Vertrieb kontaktieren

Sourcing & Standardization Intelligence

Förderung der Wiederverwendung von Teilen sowie von Eigenfertigung oder Kauf und Standardisierung

Mit Sourcing & Standardization Intelligence-Anwendungen können Benutzer ähnliche Teile neu gruppieren und klassifizieren, sie nebeneinander vergleichen und den bevorzugten Teil zur Wiederverwendung auswählen. Basierend auf vergangenen Informationen stellen die Anwendungen Informationen zur Beschaffung bereit, um die Aufträge zu optimieren. Da die Präferenzreihenfolge für die Wiederverwendung von gesuchten Teilen in das ausgewählte Werkzeug eingebettet ist, wird die Wiederverwendung von Teilen durch Konstrukteure stärker als je zuvor gefördert.

Hauptvorteile

 

  • Vereinfachte Standardisierung
  • Umsetzung der Wiederverwendung
  • Optimierung der Beschaffung

Rolle

  • On Cloud
  • On-Premise
  • Alle
  • Preferred Part Consumer

    On-Premise
    Verwendet bewährte 2D/3D-Bestände aus Altdaten sofort wieder, beschleunigt Anlaufzeiten für neue Projekte und verkürzt die Markteinführungszeit von Produkten
    Rolle entdecken
  • Standard Part Analyst

    On-Premise
    Die Rolle „Standard Part Analyst“, die für Manager des Standardisierungsprozesses konzipiert ist, identifiziert ähnliche Teile unter den Unternehmensressourcen (basierend auf 3D-Form oder anderen Kriterien), gruppiert diese Teile als Familien, legt ein bevorzugtes Teil fest und veröffentlicht es mit der Rolle „Preferred Part Consumer“ (S1X) für Konstrukteure.
    Rolle entdecken