Cyberpsychologie-Forscher der Université du Québec sahen sich vor die Aufgabe gestellt, in kurzer Zeit und ohne übermäßigen Aufwand wirksame Behandlungsszenarien in virtueller Realität (VR) zu entwerfen und einzusetzen.

"/> Cyberpsychologie-Forscher der Université du Québec sahen sich vor die Aufgabe gestellt, in kurzer Zeit und ohne übermäßigen Aufwand wirksame Behandlungsszenarien in virtueller Realität (VR) zu entwerfen und einzusetzen.

"/>

Université du Québec

Canada Marke: 3DVIA
Branche: Academia, Life Sciences
Website:http://www.uqo.ca/

Cyberpsychologie-Forscher der Université du Québec sahen sich vor die Aufgabe gestellt, in kurzer Zeit und ohne übermäßigen Aufwand wirksame Behandlungsszenarien in virtueller Realität (VR) zu entwerfen und einzusetzen.

Die Herausforderung

Patienten mit Angstzuständen müssen sich ihren Ängsten stellen, um diese überwinden zu können. Eine direkte Konfrontation kann allerdings problematisch sein. Patienten mit Flugangst können die Behandlungssitzung beispielsweise nicht einfach abbrechen, nachdem das Flugzeug abgehoben hat – es sei denn, sie befinden sich in einer virtuellen Umgebung.

Die Antwort von Dassault Systèmes

Bei der Université du Québec werden die technischen Voraussetzungen mit 3DVIA Virtools auf einer 64-Bit-Windows-Plattform von Microsoft geschaffen. Die Anpassung erfolgt mit Microsoft Visual Studio.Net.

Vorteile

Die Kombination aus 3DVIA Virtools und Microsoft erlaubt es den Forschern und Studenten stabile und verlässliche virtuelle Umgebungen zu realisieren, um Patienten damit effizient behandeln zu können.