Sep 28 2016

Sanitärsystemanbieter Geberit Gruppe setzt auf die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes

Vernetzte Zusammenarbeit bei Konstruktion, Engineering und Projektmanagement beschleunigt die Produktbereitstellung

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 28. September 2016 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), „The 3DEXPERIENCE Company“, weltweit führender Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), gab bekannt, dass die Geberit Gruppe, ein europäischer Marktführer im Bereich Sanitärtechnik, die 3DEXPERIENCE Plattform zum Aufbau einer vernetzten, globalen Entwicklungsumgebung zur Verkürzung der Markteinführungszeit nutzt. 

Mit 35 Produktionswerken und über 12.000 Mitarbeitern in 40 Ländern ist die Geberit Gruppe mit Hauptsitz in der Schweiz ein globaler Anbieter von Sanitärtechnik und Badezimmerkeramik. Einmal installiert bleiben die Produkte oft unsichtbar für die Verbraucher. Daher müssen sie qualitativ hochwertig entwickelt und zuverlässig sein, um die Anforderungen an Design, Komfort, Hygiene, Hydraulik, Brandschutz, Akustik und Nachhaltigkeit zu erfüllen. Im Rahmen einer langfristigen Vision zur Optimierung der Geschäftsprozesse startete Geberit kürzlich konzernweit Projekte, zu denen auch die Einführung einer weltweiten Innovationsplattform zählt.

Mit der 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes stehen Geberit jetzt integrierte Funktionen für die digitale Zusammenarbeit in den Bereichen Konstruktion und Engineering zur Verfügung. Die Anwendungen der Plattform ermöglichen die Umsetzung effektiver, kostenoptimierter Konstruktionsstrategien unter Einhaltung der Nachhaltigkeitsvorgaben und Sicherheitsnormen mit dem Ziel, Produkte schneller auf den Markt zu bringen. In dieser virtuellen Umgebung kann Geberit Konstruktionen testen und validieren sowie Fertigungsabläufe planen und simulieren. Dadurch lassen sich physische Prototypen einsparen und die Fertigungsfähigkeit bereits früh im Prozess gewährleisten.

„Wir vertrauen bereits seit 1987 auf die Fachanwendungen von Dassault Systèmes für hochwertiges Produktdesign. Jetzt setzen wir auch auf die 3DEXPERIENCE Plattform des Unternehmens als globale Lösung zur Verbesserung unserer Zusammenarbeit im Maschinenbau, im Konstruktionsmanagement und bei unternehmensweiten Prozessen“, sagt Jürg Huber, Leiter R&D Anwendungen, Geberit. „Durch die Einführung einer einheitlichen Plattform können wir mehrere Datenquellen zusammenführen, Prozesse optimieren und wegweisende, wettbewerbsfähige Betriebsabläufe für die Zukunft sicherstellen.“

„Ob Mode, Haushaltsgeräte, Verbrauchsgüter oder Einzelhandel: Unternehmen weltweit möchten ihren Kunden innovative Produkte liefern“, erklärt Chris Colyer, Vice President, Consumer Goods and Retail Industry bei Dassault Systèmes. „Mit der 3DEXPERIENCE Plattform ist Geberit in der Lage, die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten zu verbessern, die Effizienz im Engineering und in der Produktion zu steigern, um funktionale, zuverlässige und hochwertige Produkte zu liefern. Und das alles unter Einhaltung des Zeit- und Kostenrahmens.“

Weitere Informationen zu den Branchenlösungen von Dassault Systèmes für Gebrauchsgüter und Handel finden sich hier.

###