ENOVIA V5 VPLM

 

 

ENOVIA V5 VPLM ist eine Legacy-Anwendung für ENOVIA Bestandskunden. Die Anwendung bietet einen umfassenden, optimierten Ansatz für die Verwaltung der Erstellung und Weiterentwicklung der virtuellen Produktdefinition. ENOVIA V5 VPLM ergänzt die Leistungsfähigkeit der CATIA V5 Module Knowledgeware und Relational Design und bietet Ingenieuren so die Möglichkeit, Konstruktionen im Kontext einer Baugruppe oder eines gesamten Portfolios schnell zu optimieren. Dadurch wird die Performance erhöht und die produktlinien- und variantenübergreifende Wiederverwendung erhöht. Durch die Ausrichtung auf branchenrelevante Praktiken können weltweit verteilte Konstruktionsteams zusammenarbeiten und die Entscheidungsfindung verbessern. Dies ermöglicht die Fertigung von Produkten, die sowohl auf Herstellbarkeit als auch auf Marktakzeptanz optimiert sind.

ENOVIA V5 VPLM erfasst und verwaltet Konstruktionsentwürfe durch die Offenlegung von Spezifikationen, Regeln, Betriebsparametern, Simulationsergebnissen und Fertigungsprozessen. Dadurch lässt sich schneller erkennen, wie sich Änderungen auf die zugehörigen Produktkomponenten und -prozesse auswirken. Diese Funktion ermöglicht es Ingenieuren, Änderungen schnell, genau und vollständig zu analysieren und zu propagieren, bis Produktleistung und Kosten optimiert sind.

ENOVIA V5 VPLM ist unabhängig von der 3DEXPERIENCE Plattform und wurde für große Bestandskunden zur erweiterten Verwaltung und Veröffentlichung von CATIA V5 Daten entwickelt. Weitere Informationen zu den Funktionen von 3DEXPERIENCE ENOVIA mit CATIA V5 auf der 3DEXPERIENCE Plattform finden Sie auf der 3DEXPERIENCE ENOVIA Seite.

Weitere Informationen zum ENOVIA V5 VPLM Anwendungsportfolio erhalten Bestandskunden unter DS Support.