Maximale Implementierungsflexibilität

Das 3DEXPERIENCE® Portfolio On-Premise erweitert die bereits in der V6-Architektur verfügbaren Möglichkeiten und vereinheitlicht die Benutzererfahrung für alle Rollen und Branchen. Die offene Architektur wurde speziell für die Reaktion auf kunden- und branchenspezifische Anforderungen hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und geringeren Schulungskosten erstellt und ermöglicht so die kundenspezifische Anpassung und die Integration von Enterprise-Daten in eine einzige Umgebung. Sie bietet eine zentrale Wissensquelle durch Integration aller Daten, die notwendig sind, um eine effektive Erfahrung zu schaffen und trägt gleichzeitig dazu bei, die Notwendigkeit kostspieliger IT-Vorgänge abzubauen, wie z. B. bei der Datenbankreplikation.

Eine intuitive, einem Kompass vergleichbare, Oberfläche stellt die benutzerfreundliche Navigation, Suche und Kollaboration in der fachübergreifenden 3DEXPERIENCE Plattform für das gesamte Unternehmen bereit – Entwicklung, Fertigung, Simulation, Vertrieb, Marketing, Finanzen, Beschaffung und Management.

Sofort einsatzbereite Funktionen

  • 3DSpace – Vereinfachtes, leistungsstarkes Management von Daten und Inhalt.
  • 3DPlay – Teilen von 3D-Ansichten und Wiedergabe von 3D-Szenen.
  • 3DSearch – Sammeln und Suchen strukturierter und unstrukturierter Daten.
  • 6WTags – Intelligentes, strukturiertes und schnelles Tag-System für verfeinerte Suchvorgänge.
  • 3DMessaging – Online-Chat für die Text-, Bild- oder 3D-Übertragung in Echtzeit.
  • 3DCompass – Vereinheitlichter Zugriff auf alle Anwendungen, einschließlich jenen von Drittanbietern.

Konstruktion

CATIA Design für die Produkttechnik

Von der Produktbranche bis zum Transportwesen spielen Stil & Design des Produkts eine wichtige Rolle für den Erfolg eines Unternehmens am Markt. Formentwicklung & Materialkreativität, hohe Oberflächenqualität und die richtigen Entscheidungswerkzeuge für die physischen und virtuellen Prototypen sind die Hauptelemente von CATIA Design, die innovative Designs fördern.

Von 3D-Skizzen, Unterteilungsflächen, Class A-Modellierung bis zu 3D-Druck, Reverse Engineering, Visualisierung und Erfahrung bietet CATIA Design alle Lösungen für kreatives Design, Oberflächengenauigkeit und Produkterfahrung.

Konstruktion
Sparte kennen lernen
Ingenieurwesen

Ingenieurwesen

CATIA Engineering Excellence

Mit der zunehmenden Komplexität der Produkte und Erlebnisse erweisen sich Performance- und Qualitätsziele als immer anspruchsvoller. CATIA stellt eine Antwort auf diese Herausforderung dar und ermöglicht die schnelle Entwicklung hochwertiger mechanischer Produkte.

Maschinenbauingenieure, die mit 3D Modeling arbeiten, können schon früh im Produktentwicklungsprozess Einblicke in die entscheidenden Qualitäts- und Leistungsmerkmale erhalten. Mithilfe der digitalen Prototyperstellung sowie der digitalen Analyse und Simulation können Produktentwicklungsteams virtuell mechanische Produkte erstellen und diese in ihrem Einsatzumfeld analysieren.

CATIA Engineering stellt die Plattform bereit, mit der Ingenieure in der Lage sind, 3D-Baugruppen aller Art für eine breite Palette von Entwicklungsprozessen zu schaffen.

