3DEXPERIENCE Plattform on Cloud – Support

Installation von Native Apps

Installieren des 3DEXPERIENCE Startprogramms

Für die 3DEXPERIENCE Plattform R2018x ist ein Installationstool für systemeigene Apps erforderlich: das 3DEXPERIENCE Startprogramm.

Ein Popup-Fenster zum Herunterladen des Installationsprogramms für das 3DEXPERIENCE Startprogramm wird angezeigt, wenn Sie eine umfangreiche App aus dem IFWE Compass angeklickt haben, sofern das 3DEXPERIENCE Startprogramm nicht bereits auf dem Computer installiert wurde.

Laden Sie das msi-Installationsprogramm für das 3DEXPERIENCE Startprogramm herunter und führen Sie es aus.

Am Ende der Installation wird der Service gestartet und ein Symbol wird in der Taskleiste angezeigt.

Aktualisieren Sie den Browser, bevor Sie den Installationsvorgang systemeigener Apps beginnen (drücken Sie F5 auf der Tastatur).

Überprüfung der Netzwerkkonfiguration

Für eine ordnungsgemäße Funktion muss das 3DEXPERIENCE Startprogramm in der Lage sein, mit anderen Services der 3DEXPERIENCE Plattform lokal auf dem Computer zu kommunizieren.

Die falsche Einrichtung eines Netzwerk-Proxyservers kann dies beeinträchtigen, wenn er nicht ordnungsgemäß konfiguriert wurde. Wenn Sie einen Proxy haben, wenden Sie sich an den Administrator Ihres IT-Netzwerks, um überprüfen zu lassen, ob dieser korrekt eingerichtet ist und lokale Nachrichten autorisiert sind.


Installation umfangreicher Apps

Bevor Sie anfangen, können Sie, um Platz auf dem Computer zu sparen und die nächsten Installationsschritte sicher durchzuführen, den Code für Rich-Client-Anwendungen von 3DEXPERIENCE R2017x deinstallieren.

Nach abgeschlossener Installation des 3DEXPERIENCE Startprogramms beginnen Sie den Installationsvorgang systemeigener Apps, indem Sie auf das Symbol der gewünschten App klicken.

Falls hier Probleme auftreten, schauen Sie unter Start und Benutzung der App nach.

Falls hier Probleme auftreten, schauen Sie unter Start und Benutzung der App nach.

  1. Wählen Sie die Option zum Installieren aller gewährten Rollen ODER aller Rollen, die die App enthalten, aus.
  2. Die Installation beginnt und das Installationsprogramm wird gestartet.
  3. Die Installation wird beendet.
  4. Starten Sie die App im Kompass, indem Sie auf das zugehörige Symbol klicken. Die App wird gestartet.

 

Wie installiere ich 3DDrive?

1. Melden Sie sich auf der 3DEXPERIENCE Plattform an.

2. Suchen Sie rechts oben in der globalen Symbolleiste das Symbol für 3DDrive.

3. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol. Es wird eine Aufforderung zur Installation angezeigt.

4. Klicken Sie darauf, um die Installation zu starten.

5. Lassen Sie zu, dass das Installationsprogramm gestartet wird.

6. Installieren Sie 3DDrive.

7. Am Ende der Installation werden Sie aufgefordert, den Ordner für den physischen Speicherort des Laufwerks auf Ihrem Computer anzugeben. Akzeptieren Sie den Standard-Speicherort oder geben Sie einen anderen Speicherort an.

8. Die Installation ist jetzt abgeschlossen und 3DDrive ist einsatzbereit.

 

Fehlersuche

Das 3DEXPERIENCE Startprogramm wurde nicht installiert.

Schauen Sie nach, ob sich dieses Symbol in der Windows-Taskleiste befindet (siehe Abbildung):

Das fehlende Symbol bedeutet, dass das 3DEXPERIENCE Startprogramm nicht installiert wurde. Überprüfen Sie, ob Sie das msi-Installationsprogramm ausgeführt haben, nachdem Sie das 3DEXPERIENCE Startprogramm heruntergeladen haben.

Die Installation des 3DEXPERIENCE Startprogramms ist fehlgeschlagen

Wenn die Installation des 3DEXPERIENCE Startprogramms fehlgeschlagen ist, senden Sie eine Serviceanfrage mit msi-Ablaufverfolgungen an den Dassault Systèmes Support.

Informationen zum Erfassen von MSI-Traces finden Sie unter QA00000035710.

