Erstellung von Produktionsplänen auf Grundlage von Geschäftszielen

Wofür steht MPS in der Fertigung?

Hauptproduktionsplanung (Master Production Scheduling, MPS) wird als Planungsprozess in einer Fertigungsumgebung verwendet, um zu bestimmen, welche Produkte wann und in welcher Menge produziert werden sollen.

Optimierung von Fertigungsplänen mithilfe des Hauptproduktionsplans

Mit DELMIA Hauptproduktionsplanung (MPS) können Anwender zuverlässig planen, welche Produkte in welcher Menge produziert werden sollen und wie der Zeitplan für die Auftragsabwicklung aussehen soll. Es verknüpft die Nachfrage mit der Fertigungskapazität, sodass die Anwender einen realistischen Plan erstellen können, der Überbestände minimiert und gleichzeitig die termingerechte Lieferung maximiert. Durch Transparenz der globalen End-to-End-Lieferkette ermöglicht er die Erstellung realistischer Szenarien und die Vorausbewertung der Auswirkungen auf den Hauptproduktionsplan. Mit DELMIA MPS können Planer Geschäftsziele berücksichtigen, die anhand von Leistungskennzahlen (KPIs) gemessen werden, z. B. höhere Ressourceneffizienz, kürzere Durchlaufzeiten, höhere Servicebereitstellung und geringere Bestände. Verbessern Sie Ihre Kontrolle über die Produktionsplanung, um einen optimalen Hauptproduktionsplan zu erstellen.

Was sind die Vorteile eines Hauptproduktionsplans?

  • Er berücksichtigt die jüngsten Entwicklungen, Feedback aus dem Fertigungsbereich, unerwartete Ausfallzeiten und Veränderungen der externen Nachfrage.

  • Er führt schnelle Vergleiche verschiedener Möglichkeiten durch und wählt diejenigen aus, die sich am günstigsten auf Ihre KPIs auswirken.

  • Er verteilt, kombiniert und optimiert Aufträge basierend auf der Nachfrage, dem aktuellen Lagerbestand und der verfügbaren Kapazität.

  • Er erstellt ein vollständiges Lieferkettenmodell von der Kundennachfrage bis zur Rohstoffproduktion oder dem Einkauf von Einsatzmaterialien.

  • Er gruppiert bestimmte Betriebsabläufe, die aufgrund von Kapazitäten und Terminen zusammen oder nahe beieinander geplant werden müssen.

  • Er stellt sicher, dass Engpassressourcen optimal geladen werden, egal, wo diese auftreten.

Mit dieser Lösung können unsere Planer den Metallfluss im Werk besser ausgleichen und Aufträge selbst bei geringeren Lagerbeständen schneller erfüllen. Dies maximiert die Auslastung der verfügbaren Kapazitäten durch Optimierung der Engpassressourcen und erweitert so die Stahlproduktionskapazität von SIJ Acroni. Mit der Lösung lassen sich außerdem die Folgen von Störungen und unerwarteten Ausfallzeiten minimieren und Wartungsmaßnahmen je nach betriebswirtschaftlicher Priorität planen.

Branko Žerdoner
Geschäftsführer, SIJ Acroni

Beginnen Sie Ihre Reise

Die Welt von Fertigung und Produktion ist im Wandel. Erfahren Sie, wie Sie mit DELMIA einen Schritt voraus bleiben.

Mehr erfahren

DELMIA Integrierte Unternehmensplanung > Dassault Systèmes
Integrierte Unternehmensplanung
Optimale Resilienz durch Abstimmung und Verwaltung Ihrer Geschäftsziele
DELMIA Bedarfsplanung > Dassault Systèmes
Bedarfsplanung
Höhere Prognosegenauigkeit
DELMIA Bereitstellplanung > Dassault Systèmes
Bereitstellplanung
Effektives Erfüllen von Anforderungen zur Befriedigung des prognostizierten Bedarfs
DELMIA Erweiterte Planung und Feinplanung > Dassault Systèmes
Erweiterte Planung und Feinplanung
Bessere Gesamteffizienz durch vorausschauende Planung und Feinplanung

Erfahren Sie, was DELMIA für Sie tun kann

Lassen Sie sich von unseren Experten erklären, wie unsere Lösungen eine nahtlose Zusammenarbeit und nachhaltige Innovation in Unternehmen jeder Größe ermöglichen.

Erste Schritte

Wir bieten Kurse und Schulungen für Studierende, Hochschulen, Fachleute und Unternehmen an. Finden Sie die passende DELMIA Schulung. 

Hilfe anfordern

Hier finden Sie Informationen zu Software- und Hardware-Zertifizierungen, Software-Downloads, Anwenderdokumentation, Support-Kontakt und Serviceangeboten.