Sparte kennen lernen

Systementwicklung

Beherrschung spartenübergreifender Systementwicklungsprozesse

Die Entwicklung intelligenter Produkte war noch niemals so anspruchsvoll. Entwickler benötigen einen integrierten Ansatz der Systementwicklung, mit dem sie den gesamten Entwicklungsprozess verwalten können. Requirements Engineering, Definition der Systemarchitektur, Detailmodellierung und Simulation komplexer Systeme und die Entwicklung integrierter Software müssen im Kontext des gesamten Produkts beherrscht werden.

Die Lösung zur Systementwicklung von Dassault Systèmes stellt eine einzigartige, offene und erweiterungsfähige Systementwicklungsplattform bereit – eine Plattform für die spartenübergreifende Modellierung, Simulation, Prüfung und Unterstützung von Geschäftsprozessen, die zur Entwicklung komplexer „cyberphysischer“ Produkte nötig sind. So können Unternehmen schnell und problemlos Änderungswünsche bewerten oder neue Produkte bzw. Systemvarianten entwickeln und sich dabei auf einen einheitlichen, leistungsbasierten Systementwicklungsansatz stützen,...

Systementwicklung
Sparte kennen lernen
Digitale Fertigung

Digitale Fertigung

Merkmale

Die DELMIA® Digital Manufacturing-Lösungen fördern Innovation und Effizienz in der digitalen Fertigung, da sie weltweite Produktionsprozesse digital planen, simulieren und modellieren. DELMIA bietet Herstellern aller Industriesparten die Möglichkeit, ihre gesamte Fabrikproduktion virtuell zu erleben, von den Auswirkungen der Konstruktion bis hin zu Überlegungen, wie der globalen Nachfrage am besten entsprochen werden kann. Durch diese Simulationsprozesse sind die Hersteller in der Lage, Verfahren besser zu bearbeiten und zu ändern und schnell auf Aktivitäten ihrer Wettbewerber einzugehen bzw. neue Marktchancen zu nutzen.

Sparte kennen lernen

Zusammenarbeit im Unternehmen

Sichere Zusammenarbeit in Echtzeit

Die erfolgreiche Umsetzung einer überzeugenden Erfahrung für Kunden erfordert die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern, Kunden und Zulieferern eines Unternehmens. ENOVIA bietet eine sichere Echtzeit-Umgebung für alle Benutzer, um Produktinformationen zu suchen, weiterzugeben, zu prüfen und zu melden. Die Zusammenarbeit kann nur locker gemanagt oder eng kontrolliert werden, mit funktionsübergreifenden Änderungsprozessen, die von den Geschäftsanforderungen des Unternehmens abhängen.

Zusammenarbeit im Unternehmen
Sparte kennen lernen
Globale Produktentwicklung

Globale Produktentwicklung

Fehlerfreie Prototypen und fehlerfreie Stücklisten

In diesem neuen Zeitalter der Fertigung ist es nicht mehr überraschend, dass die Verbraucher weltweit und sofort über Ihre Produkteinführung informiert werden. Wenn das neue Produkt jedoch nicht unmittelbar in jeder Region verfügbar ist, wenden sich die Verbraucher schnell alternativen Lösungen zu. Die Zeiten, in denen ein Unternehmen ein Produkt zuerst auf dem entwickelten Markt und anschließend in den Entwicklungsländern einführen konnte, sind vorbei. Eine gut ausgeführte weltweite Markteinführung wird zunehmend eine wesentliche geschäftliche Grundvoraussetzung, wenn das Ziel ist, eine höhere Rendite zu erzielen.

