Faurecia optimiert fahrerlose Fahrzeuglogistik mit der 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes und treibt damit das Digital-Factory-Programm voran

  • Faurecia erweitert Anwendung der 3DEXPERIENCE Plattform, um die fahrerlose Inbound-Fahrzeuglogistik in seinen Werken zu simulieren
  • Optimierte FTS-Planung verbessert den Logistikfluss und die betriebliche Effizienz dieser Anlagen
  • Virtuelle Zwillinge befähigen Automobilzulieferer, verschiedene komplexe Fertigungs­konfigurationen vor Produktionsaufnahme zu simulieren und zu testen

Dassault Systèmes (Euronext Paris: FR0014003TT8, DSY.PA) gab bekannt, dass Faurecia, ein Unternehmen der Forvia-Gruppe, die zu den größten Automobilzulieferern weltweit zählt, seine Anwendung der 3DEXPERIENCE Plattform erweitert hat, um die fahrerlose Inbound-Fahrzeuglogistik zu optimieren. Faurecia reagiert damit auf die zunehmende Komplexität der Fertigungsumgebung von Zulieferern, indem der Logistikfluss optimiert, die Effizienz gesteigert, die Kosten gesenkt und die Produkte fristgerecht in nachhaltiger Weise an die Kunden ausgeliefert werden.

Faurecia verwendet die auf der 3DEXPERIENCE Plattform basierende Branchenlösung „On Target Vehicle Launch“ von Dassault Systèmes, um die besten Logistikszenarien für Auftragsfertigungsstraßen zu ermitteln und zu validieren. Faurecia kann die Planung fahrerloser Transportsysteme (FTS) im Hinblick auf Arbeitsstationen, Ressourcenverfügbarkeit, Montagebeschränkungen und -variationen sowie Montagelinientaktung und -fluss in einem virtuellen Zwilling simulieren und visualisieren, bevor die Produktion für einen Kunden aufgenommen wird.

Die Fertigungsumgebungen von Automobilzulieferern werden immer komplexer. Sie produzieren eine größere Anzahl von Produktvarianten für zeitgleiche Programme mit immer knapperen Lieferfristen, während technische Änderungen in letzter Minute in zunehmend automatisierten Werken umgesetzt werden müssen.

Die Optimierung der FTS-Planung ist ein entscheidender Schritt innerhalb des Digital-Factory-Programms von Faurecia, das vom Geschäftsbereich Clean Mobility initiiert wurde. Es dient dazu, die Produktionsprozesse für Sitze, Innenausstattung und Elektronik im Hinblick auf die Trends zu vernetzten, personalisierten und prädiktiven „Autocockpits der Zukunft“ umzugestalten. Mit Hilfe der 3DEXPERIENCE Plattform kann Faurecia Maschinen synchronisieren, Zulieferungen optimieren, den Flächenbedarf in den Werken reduzieren, Zykluszeiten verkürzen sowie die Energie- und Fertigungseffizienz verbessern, wobei digitale Kontinuität über Produkte, Prozesse und das jeweilige Werk hinweg sichergestellt wird.

„Wir haben uns verpflichtet, bis 2030 CO2-neutral zu werden, wobei wir zunächst den Energieverbrauch in unseren Werken um 15 Prozent senken wollen. Das bedeutet simultanes Konstruieren neuer Produkte und Prozesse sowie das Reduzieren von Abfällen im Rahmen der Logistikflüsse“, sagte Patrick Brionne, Group Industrial Strategy & ME Director bei Faurecia. „Mit der 3DEXPERIENCE Plattform optimieren wir unsere FTS-Planung und steigern unsere Produktionsleistung vom ersten Tag an. So haben wir bereits vor Produktionsbeginn einen Engpass identifiziert und das Prozessdesign und -layout sowie den FTS-Fluss entsprechend überarbeitet, um sicherzustellen, dass wir unserem Kunden die Teile wie versprochen liefern können.“

„Zulieferer müssen heutzutage in der Lage sein, neue Produkte einzuführen, innovative Programme zu initiieren sowie ihre Produktionsprozesse schnell und nachhaltig zu verschlanken. Der FTS-Fluss spielt eine Schlüsselrolle bei der Erlangung von Wettbewerbsvorteilen. Die 3DEXPERIENCE Plattform ermöglicht es Zulieferern wie Faurecia, die Logistik in bestehenden Werken zu verbessern und für zukünftige Werke zu planen, die noch effizienter sein werden“, sagte Laurence Montanari, Vice President, Transportation & Mobility Industry, Dassault Systèmes.

Über Dassault Systèmes

Dassault Systèmes, „The 3DEXPERIENCE Company“, ist ein Katalysator für menschlichen Fortschritt. Dassault Systèmes ermöglicht Unternehmen und Menschen durch kollaborative und virtuelle 3D-Umgebungen, nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Kunden verschieben die Grenzen von Innovation, Lernen und Produktion durch den Einsatz von virtuellen Experience Twins der realen Welt auf der 3DEXPERIENCE Plattform und den dazugehörigen Applikationen. Dassault Systèmes bringt Mehrwert für über 290.000 Kunden jeder Größe und in allen Branchen in mehr als 140 Ländern.