letzten Meile vereinfachen, ganze Zustellnetze modernisieren und ihren Weg zu einer nachhaltigen Logistik planen.

Optimieren Sie die Zustellplanung auf der letzten Meile

Entdecken Sie die neuesten Trends bei der Zustellung auf der letzten Meile und erfahren Sie, wie Unternehmen mithalten können, indem sie eine CO2-arme Zustellung realisieren, die Kunden begeistert, Gewinn bringt und der Umwelt zugute kommt.

Lieferungen am selben Tag werden zur Normalität. Um dem Ansturm auf immer schnellere Lieferungen gerecht zu werden, fahren die Lieferfahrzeuge mit deutlich weniger Ladung los und legen längere Strecken zurück, wodurch ihre Transportemissionen steigen. Angesichts steigender CO2-Steuern und Umweltauflagen stehen genau diese Unternehmen jedoch unter dem Druck, eine schnellere, intelligentere und grünere Logistik zu realisieren. Eine Möglichkeit, nachhaltige Lieferungen zur neuen Norm zu machen, besteht darin, mehr emissionsarme und bezahlbare Optionen zu schaffen: Kunden können wählen, ob sie etwas länger auf ihre Lieferungen nach Hause warten wollen, damit ihre Sendungen auf dem energieeffizientesten Weg zugestellt werden können.

Unternehmen können mittels Digitalisierung endlos viele Möglichkeiten ausloten und ihre emissionsarmen Lieferstrategien perfektionieren.

Unternehmen, die ein Plattformkonzept implementieren, können Simulationen, Virtual Twin-Technologie und Analysefunktionen in einer integrierten Umgebung miteinander kombinieren. So können sie:

SAO11 Verpackungen verbessern > Dassault Systèmes

Verpackung verbessern

Mit der Virtual-Twin-Technologie können Unternehmen ergonomische, leichte und plastikfreie Verpackungsmaterialien und -designs testen und identifizieren. Dies hilft ihnen, die Logistik zu optimieren und Abfall zu reduzieren. Simulationen ermöglichen beschädigungsfreie Lieferungen durch die Modellierung verschiedenster Transport- und Schwergut-Szenarien einer Verpackung. Außerdem können Unternehmen mit Hilfe von Ökobilanzen ihre Umweltauswirkungen quantifizieren und die nachhaltigste Verpackung finden. 

SAO 11 Logistik optimieren > Dassault Systèmes

Logistik optimieren

Durch die Zusammenführung mehrerer Datenquellen in einer einzigen Plattform können Unternehmen mit Algorithmen für maschinelles Lernen ihre Lieferpläne optimieren und die Zustellung auf der letzten Meile verbessern. Mit einem Virtual Twin können Unternehmen CO2-arme Versandrouten planen, mit denen sich eine Zustellung am nächsten oder selben Tag realisieren lässt. In Kombination mit modernsten Analysen erhalten sie Echtzeit-Einblicke in ihre Logistikabläufe, um ihre CO2-Emissionen zu kontrollieren und eine nachhaltige Entwicklung zu beschleunigen.

Eine integrierte Lösung wie die 3DEXPERIENCE®-Plattform befähigt die Beteiligten, das Wertschöpfungsnetzwerk gemeinsam zu verbessern. Durch einen ganzheitlichen Überblick über die gesamten Arbeitsabläufe, Flotten, Anlagen und Lager können sie dynamische Pläne erstellen und auf Störungen reagieren, während sie gleichzeitig ihren CO2-Fußabdruck minimieren. Darüber hinaus sind datengesteuerte Analysen ein entscheidender Enabler für Unternehmen, um intelligentere Entscheidungen zu treffen, die gleichzeitig die Transportemissionen von Lieferungen nach Hause reduzieren und Kosten senken.

Mit der zunehmenden Entwicklung des Lieferverkehrs können , Unternehmen auch immer besser anhand von Virtual Twins ihres gesamten Betriebs ihre letzte Meile besser planen, visualisieren, optimieren, betreiben und warten. Sie sind in der Lage, Ideen wie Elektrofahrzeuge, flexible Verteilzentren und Paketsammelstellen, die zu einer optimierten Zustellroute auf der letzten Meile beitragen, zu entwickeln und zu verbessern.

“Einzelhandels-, Post- und Expresszusteller sollten nicht nur prüfen, wo sie arbeiten, sondern auch ihr gesamtes Ökosystem betrachten - von vollautomatisierten Stationen und Depots bis zur Verkleinerung des CO2-Fußabdrucks. Zuallererst muss die letzte Meile in Angriff genommen werden, denn hier lassen sich durch den Einsatz der richtigen Lösungen die größten Gewinne erzielen.“

roel van den broek
Roel van den Broek
Chief Revenue Officer, The Logic Factory

Die Herausforderungen bei der Zustellung auf der letzten Meile mögen disruptiv wirken, aber Unternehmen können sich so positionieren, dass sie von einem Wandel des Ökosystems profitieren. Mit der 3DEXPERIENCE Plattform können sie CO2-Emissionen senken, das Liefernetzwerk umgestalten und ihre Kunden an sich binden - und das alles bei gleichzeitiger Optimierung von Kosten und Ressourcen.