Sparte kennen lernen

Klassifizierung und Schutz von geistigem Eigentum

Schützen Sie geistiges Eigentum

Unternehmen sind bei der Entwicklung und Markteinführung vielseitiger Produkte und Dienste mit komplexen Situationen konfrontiert. Für gute Ideen gibt es Marktchancen, aber diese Chancen können an verschiedenen Märkten existieren und marktbedingte Varianten voraussetzen. Außerdem wurde geistiges Eigentum geschaffen, welches die gesamte Produktkomplexität erfasst, z. B. auch Spezifikationen, Stücklisten, Anforderungen, Geometrie und Modelle. Und schließlich müssen die Verfahren für die Definition, Modellierung und Ausführung ordnungsgemäß verwaltet werden, um die Produkte weltweit und gleichzeitig am Markt einzuführen. Dieses geistige Eigentum (IP) bildet die Grundlage für den Wettbewerbsvorteil eines Unternehmens am Markt. Deshalb ist die Fähigkeit eines Unternehmens, sein geistiges Eigentum ausnahmslos zu nutzen und zu schützen, von wesentlicher Bedeutung für seinen kurzfristigen und langfristigen Erfolg.

Klassifizierung und Schutz von geistigem Eigentum
Sparte kennen lernen
Produktplanung und -Programme

Produktplanung und -Programme

Keine Produktverzögerungen

Stellen Sie sich vor, dass Ihr Unternehmen gleichzeitig 20 Projekte ausführt, 1500 Ingenieure beschäftigt und mit 150 Zulieferern zusammenarbeitet. Gleichzeitig führen Ihre Ingenieure jährlich 5000 neue Bauteile ein. Mit den Produktplanungs- und Programmmanagementlösungen von ENOVIA können unsere Kunden auch höchst komplexe Prozesse präzise aufeinander abstimmen.

ENOVIA Product Planning and Program Management bietet „unsichtbare Governance“, die es ermöglicht, potentielle Probleme und Risiken bereits zu identifizieren, bevor sie vollständig erkennbar werden. Mit unsichtbarer Governance können Sie Projekt-Updates mit dem Lieferstatus steuern.

Sparte kennen lernen

Qualität und Richtlinieneinhaltung

Keine Nachbearbeitung

Effektive Maßnahmen zur Qualitätssicherung umfassen heute die Formalisierung eines Prozesses, nachdem ein Qualitätsproblem entdeckt wurde. Die Probleme werden beim Einsatz, während der Entwicklung oder der Markteinführung bemerkt. Einige Lösungen konzentrieren sich auf die verschiedenen Tools zur Vermeidung von Qualitätsproblemen, wie z. B. Quality Functional Deployment (QFD), Failure Mode and Effect Analysis (FMEA) u. a. Diese Bereiche und Verfahren gelten seit Jahren als bewährter Ansatz zur Vermeidung von Qualitätsmängeln und zur Verbesserung der Qualität.

Qualität und Richtlinieneinhaltung
Sparte kennen lernen
Strategische Kundenbeziehungen

Strategische Kundenbeziehungen

Keine Produktausfälle

In der Experience Economy spielen die Verbraucher eine aktivere Rolle, indem sie ihre Anforderungen und Vorlieben für die Produkte mitteilen, die sie am Ende kaufen. Dieses Phänomen erfordert die Möglichkeit, Kundenanforderungen nicht erst im Anschluss an die Produktentwicklung, sondern als festen Bestandteil des Produktentwicklungsprozesses einzubeziehen. Der Ansatz der auf Anforderungen aufbauenden Systementwicklung von ENOVIA für die Entwicklung von Produkten mit den von den Kunden gewünschten Erfahrungen ist für alle Beteiligten transparent.

Sparte kennen lernen

Multiphysics-Modellierung und -Simulation

Vollständiger Zugriff auf die moderne Leistung von Abaqus für Analysten innerhalb der 3DEXPERIENCE Plattform

Das Portfolio maximiert den Wert der Kundeninvestition in die Simulationsleistung, indem Simulationsergebnisse und IP zu einem wirklichen Unternehmens-Aktivposten werden, der die Innovation vorantreibt.

Multiphysics-Modellierung und -Simulation
Sparte kennen lernen
Simulationsprozess- & Innovationsmanagement

Simulationsprozess- & Innovationsmanagement

Höchste Produktqualität im Frühstadium des Entwicklungsprozesses

Automatisieren, Wiederholen und Industrialisieren von Simulationsmethoden, von der einmaligen Anwendung an einem einzigen Produkt bis hin zur täglichen Anwendung an jedem Produkt.

