3DS Providence Campus

Johnston

Der Campus in Johnston ist LEED-zertifiziert - ein Beweis für das Engagement des Unternehmens für den Schutz nationaler Ressourcen.

Nachhaltige „grüne“ Gebäudeplanung

Wir haben den global anerkannten LEED-Standard verwendet, um die Bautechniken im Bereich Industriedesign in Bezug auf Umweltfreundlichkeit zu bewerten, einschließlich:

  • Angefangen bei den Baumaterialien bis hin zu Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung - im gesamten Unternehmen wurden ganze 19 % aus Recyclingmaterialien und industriellem Produktionsabfall hergestellt.
  • Unsere Abfälle werden einem gemischten Recycling unterzogen und folgendermaßen getrennt: Verpackungen aus Kunststoff und Glas, Metalldosen und -folie sowie Papier und Pappe werden dem Recycling zugeführt .
  • Von unseren Computern, Monitoren, Servern und anderen Geräten wurden mehr als 90 % mit dem ENERGY STAR für eine hohe Energieeffizienz zertifiziert.
  • Dank hocheffizienter Beleuchtung und Sensorentechnik konnten wir den Stromverbrauch für die Beleuchtung unserer Gebäude um 19 % reduzieren.
  • Mithilfe von Armaturen mit niedrigen Durchflussmengen und automatischen Wasserhähnen konnten wir den Wasserverbrauch um mehr als 35 % senken.
  • Für Mitarbeiter, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, bieten wir Fahrradständer im Freien und in abschließbaren Räumen, Umkleiden und Duschen. Wir bieten unseren Mitarbeitern darüber hinaus Schulungen und Unterstützung, um sie zu motivieren, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu kommen.
  • Um Umweltbelastung zu reduzieren, die durch Autoabgase entsteht, haben wir mehr als 40 % unserer Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung in einem Radius von 800 km erworben. Unsere Cafeteria hat nachhaltige, lokal angebaute Produkte im Angebot.
  • Für den Campus werden 50 % des Stromverbrauchs (mehr als 600 Megawattstunden) über erneuerbare Energiekredite (Renewable Energy Credits, RECs) erworben. Durch diesen Zukauf von grünem Strom wird der Ausstoß von 350 Tonnen CO2vermieden, was dem Pflanzen von 1.600 Bäumen oder eingesparten Fahrten von mehr als 643.000 km pro Jahr entspricht.
  • Das als Baumaterial verwendete Holz wurde aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zum Schutz der Wälder gegen Abholzung gewonnen. Mehr als 79 % des verwendeten Holzes war gemäß den Bestimmungen des Forest Stewardship Council zertifiziert.
  • Wir sorgen für eine gute Frischluftversorgung in den Gebäuden und haben Farben und Lacke verwendet, die dem „Green Seal“-Standard für geringe Emissionen an flüchtigen organischen Verbindungen entsprechen, um für eine hohe Luftqualität in den Räumen zu sorgen.
  • Die Teppichböden in unseren Gebäuden entsprechen dem „Green Label Plus“ des Carpet & Rug Institute und alle harten Bodenbeläge erfüllen den FloorScore-Referenzstandard, um für eine hohe Luftqualität in den Räumen zu sorgen.
  • Während der Bauarbeiten konnten wir 80 % der Bauabfälle der Wiederverwertung und Wiederverwendung zuführen.

 

Nachhaltige Praktiken

Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensstrategie von Dassault Systèmes basiert auf 3 Säulen:

  • Verantwortungsbewusstes Unternehmen: Umweltschutz fördern und Umweltbelastung reduzieren
  • Verantwortungsbewusste Mitarbeiter: Mitarbeiter für unsere Nachhaltigkeitsstrategie begeistern
  • Verantwortungsbewusste Partner : Wiederverwertung fördern und Partner auswählen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen

 

Dassault Systèmes hat Nachhaltigkeitsziele umgesetzt, um die Umweltbelastung in Verbindung mit Gebäuden und Energieeffizienz zu reduzieren. Dassault Systèmes strebt daher an, in Gebäude mit einer effizienten Energienutzung umzusiedeln, die mit einer Zertifizierung für nachhaltiges Bauen, insbesondere LEED, ausgezeichnet sind.