Vorteile der grünen Logistik

Grüne Logistik hat 5 wesentliche Vorteile:

Verbesserte langfristige Rentabilität

Die Einführung grüner Logistikpraktiken in der gesamten Lieferkette, von der ersten bis zur letzten Meile, führt dazu, dass weniger Abfall, Kosten und CO2-Emissionen anfallen. Zwar muss erst einmal investiert werden, um die Vorteile der grünen Logistik nutzen zu können, doch überwiegen die langfristigen Gewinne die anfänglichen Kosten bei weitem. Untersuchungen zeigen, dass Unternehmen, die sich auf Nachhaltigkeit konzentrieren, an der Börse und in den Bilanzen besser abschneiden als ihre Konkurrenten. Dies zeigt, dass grünes Wirtschaften gleichbedeutend mit gutem Wirtschaften ist.

Neue bzw. verbesserte Geschäftsbeziehungen

Unternehmen, die nachhaltige Lieferketten und eine umweltfreundliche Logistik einführen, werden nicht nur für Kunden attraktiver, sondern auch für Unternehmenspartner attraktiver. Große multinationale Unternehmen nutzen Programme wie den Global Compact der Vereinten Nationen und das Carbon Disclosure Project's Supply Chain Program, um die Nachhaltigkeit und die Umweltauswirkungen ihrer Lieferanten zu bewerten. Die Zulieferer wiederum sind an einer Zusammenarbeit mit großen Marken interessiert und investieren aktiv in die Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks.

Treue Kunden

Sowohl Privat- als auch Geschäftskunden erwarten schnelle Lieferungen, einfache Rücksendungen und Transparenz im Hinblick auf die Nachhaltigkeit und den Transport der Produkte. Einblicke in die Produktherkunft, nachhaltige Beschaffung, Nachverfolgung in Echtzeit und transparente Praktiken in der Lieferkette tragen nicht nur dazu bei, neue Kunden zu gewinnen, sondern fördern auch die langfristige Kundenbindung.

Verbesserte unternehmerische Verantwortung und Reputation

Mit den zunehmenden Sorgen um die globale Erwärmung und die Auswirkungen auf die Umwelt, werden Unternehmen wegen ihres Beitrags zu der Problematik vermehrt zur Rechenschaft gezogen. Die Vorteile einer grünen Logistik öffentlich zu nutzen, kann den Ruf eines Unternehmens verbessern und es in der öffentlichen Meinung positiv positionieren. Unternehmen, die sich proaktiv mit ihrem ökologischen Fußabdruck auseinandersetzen, sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene, zeigen unternehmerische Verantwortung. Das Versäumnis, sich anzupassen, insbesondere indem man nicht von fossilen Brennstoffen abrückt, kann das Ansehen eines Unternehmens schädigen und es in einen Wettbewerbsnachteil bringen..

Einfachere Personalgewinnung

Auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt von heute zählt jeder Vorteil. Organisationen, die auf eine umweltfreundliche Logistik setzen, sind für junge Fachkräfte attraktiver, die für Unternehmen arbeiten möchten, die ihren Werten entsprechen. Leben Unternehmen nachhaltige Praktiken vor, können sie potenzielle Mitarbeiter ansprechen, die Wert auf Umweltschutz legen und zu einer positiven Unternehmenskultur beitragen.

Entdecken Sie unsere Lösungen

Erfahren Sie, wie Sie mit unseren Branchenlösungen ihre Logistik und Lieferungen schneller nachhaltig gestalten können.


1Quelle: “The Future of the Last-Mile Ecosystem” by The World Economic Forum (Januar 2020)

Weitere Inhalte

Unser Nachhaltigkeitsversprechen

Dassault Systèmes ermöglicht Unternehmen und Menschen, in virtuellen Umgebungen nachhaltige Innovationen zu entwickeln, die Produkt, Natur und Leben in Einklang bringen.

Kreislaufwirtschaft

Wie Methoden der Kreislaufwirtschaft Ihrem Unternehmen zu neuen Geschäftsmodellen verhelfen, die unsere Umwelt für künftige Generationen erhalten.

Demontagegerechte Produktgestaltung im Zeitalter der Kreislaufwirtschaft

Optimieren Sie Ihre demontagegerechte Produktgestaltung mit Hilfe einer vollständig integrierten Plattform und werden Sie Teil der Kreislaufwirtschaft.

Intelligenteres Batterie-Recycling durch Digitalisierung

Unterstützen Sie den Boom der Elektrofahrzeuge, indem Sie das kosteneffiziente und langlebige Batterie-Recycling mit Virtual-Twin-Technologie auf einer integrierten Plattform ausweiten.

FAQ zu grüner Logistik