Fehler bei der Installation von MSI-Datei:

 

Der MSI-Dateityp wird zur Installation des 3DEXPERIENCE Startprogramms verwendet. Bei dieser Datei kann es zu Installationsfehlern und Dateibeschädigungen kommen. Zur Analyse muss die Ablaufverfolgung der MSI-Installation erzeugt werden.

Einrichtung der Traces:

 

Geben Sie in einem Befehlsfenster (cmd) Folgendes ein:


msiexec /i "Verzeichnis_in_das_Sie_die_msi_heruntergeladen_haben>\3DExperienceLauncher.msi" /L*v c:\temp\installlog.txt

Geben Sie anstelle des fett gedruckten Texts Ihr Verzeichnis ein.
Erfassen Sie die in „c:\temp\installlog.txt“ erzeugten Traces.

Es kann vorkommen, dass die Firewall oder Antivirensoftware das 3DEXPERIENCE Startprogramm blockiert.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des 3DEXPERIENCE Startprogramms in der Taskleiste und klicken Sie dann auf „Eigenschaften“. Dort sehen Sie, welche Anschlussnummer benutzt wird.

Stellen Sie sicher, dass die Firewall oder das Antivirenprogramm diese Anschlussnummer nicht blockiert.

Es kann vorkommen, dass der Proxy das 3DEXPERIENCE Startprogramm blockiert.

Das 3DEXPERIENCE Startprogramm ist installiert und wird ausgeführt. Wenn der Benutzer eine App auswählt, wird ein Popup-Fenster angezeigt, um das 3DEXPERIENCE Startprogramm zu installieren. Wenn der Benutzer auf „Weiter“ klickt, wird nach einigen Sekunden dasselbe Popup-Fenster angezeigt.

Der Fehler liegt womöglich in der Proxy-Konfiguration des Kunden. Die Proxy-Konfiguration des Kunden leitet sämtliche Anfragen an den Proxy um, selbst wenn sie an Loopback-Adressen (127.0.0.1 / ::1 ) gerichtet sind. Dies lässt sich umgehen, indem Sie „dslauncher.3ds.com“ als Ausnahme in den Browsereinstellungen hinzufügen. Dauerhaft wird das Problem behoben, wenn der Proxyserver des Benutzers ordnungsgemäß konfiguriert wird.

In Google Chrome

1. Klicken Sie in den Chrome-Einstellungen im Abschnitt „System“ auf Proxy-Einstellungen öffnen.

2. Klicken Sie auf der Registerkarte „Verbindungen“ auf die Schaltfläche „LAN-Einstellungen“.

3. Setzen Sie in den „LAN-Einstellungen“ ein Häkchen bei „Proxyserver für LAN verwenden“ und bei „Proxyserver für lokale Adressen umgehen“. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Erweitert“.

4. Fügen Sie im Fenster „Proxyeinstellungen“ im Feld „Ausnahmen“ die Adresse „dslauncher.3ds.com“ hinzu. Benutzen Sie ein Semikolon (;) als Trennzeichen.

In Internet Explorer

1. Rufen Sie die Optionen in Internet Explorer auf: „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie auf der Registerkarte „Verbindungen“ unter der Überschrift „Einstellungen für lokales Netzwerk“ auf die Schaltfläche „LAN-Einstellungen“.

2. Da Chrome die Einstellungen für Internet Explorer öffnet, verläuft der nächste Schritt so wie oben in Schritt 3–4 der Proxy-Konfiguration unter Chrome angegeben.

In Mozilla Firefox

1. Rufen Sie die Firefox-Optionen unter „Extras“ > „Einstellungen“ > „Erweitert“ auf und klicken Sie dann auf der Registerkarte „Netzwerk“ in der Zeile „Verbindung“ auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

2. Wählen Sie im Fenster der Verbindungseinstellungen die „Option Proxy-Einstellungen des Systems verwenden“ aus.
Hinweis: Wir empfehlen, die Konfiguration für Chrome oder Internet Explorer vor der Einstellung von Mozilla Firefox vorzunehmen.

Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungsveränderungen für jeden Browser zu bestätigen.

Die Anschlussnummer hat sich geändert

Während der Installation waren die drei standardmäßigen Anschlussnummern belegt und das Installationsprogramm musste deshalb eine zufällige Nummer wählen.

Wenn die vom 3DEXPERIENCE Startprogramm verwendete Anschlussnummer nicht 20300, 33200 oder 40600 ist, geben Sie die Anschlussnummer ein, die im Bereich „Fehlersuche“ angezeigt wird.