Aktuelle Version

Dymola 2018 ist die aktuelle Release-Version. Registrierte Anwender können sie aus dem Support Center herunterladen.

Dymola 2018

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Dymola 2018 am 2. Juni 2017 veröffentlicht wurde.

Modellierung und Simulation

Dymola 2018 bietet zusätzlichen Support für die Erstellung von Templates aus bestehenden Testmodellen. Dymola vereinfacht ein solches Refactoring, indem es geeignete Basisklassen und ersetzbare Komponenten vorschlägt.
Es wurde ein erweiterter Support für die Analyse der Interaktion zwischen Modellen und die numerische Integration hinzugefügt. Damit kann der Benutzer seine Modelle verbessern und somit eine effizientere Simulation erreichen. Außerdem kann so die numerische Integration besser an die Anforderungen des Modells angepasst werden. In manchen Fällen kann ein unzureichendes numerisches Verhalten auf ein ernstes Modellierungsproblem oder eine unerwartete Interaktion zwischen Subsystemen hindeuten.
Um die Rechengeschwindigkeit zu verbessern, gibt es einen erweiterten Support für numerische Sparse Solvers. Darüber hinaus wurden implizite Inline-Solver implementiert, um für ein vorhersagbares Echtzeit-Verhalten des eingebetteten Codes zu sorgen.

Neue Modelica-Bibliotheken

In Dymola 2018 werden vier neue Modelica Bibliotheken eingeführt. Sie bieten eine Vielzahl an Lösungen für die Simulation thermischer Systeme und die Fahrzeugmodellierung.

  • Thermal Systems Library
  • Vehicle Systems Modeling and Analysis (VeSyMA) Library
  • Vehicle Systems Modeling and Analysis (VeSyMA) – Powertrain Library
  • Vehicle Systems Modeling and Analysis (VeSyMA) – Suspensions Library

Die zusätzliche Vehicle Systems Modeling and Analysis (VeSyMA) – Engines Library ist bereits seit früheren Releases verfügbar.