Sparte kennen lernen

Simulationsbasierte Konstruktion

Unterstützt die Produktentwicklung und fördert die Zusammenarbeit mit Spezialisten

Das Portfolio umfasst die Stärke der Abaqus-Technologie zur Lösung wichtiger Probleme, mit denen Konstrukteure heute konfrontiert werden.

Simulationsbasierte Konstruktion
Sparte kennen lernen
CAD-Konnektoren und -Konverter

CAD-Konnektoren und -Konverter

Verwaltung mechanischer und elektrischer Daten sowie System-Designdaten

Die 3DEXPERIENCE Plattform ermöglicht es Unternehmen, ihre mechanischen Daten, elektrischen PCB-Daten und System-on-a-Chip-Designdaten zu verwalten, damit Änderungen formell kontrolliert werden können und die Zusammenarbeit vereinfacht wird. Die Daten können entweder nativ mithilfe eines Konnektors zum CAD-Softwaretool verwaltet werden, oder die Daten können in dasselbe Format, das mit 3DEXPERIENCE verwendet wird, konvertiert werden.

Sparte kennen lernen

Benutzerdefinierte Anpassung, Anwendungsentwicklung und -bereitstellung

Möglichkeit der Funktionsänderung oder -erweiterung

ENOVIA bietet zahlreiche Standardanwendungen für die Erfüllung der meisten Unternehmensbedürfnisse im Hinblick auf Produktentwicklung. Unternehmen haben jedoch häufig einzigartige Geschäftsprozesse, die notwendig sind, um ihnen einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Für diese Unternehmen bietet die 3DEXPERIENCE Plattform benutzerdefinierte Anwendungen und Anwendungen für die Anwendungsentwicklung, mit deren Hilfe Funktionen geändert oder erweitert werden können, während sie immer auf die neuste Version aktualisiert werden. Außerdem bietet die 3DEXPERIENCE Plattform Bereitstellungsoptionen, die sowohl für kleine, zentralisierte Unternehmen oder Arbeitsgruppen als auch für große Unternehmen mit weltweiter Verbreitung geeignet sind.

Benutzerdefinierte Anpassung, Anwendungsentwicklung und -bereitstellung
Sparte kennen lernen
System Exchange

System Exchange

Freigabe von Daten zwischen der 3DEXPERIENCE® Plattform und anderen Unternehmenssoftwaresystemen

Eine effiziente Ausführung der Produktentwicklung erfordert eine Freigabe von Daten zwischen der 3DEXPERIENCE Plattform und anderen Unternehmenssoftwaresystemen. Die 3DEXPERIENCE Plattform bietet standardmäßig bidirektionale Schnittstellen für den Austausch von Stücklisten und Daten zu Produktstrukturen mit führenden ERP-Systemen wie SAP und Oracle Manufacturing. Des Weiteren kann ein API und Framework für den Systemaustausch für viele weitere Zwecke eingesetzt werden.

Sparte kennen lernen

Industriedesign

Wettbewerbsvorteil durch Design

Angesichts des intensiven Wettbewerbs auf dem Verbrauchermarkt sind Produktstil und -design für einen erfolgreichen Produktvertrieb strategisch sehr wichtig. Innovative, attraktive Produkte anzubieten und schnell auf den Markt zu bringen, um mit aktuellen Trends Schritt zu halten, ist ein wichtiger Erfolgsfaktor.
Für diese Herausforderung benötigen Designstudios hochmoderne Technologien und Methoden, die den kreativen und Entscheidungs-Workflow beschleunigen und damit innovative Designs fördern.

CATIA für kreative Konstrukteure richtet sich mit einer spezifischen, integrierten und umfassenden Kreativlösung an den Produktentwicklungsprozess. Damit können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und diejenigen Produkte erfinden, von denen Ihre Kunden träumen.

