Vertrieb kontaktieren

Intelligenz für Beschaffung und Standardisierung

Förderung der Wiederverwendung von Teilen sowie von Eigenfertigung oder Kauf und Standardisierung

Mit Intelligenz für Beschaffung und Standardisierung können Benutzer ähnliche Teile neu gruppieren und klassifizieren, sie nebeneinander vergleichen und den bevorzugten Teil zur Wiederverwendung auswählen. Basierend auf vergangenen Informationen stellen die Anwendungen Informationen zur Beschaffung bereit, um die Aufträge zu optimieren. Da die Präferenzreihenfolge für die Wiederverwendung von gesuchten Teilen in das ausgewählte Werkzeug eingebettet ist, wird die Wiederverwendung von Teilen durch Konstrukteure stärker als je zuvor gefördert.

Erfahren Sie mehr über Intelligenz für Beschaffung und Standardisierung

Hauptvorteile

 

  • Vereinfachte Standardisierung
  • Umsetzung der Wiederverwendung
  • Optimierung der Beschaffung

Rolle

  • On Cloud
  • On-Premise
  • Alle
  • Preferred Part Consumer

    On-Premise
    Die Preferred Part Consumer-Rolle ermöglicht Konstrukteuren und Architekten die Entscheidung, Teile wiederzuverwenden, indem sie eine Liste von ähnlichen Teilen in ihre bevorzugte Anwendung einbinden oder die Abfrage beantworten, die sie geschrieben haben. In dieser Liste werden die Präferenzen des Unternehmens für die Wiederverwendung auf Basis von Beschaffungs- und Standardisierungsempfehlungen hervorgehoben.
    Rolle entdecken
  • Standard Part Analyst

    On-Premise
    Der Standard Part Analyst ist für Standardisierungs-Prozessmanager gedacht und hilft dabei, die verschiedenen Referenzen ähnlicher Standard- oder Konstruktionsteile zu identifizieren, die das Unternehmen in den letzten Jahren hergestellt hat. Ziel ist es, diese durch Auswahl zu reduzieren und die Teile hervorzuheben, die die Konstruktionsabteilung beim Erstellen neuer Produkte verwenden sollte, um die Zeit und die Gesamtkosten für die Entwicklung zu verringern und gleichzeitig die Qualität des hergestellten Produkts zu verbessern.
    Rolle entdecken