ReNew Power setzt auf die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes für saubere und intelligente Energie in Indien

  • Indiens führendes Unternehmen für erneuerbare Energien nutzt die Plattform zur Effizienzsteigerung seiner Solar-, Wind- und Hybrid-Energieprojekte
  • Umfassender, datengetriebener Plattformansatz ermöglicht Anwendern, den Fortschritt mehrerer komplexer Projekte zu verfolgen, auf Erkenntnisse schnell zu reagieren und Projekte optimal umzusetzen
  • ReNew Power hat sich zum Ziel gesetzt, die Umstellung weg von fossilen Brennstoffen hin zur Nutzung nachhaltiger Energien für den wachsenden Energiebedarf des Landes federführend zu begleiten

STUTTGART/VELIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich 04. August 2021 Dassault Systèmes (Euronext Paris: FR0014003TT8, DSY.PA) teilte mit, dass ReNew Power – Indiens führendes Unternehmen für erneuerbare Energien – die 3DEXPERIENCE Plattform für Engineering, Beschaffung und Bau seiner Solar-, Wind- und Hybridprojekte nutzen wird. ReNew Power ist damit in der Lage, auf neue Erkenntnisse schnell zu reagieren und den Einsatz von sauberer und intelligenter Energie in Indien durch eine erstklassige Projektabwicklung zu unterstützen.

ReNew Power wird für das digitale Projektmanagement die Branchenlösung „Capital Facilities Information Excellence“ auf der 3DEXPERIENCE Plattform nutzen. In einer kollaborativen virtuellen Umgebung, die als zentrale Quelle für die aktuellen Projektdaten dient, können die Beteiligten den Fortschritt mehrerer Projekte gleichzeitig auf einer einzigen Plattform verfolgen, ausführen und verwalten. Mithilfe leistungsstarker Analysefunktionen in Bezug auf Kosten, Zeitplan, Qualität, Gesundheit und Sicherheit können Stakeholder über diese Plattform Risiken und Chancen proaktiv steuern.

Indien sucht nach Wegen, den steigenden Energiebedarf seiner mehr als einer Milliarde Einwohner durch saubere Energiequellen zu decken und gleichzeitig die Kohlenstoffemissionen zu senken. ReNew Power verfolgt das Ziel, die Umstellung des Landes weg von fossilen Brennstoffen hin zur nachhaltigen Deckung des Energiebedarfs federführend zu begleiten.

„Wir suchten nach einer sicheren, skalierbaren Lösung für das Performance-Management unserer Projekte, mit der wir nachhaltige Lösungen liefern können, die Indiens CO2-Fußabdruck verkleinern“, sagte Balram Mehta, COO von ReNew Power. „Wir gehen davon aus, dass die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes uns mit zentralisierten Daten zur Projektausführung und -überwachung, personalisierten Dashboards, Fortschrittsgrafiken, zeitnahen Einblicken und intuitiven Berichten versorgt, um unsere Produktivität zu verbessern.“

„Viele Unternehmen wollen ihre Innovationen beschleunigen sowie ihr Portfolio in neuen Geschäftsbereichen diversifizieren. Angesichts des globalen Wettbewerbs und der zunehmenden Bedeutung von Nachhaltigkeitsaspekten benötigen sie hierfür eine neue Herangehensweise für die Entwicklung, die Planung, den Bau, den Betrieb und den Rückbau von Projekten“, sagte Thomas Grand, Vice President, Energy & Materials Industry bei Dassault Systèmes. „Dassault Systèmes unterstützt seine Kunden aus dem Bereich erneuerbarer Energien auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung. Die 3DEXPERIENCE Plattform bietet einen umfassenden, datengetriebenen Ansatz, der die Zusammenarbeit in Echtzeit ermöglicht, die Ausführung verbessert und Innovation beschleunigt. So können Unternehmen wie ReNew Power komplexe Projekte transparent, präzise und pünktlich umsetzen.“

Über Dassault Systèmes

Dassault Systèmes, „The 3DEXPERIENCE Company“, ist ein Katalysator für menschlichen Fortschritt. Dassault Systèmes ermöglicht Unternehmen und Menschen durch kollaborative und virtuelle 3D-Umgebungen, nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Kunden verschieben die Grenzen von Innovation, Lernen und Produktion durch den Einsatz von virtuellen Experience Twins der realen Welt auf der 3DEXPERIENCE Plattform und den dazugehörigen Applikationen. Dassault Systèmes bringt Mehrwert für über 290.000 Kunden jeder Größe und in allen Branchen in mehr als 140 Ländern.