Industriedesign
Sparte kennen lernen
Erweiterte Flächenmodellierung

Erweiterte Flächenmodellierung

Perfektion in der Flächenqualität

Die hochwertige Flächenmodellierung ist für ein erfolgreiches Produktdesign von grundlegender Bedeutung.

Alle Industriesparten müssen ihre Produkte anspruchsvoller gestalten, um sich in einem immer stärker segmentierten Markt von ihren Wettbewerbern abzuheben. Auch wenn Industriedesign und Kommunikation weiterhin entscheidend auf dem Weg zum Erfolg sind, so geht der logische Trend doch in Richtung eines entsprechenden Niveaus an subjektiv empfundener Qualität.

Um auf Anhieb ein zuverlässiges Flächenmodell zu produzieren, muss die Modelliersoftware in der Lage sein, die fortschrittlichsten mathematischen Ansätze für Flächen, Kurven und Formen in G0- bis G3-Qualität zu implementieren. Um sicherzustellen, dass der Designer und der Entwicklungsingenieur die gewünschten Ergebnisse erzielen, muss die Software eine dynamische, interaktive Bearbeitung ermöglichen. Aus diesem Grund bietet CATIA die fortschrittlichsten Flächenmodellierprodukte an: CATIA Icem und ICEM Surf.

Sparte kennen lernen

Produkterfahrung,

damit Sie die richtige Entscheidung treffen

Angesichts eines hart umkämpften Marktes nimmt der Wettbewerbsvorteil durch Design einen immer größeren Stellenwert für den geschäftlichen Erfolg ein. Wenn Styling- und Designstudios rechtzeitig ansprechende Produkte am Markt einführen möchten, müssen sie ihren Entwicklungsprozess neu definieren. Täglich stehen Designer vor der Herausforderung, das Entwurfsziel umzusetzen und zu verteidigen, wobei sie gleichzeitig ihre Ideen mit anderen Abteilungen global teilen und mit diesen zusammenarbeiten müssen – zudem müssen sie die wahrgenommene Qualität des Produktes verbessern.

Mit dem CATIA Design Experience-Portfolio vereinfacht sich der Entscheidungsfindungsprozess dank digitaler und/oder physischer Prototypen.

Produkterfahrung,
Sparte kennen lernen
Verbrauchsgüter

Verbrauchsgüter

Konstruktionsprozess für Produktverpackungen

CATIA bietet den vollständigen Konstruktionsprozess der Verpackung von Konsumgütern – von der Konzeptionsphase über die Produktentwicklung und Kommunikation bis hin zur Produktionsplanung. Skizzen und Konzeptkonstruktionen sowie detaillierte gefaltete und ungefaltete Ansichten der Verpackungsstruktur können direkt am Produkt erstellt werden. Anschließend können sie zusammen mit einem Rendering an die Produktionsplanung gesendet werden.

Sparte kennen lernen

Anlagenentwicklung

Erstellung und Verwaltung vollständiger Anlagenprojekte

Das Bestimmen von Mitteln und Wegen zur Verkürzung der Entwicklungszyklen vom Entwurf bis zur Fertigung stellt für Industrieunternehmen eine der wichtigsten Prioritäten dar. Die benötigte Lösung muss hochgradig produktiv und flexibel sein, die Zusammenarbeit auch in einem breit gesteckten geografischen Rahmen fördern und Konstruktionsänderungen zulassen, deren Auswirkungen steuerbar sind.

Anlagenentwicklung
Sparte kennen lernen
Modellbasierte Definition

Modellbasierte Definition

Präzision als geschäftskritischer Faktor

Der Ansatz der modellbasierten Definition bietet Unternehmen eine einzige Referenz für 100 % der Produktdefinitionen – alle in 3D. Dies bedeutet, dass nur eine einzige Quelle für alle Produktinformationen verfügbar ist, einschließlich absolut genauer und beschrifteter geometrischer Definitionen.