 Der 3DS Providence Campus in Johnston, RI, hat verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Verpflichtung des Unternehmens zu Nachhaltigkeit widerzuspiegeln. Beispiel:

  • Unser Stromverbrauch wird zu 100 % (mehr als 600 MWh) über erneuerbare Energiekredite (RECs) erworben. Dadurch wird der Ausstoß von 350 Tonnen CO2 vermieden, was dem Pflanzen von 1.600 Bäumen oder einer eingesparten Fahrleistung von mehr als 643.000 km pro Jahr entspricht.
  • Wir bieten Vorzugsparkplätze für emissionsfreundliche Fahrzeuge und einen abschließbaren Fahrradraum, um so den Ausstoß von 1 Tonne CO2 pro Pendler/Jahr zu vermeiden.
  • Durch den Einsatz wiederverwendbarer Tassen, Teller und Besteck im gesamten Unternehmen können 200.000 Papierbecher pro Jahr vermieden werden.
  • Wir setzen eine Recyclinganlage für Kunststoffe, Metalle, Glas, Papier und Wellpappe ein.
  • In der Cafeteria werden die Speisereste, die bei der Zubereitung anfallen, kompostiert. Auch Kaffeepads, Lebensmittelabfälle und Papiertücher werden in den Büros und Kaffeeküche gesammelt und kompostiert.
  • Durch unser Badge-In-Drucksystem werden Schätzungen zufolge 200 Ries Papier (ca. 12 Bäume) pro Jahr eingespart, indem Fehldrucke verhindert werden.
  • Auf dem Gelände haben wir einen Teich und eine Wiese mit Wildblumen angelegt, auf der heimische Blumen wachsen, die Vögel und Insekten anziehen. So tragen wir zu einem gesunden Ökosystem bei.
  • Unsere Bewässerungssysteme werden mit Wasser aus dem Teich gespeist. Dadurch wird kein Wasser aus öffentlichen Leitungen verschwendet und auch der Grundwasserspiegel nicht beeinträchtigt.

Der Providence Campus ist die Zentrale des Marke 3DS SIMULIA. Simulationssoftware wie die von SIMULIA angebotenen Apps sind für die nachhaltigen Innovationen unserer Kunden von großer Bedeutung. Amcor setzte SIMULIA beispielsweise für die Umgestaltung von Produkten ein und konnte dadurch die Kosten für Harz sowie den Product Carbon Footprint (PCF) um 27 % reduzieren.

 Dassault Systèmes fördert zudem die Sensibilisierung aller Mitarbeiter für Nachhaltigkeit. Das Providence Green Team ist seit 2011 im Einsatz und arbeitet mit unseren Teams der Bereiche Facilities und Human Resources zusammen, um jedes Jahr umweltfreundliche Initiativen zu starten. Im Jahr 2015 hat das Providence Green Team unsere Mitarbeiter beispielsweise im Recycling geschult, privaten Elektroschrott eingesammelt und das Programm „Mit dem Fahrrad zur Arbeit“ eingeführt, um alle Mitarbeiter zu motivieren, mit dem Fahrrad zum Campus zu fahren und damit ihren Kohlenstoffausstoß zu senken.

Als Softwareentwickler legt die Gruppe natürlich auch viel Wert auf die Wiederverwertung der IT-Ausrüstung und achtet gemeinsam mit den Partnern darauf, dass die IT-Ausrüstung ordnungsgemäß wiederverwertet wird.

3DS Providence Campus in Zahlen

  • 8.805 Quadratmeter Bürofläche
  • 350 Mitarbeiter und Dienstleister