Global Traceability

Big Data nutzen

Big Data nutzen

Hersteller benötigen eine Möglichkeit, Daten aus ihren eigenen unterschiedlichen Herstellungs-, Qualitäts- und Lagerhaltungssystemen sowie aus externen Quellen während der gesamten Lieferung und Verteilung von Produkten zu konsolidieren.

In DELMIA Apriso Global Traceability werden detaillierte Produkt-, Genealogie- und Ereignisdaten aus mehreren Werken und Systemen in einem einzigen globalen Repository konsolidiert. In Verbindung mit einer globalen Fertigungsumgebung, die native BPM-Funktionen (Business Process Management) nutzt, bietet Global Traceability eine flexible und anpassungsfähige Anwendung, die in jede IT-Umgebung passt.

Globale Track-and-Trace-Initiativen

Hersteller müssen Produktionsprozesse innerhalb und außerhalb der vier Fabrikmauern genau verfolgen. DELMIA Apriso Global Traceability bietet einen leistungsstarken Rahmen, um detaillierte Daten zur Genealogie und Rückverfolgbarkeit von Produkten zu visualisieren und zu überwachen, um die Einhaltung proaktiv zu gewährleisten und somit die Marke zu schützen.

Durch eine koordinierte, gemeinschaftliche Reaktion auf jedes Qualitätsproblem lassen sich die unmittelbaren Auswirkungen minimieren und die Reaktionsfähigkeit beschleunigen, um das Risiko von „Qualitätsflucht“ zu verringern. Die von DELMIA Apriso Global Traceability bereitgestellten Daten bilden eine ideale Grundlage für standortübergreifendes Prozess-Benchmarking, prädiktive Analysen und kontinuierliche Verbesserungs- oder Planungssysteme.

Hauptvorteile von Global Traceability:

  • Datenspeicherung in einem globalen Repository
  • Schnellere Ursachenanalyse
  • Schnellere Markteinführung