Sparte kennen lernen

Technische Planung für Verbundwerkstoffe

Von der schwarzen Magie zur Industriesparte

Langsame, mühsame, sequenzielle und nicht vernetzte Prozesse... schwere, manuelle Vorgänge... Sind Sie bereit für einen neuen Ansatz für Ihre Entwicklungs- und Fertigungsprozesse von Faserverbundwerkstoffen? Unsere Lösungen für die Technische Planung und Fertigung von Faserverbundwerkstoffen decken auf einer zentralen Plattform den gesamten Prozess ab – von der Konstruktion über die Analyse bis hin zur Fertigung.

Technische Planung für Verbundwerkstoffe
Sparte kennen lernen
Blechkonstruktion

Blechkonstruktion

Blechkonstruktion für die Fertigung

Die Entwicklung von Blechteilen ist eine prozessspezifische Lösung, die den Anwender in die Lage versetzt, schnell und effizient hochwertige Entwürfe von Blechteilen zu erstellen, um die Entwicklung von Baugruppen zu beschleunigen. Auf Anhieb richtige Konstruktion im Kontext des virtuellen Produkts schafft einen frühzeitigen Überblick über die Einschränkungen der Herstellbarkeit

Sparte kennen lernen

Konstruktion von Befestigungen

Komplexität vereinfachen, korrekt montieren

Schnellere Entwicklung sowie vereinfachte Konstruktion und Verwaltung komplexer, befestigter Baugruppen. Damit sind Anwender in der Lage, einfache, aber auch hochkomplexe Befestigungen zu entwickeln – und das im Handumdrehen und skalierbar. Gleichzeitig können die Auswirkungen dieser Entwürfe durch die Navigation unter Befestigungen und befestigten Teilen untersucht werden.

Konstruktion von Befestigungen
Sparte kennen lernen
Formenkonstruktion für Kunststoffteile

Formenkonstruktion für Kunststoffteile

Formen- und Werkzeugbau für die Fertigung

Infolge der hohen Erwartungen bei den Verbrauchern, starken weltweiten Wettbewerb sowie schwierige konjunkturelle Rahmenbedingungen wächst der Druck auf die Fertigungsindustrie, speziell im Bereich Werkzeugbau. Mehr denn je müssen Werkzeugbauer schnell liefern, die Kosten im Griff haben und eine kompromisslose Qualität erreichen, um einen echten Wettbewerbsvorteil zu schaffen.

Sparte kennen lernen

Elektrische Systeme

Optimale Auslegung elektrischer Kabelbäume und Kabelsysteme

Von Flugzeugen und Fahrzeugen, Haushaltsgeräten bis hin zu Schiffen und Prozessanlagen werden die Anforderungen an das Design der elektrischen Systeme immer komplexer. Sie benötigen immer mehr und immer komplexere Kabelbäume, Kabelsysteme und elektrische Bauteile. Dassault Systèmes bietet umfassende, leistungsstarke und offene Lösungen für das 2D- und 3D-Design und die Fertigung von elektrischen Kabelbäumen, Kabelsystemen und Starr-Flex-Leiterplatten.

Elektrische Systeme
Sparte kennen lernen
Hydrauliksysteme

Hydrauliksysteme

Auslegung von Rohr- und Leitungssystemen sowie HVAC-Systemen (Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen)

Von Anwendungen für die Luft- und Raumfahrt bis zu den Konstruktionsplänen für Kraftwerke oder Prozessanlagen sowie 2D- und 3D-Definitionen von Hydrauliksystemen – stets sind es die Standards und Spezifikationen, welche die Systemklassifikation und die Nutzung definieren. Die Dassault Systèmes-Lösung für Hydraulikkonstruktionen stellt eine leistungsstarke, auf Spezifikationen basierende Konstruktionsumgebung bereit, bei der Ihr Unternehmens-Know-how in den detaillierten Konstruktionsprozess einfließt.

