Rail Freight > Dassault Systèmes

Schienengüterverkehr

Modernisierung des Schienengüterverkehrs

Welche aktuellen Entwicklungen verändern den Schienengüterverkehr?

HERAUSFORDERUNG

Von der Straße auf die Schiene

2021 war das Jahr der Schiene. Die Europäische Kommission legte Pläne für den Ausbau des Schienennetzwerks in Europa vor. Im Rahmen des europäischen Grünen Deals sollen zahlreiche Verordnungen im Bezug auf den Schienengüterverkehr in Kraft treten und von den einzelnen Ländern entwickelt werden. Auch die Dekarbonsierung des Versands, die sich Unternehmen zum Ziel gesetzt haben, wird durch Schienentransporte gefördert, weil sie die sauberste Art sind, Güter zu befördern.

 

Emissionen, Staus, Lärmbelastung in städtischen Gebieten und Unfallzahlen zu reduzieren sind nur einige wenige der Gründe, aus denen sich Unternehmen verpflichten, einen Teil ihres Güterverkehrs auf die Schiene zu verlegen.

 

 

HERAUSFORDERUNG

Sicherheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter

Um konstante Schienentransporte gewährleisten zu können, muss ein verlässlicher Plan für das benötigte Personal in Kraft sein. Für den Bahnfrachtverkehr braucht man qualifizierte Fachkräfte, an denen es nicht mangeln darf. Das wird immer stärker durch arbeitsrechtliche Vorschriften geschützt. Servicebetriebe benötigen die entsprechend qualifizierten Fachkräfte, die zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle sind. 

 

Dabei müssen sie faire und flexible Arbeitszeiten anbieten, die den arbeitsrechtlichen Vorschriften und Tarifverträgen entsprechen. Mit Workforce Planning können sie nicht nur das Mitarbeiterengagement stärken und den Kundendienst verbessern, sondern auch Kosten kontrollieren.

 

 

HERAUSFORDERUNG

Emissionsvorschriften

Auch wenn der Bahnverkehr bereits klimafreundlich und oft elektrisch funktioniert, ist das Ziel, auf 100 Prozent erneuerbare Energien aus grünen Quellen umzustellen. Die europäischen Mitglieder des Internationalen Eisenbahnverbands haben sich verpflichtet, ihre CO2-Emissionen bis 2030 pro Fahrgastkilometer und Tonnenkilometer um 50 Prozent zu reduzieren.

 

Der Einsatz von regenerativem Strom und dekarbonisierter Elektrizität sind Schlüsselfaktoren bei der Senkung der CO2 -Emissionen und setzen ein stärkeres Engagement der Bahnunternehmen voraus. Dazu müssen sie auf Technologie, Transformation und Digitalisierung setzen.

 

 

HERAUSFORDERUNG

Anlagen- & Infrastruktur-Lebenszyklus

Alternde Infrastrukturen und IT-Systeme erhöhen das Risiko der Unternehmen und treiben die Instandhaltungskosten in die Höhe. Um der gestiegenen Nachfrage gerecht werden zu können, investieren Firmen mehr in die Sanierung und den Ausbau des Schienennetzes.

 

Halten Sie das Projekt im Zeitrahmen und die Kosten unter Kontrolle ‒ vom Projektentwurf bis zum schließlichen Bau. Auch bei der Instandhaltung von Bahnflotte und Infrastruktur müssen Schienenlogistikanbieter die Lebensdauer ihrer Anlagen erhöhen, indem sie Ressourcen besser nutzen und integrierte Planungsprozesse optimieren.

 

Eine voll vernetzte und integrierte Umgebung ist wichtig, um agil zu bleiben und Änderungen schnell umsetzen zu können. So ist man für alle Herausforderungen gewappnet

 

Victor Becerra
Logistics Value Expert bei Dassault Systèmes
HERAUSFORDERUNG

Komplettservice

Eine End-to-end-Lieferkette (E2E) setzt vollständig integrierte Prozesse voraus. Das schließt Design, Verarbeitungsbetriebe, das Grundgerüst eines Transportnetzwerks, Transporte auf der ersten und letzten Meile ein. Nur so bekommt man zufriedene Kunden und ein gutes Kundenfeedback.

 

Früher lag der Fokus in der Lieferkette immer auf einzelnen Bereichen, sodass alle Schritte im Prozess isoliert voneinander betrachtet und bearbeitet wurden. Das führt zu einer ineffizienten und begrenzten Gesamtperformance.

 

Eine E2E-Serviceplattform nutzt einen ganzheitlichen Ansatz, der alle Lieferkettenfunktionen integriert. Das steigert die Transparenz und ermöglicht eine bis dahin ungekannte Effizienz.

 

 

Lesen Sie Erfahrungsberichte unserer Kunden

Entdecken Sie unsere maßgeschneiderten Lösungen für den Bahnfrachtsektor

Dassault Systèmes bietet spezielle Industry Solution Experiences für den Bereich Business Services an, die auf der 3DEXPERIENCE Plattform basieren und Bahnfrachtunternehmen bei ihren Herausforderungen unterstützen.