Neue Funktionen in PowerFLOW

CFD-Simulationssoftware

SIMULIA PowerFLOW 2020 R2

Die Version PowerFLOW 2020 bietet wichtige Lösungen für „Digitale Konstruktion: Vom Konzept bis zur Zertifizierung“. Refresh 2 baut in der Konzeptions- und Konstruktionsphase auf diesen Lösungen auf und bietet eine noch umfassendere Konstruktionsführung, verbesserte Vorbereitung des thermischen Netzes und neue detaillierte Ergebnisanalyse-Funktionen.

Refresh 2 bietet die folgenden Verbesserungen für DesignGUIDE. Benutzer können jetzt verschiedene Teile ersetzen und dabei PowerDELTA Teilvarianten im Konstruktionsraum nutzen. Die Konstruktion kann direkt mit der Strömungsphysik verbunden werden, indem die Simulationsergebnisse direkt in der Konstruktionsstudien-Ansicht angezeigt werden. Reaktionskonturdiagramme bieten Einblicke in die Wechselwirkung von Konstruktionsänderungen auf die Performance. Weiterhin können Benutzer die Ausführung von Simulationen in einer Konstruktionsstudie mithilfe der neuen Ausführungsverwaltungsfunktionen in PowerINSIGHT automatisieren.

In PowerDELTA wurden eine Reihe neuer Funktionen eingeführt, um die Vorbereitung von PowerTHERM-Netzen zu verbessern und zu beschleunigen. Ein vollständig überarbeitetes Verfahren zur lokalen Neuvernetzung mit neuem Algorithmus und neuer Benutzeroberfläche ist jetzt verfügbar, um eine äußerst hohe PowerTHERM-Netzqualität zu erzielen. Mit der Volumenvernetzung können jetzt dicke Bereiche innerhalb eines Teils erkannt und eine separate Wandung für jeden Bereich erstellt werden. Weitere Verbesserungen beziehen sich auf Diagnose, Umwandlung und Export von Volumennetzen. Außerdem wurden dem Partitions-Manager neue Filteroptionen hinzugefügt, um die Benutzererfahrung bei der Handhabung von Tausenden von PIDs zu verbessern.

PowerVIZ umfasst jetzt drei neue Funktionen für die detaillierte Ergebnisanalyse: Oberflächen-LIC, Begrenzungsschicht-Diagramme und das externe Datenwerkzeug. Das Oberflächen-LIC zeigt an fast jedem Punkt der Oberfläche Strömungsmuster an, um Strömungstrennung und Rezirkulation mit höchster Genauigkeit zu identifizieren. Begrenzungsschicht-Diagramme ermöglichen Benutzern, Änderungen in einem skalaren Feld orthogonal zur Oberflächengeometrie zu analysieren, um ein genaues Verständnis des Strömungsverhaltens, wie z. B. Strömungstrennung, zu erhalten. Das externe Datenwerkzeug ist nützlich, um externe Untersuchungsdaten zu importieren, z. B. aus Experimenten und anderen Simulationen, und um Analysen für aerodynamische und thermische Simulationen einfacher zu vergleichen.

SIMULIA PowerFLOW 2020-R2, einschließlich der Versionen Physics 5 und Physics 6, kann in der Dassault Systèmes Download-Umgebung (https://software.3ds.com/) heruntergeladen und auf der SIMULIA Cloud verwendet werden.