Sparte kennen lernen

Architektur und Bauwesen

Umfassende Lösung für die Modellierung, Simulation und Darstellung von Bauprogrammen

CATIA für Architektur und Bauwesen vereint alle Aspekte der Entwurfs- und Bauplanung und Modellierung eines Konstruktionsprogramms. Die Software-Suite bietet zudem leistungsfähige Tools für die Gebäudeplanung, die Entscheidungsfindungen auf Basis einer zentralen Datenquelle unterstützen.

Architektur und Bauwesen
Sparte kennen lernen
Maschinen- und Anlagenbau

Maschinen- und Anlagenbau

Verwaltung der vollständigen Produktdefinition im Maschinen- und Anlagenbau

Die CATIA Suite für den Maschinen- und Anlagenbau bietet eine umfassende Lösung für die Konstruktion, Gestaltung und Überwachung der Auslegung von Maschinen und Anlagen

Sparte kennen lernen

Fahrzeugbau und Mobilität

Umfassende Verwaltung der Definition von Fahrgestell und Antriebsstrang

Die Produktsuite Fahrzeugbau und Mobilität bietet eine vollständige Lösung für die Konstruktion, Gestaltung und Verwaltung der Integration von Fahrgestell und Antriebsstrang in den Produktlebenszyklus beim Automobilbau.

Fahrzeugbau und Mobilität
Sparte kennen lernen
High Tech Engineering

High Tech Engineering

Management des High-Tech-Produktentwicklungsprozesses

CATIA Engineering für High Tech bietet eine vollständige und umfassende Lösung für die Konstruktion von High-Tech-Produkten – von Kunststoffteilen über Leiterplatinen bis hin zu Blechteilen.

Sparte kennen lernen

Knowledge Engineering

Mit CATIA bauen Sie auf Ihrem Innovationswissen auf

Eine umfassende, hochentwickelte Reihe von Anwendungen, die darauf ausgelegt sind, in Ihrem Produktentwicklungs- und Innovationsprozess Regeln für das Wissensmanagement zu schaffen, anzuwenden und zu verbreiten.

Knowledge Engineering
Sparte kennen lernen
Schiffbau

Schiffbau

MACHEN SIE AUS TRÄUMEN HERAUSRAGENDES

 

Sparte kennen lernen

Systemarchitektur

Definition der Systemarchitektur komplexer Produkte und Systeme

Von Flugzeugen über Autos, Maschinen und Anlagen bzw. Schiffe bis hin zu Rohkarosserien – die all diesen Sparten zugrunde liegenden Produkte und Systeme werden zunehmend komplexer. Wie werden Sie mit dieser Komplexität fertig, um Ihre Produkte zeitgerecht auszuliefern? Die Systementwicklungslösung von Dassault Systèmes versetzt Sie in die Lage, komplexe Produkt- und Systemarchitekturen zu modellieren und zusammenzusetzen. Gleichzeitig können ihre integrierten Systeme definiert und ausgeführt werden.

Systemarchitektur
Sparte kennen lernen
Modelica Systemsimulation – 3DEXPERIENCE

Modelica Systemsimulation – 3DEXPERIENCE

BESCHLEUNIGTE ENTWICKLUNG KOMPLEXER PRODUKTE UND SYSTEME

Die 3DEXPERIENCE Plattform setzt die offene Modelica-Sprache und den Functional Mockup Interface (FMI)-Standard für die schnelle Modellierung und Simulation dynamischer Multiphysics- und Steuersysteme ein. Diese Systeme können eine Kombination aus mechanischen, elektrischen, elektronischen, hydraulischen, thermischen, Steuerungs-, elektrischen Antriebs- oder prozessorientierten Eigenschaften und Komponenten aufweisen.

Sparte kennen lernen

Modelica-Systembibliotheken

SCHNELLE MODELLIERUNG, SIMULATION UND VALIDIERUNG KOMPLEXER TECHNISCHER SYSTEME

Die Modelica-Systembibliotheken werden von Branchenexperten entwickelt. Zusammen mit den Modelica-Lösungen von Dassault Systèmes (entweder CATIA 3DEXPERIENCE oder Dymola) lassen sich komplexe Systeme, die multiple Ingenieursdisziplinen umfassen, schnell modellieren und ihr Verhalten simulieren – von der Dynamik von Fluggeräten und Fahrzeugen bis hin zu elektrischen Antriebssystemen.

Modelica-Systembibliotheken
Sparte kennen lernen
Ergonomie

Ergonomie

Bewertung der Arbeitsbedingungen, Gewährleistung der Konformität und plattformübergreifende Prüfung der Montage

Ergonomics-Anwender können Ausrüstungsentwürfe bewerten mit dem Ziel, die Produktivität zu steigern und Ermüdung bzw. Komforteinbußen zu reduzieren. Gleichzeitig kann die Konformität sichergestellt und die Montage plattformübergreifend geprüft werden.

Sparte kennen lernen

Process Planning

Konstruieren, Validieren und Dokumentieren Ihrer Prozesse

Process Planning unterstützt Sie bei der Erstellung und Optimierung von auftragsspezifischen und effizienten Fertigungssystemen.

Process Planning
Sparte kennen lernen
Robotik

Robotik

Bereitstellung optimaler Roboterprogramme für den Fertigungsbereich

Mithilfe von Robotics sind Roboterprogrammierer in der Lage, Roboteraufgaben zu simulieren und zu validieren. Die Programmierer können Erreichbarkeitsstudien, Interlock-Analysen und Offline-Roboterprogrammierung durchführen und so optimale Roboterprogramme für den Fertigungsbereich bereitstellen.

Sparte kennen lernen

Vernetzte Fertigung

Gemeinsames Verständnis aller an der Produktionsführung Beteiligten

Gemeinsames Verständnis aller an der Produktionsführung Beteiligten

Vernetzte Fertigung
Sparte kennen lernen
Fertigung

Fertigung

Definition des Verhaltens programmierbarer CNC-Maschinen.

Fertigung unterstützt NC-Programmierer dabei, ihre Bearbeitungsvorgänge zu planen, auszuarbeiten, zu simulieren und zu optimieren.

Sparte kennen lernen

Configuration Management

Verwalten Sie die konzeptuellen und kommerziellen Aspekte Ihrer Produkte

Erstellen Sie konzeptuelle Produktdefinitionen, die sich bei einer Vielzahl von Produkten und -serien wiederverwenden lassen, unterschiedliche Marktanforderungen erfüllen und zahlreiche optionale Funktionen bereitstellen. Die konzeptuelle Produktdefinition dient als Rahmen zur Definition vielfältiger Produktvarianten, die konfigurierbar sind und die Erzeugung von Konstruktionsstücklisten steuern (EBOM).

Configuration Management
Sparte kennen lernen
Globales Konstruktionsmanagement

Globales Konstruktionsmanagement

Vom Produktdatenmanagement zum integrierten Konstruktionsmanagement

Unterstützen Sie den gesamten Produktentwicklungsprozess durch eine frühzeitige Bereitstellung der Konstruktionsdaten und die Möglichkeit der Zusammenarbeit, bevor endgültige Produktentscheidungen getroffen werden.

Sparte kennen lernen

Globale Engineering Fertigung und Produkt-Support-Management

Nahtlose Zusammenarbeit im erweiterten Unternehmen

Ermöglichen Sie die Stücklistenverwaltung während des gesamten Produktlebenszyklus – von der Planung, Konzeption und Fertigung bis zur Montage und zum Service.

Globale Engineering Fertigung und Produkt-Support-Management
Sparte kennen lernen