Sep 29 2017

Dassault Systèmes plant Übernahme der Exa Corporation

• Nächste Generation von Fluiddynamik-Fähigkeiten stärkt Simulationsportfolio auf der 3DEXPERIENCE Plattform
• Bewährte Technologie und industrialisierte Lösungen für Kunden aller Branchen
• Ergänzende Stärken von Unternehmen erweitern die Leistungsfähigkeit des Digital Engineering entlang der gesamten Wertschöpfungskette

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 29. September 2017 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), und die Exa Corporation (NASDAQ: EXA), ein weltweit führender Innovator von Simulationssoftware für die Produktentwicklung, haben die Unterzeichnung eines endgültigen Fusionsvertrages bekanntgegeben: Dassault Systèmes wird Exa aus Burlington, Massachusetts, übernehmen. Gemäß den Bedingungen des Fusionsvertrages, der einstimmig vom Exa-Verwaltungsrat genehmigt wurde, wird eine Tochtergesellschaft von Dassault Systèmes innerhalb der nächsten 10 Werktage ein Übernahmeangebot unterbreiten. Damit werden alle ausgegebenen und ausstehenden Exa-Stammaktien zu einem Preis von 24,25 US-Dollar pro Aktie erworben, der nach Abschluss des Angebots bar zu zahlen ist. Dies entspricht einem vollständig verwässerten Eigenkapitalwert für Exa von ca. 400 Millionen US-Dollar. Exas Geschäftsjahr endete am 31. Januar 2017, der Umsatz betrug 72 Millionen US-Dollar.

Mit der Übernahme von Exa wird Dassault Systèmes mit seiner 3DEXPERIENCE Plattform Kunden ein bewährtes vielfältiges Portfolio an kombinierten Lattice Boltzmann-Fluidsimulationstechnologien sowie Exas voll industrialisierte Lösungen und fast 350 hocherfahrene Simulationsprofis zur Verfügung stellen können. Damit lassen sich anspruchsvolle Strömungsprobleme schneller und präziser lösen als mit herkömmlichen Methoden für Aerodynamik, Aeroakustik, Thermomanagement und eine länger werdende Liste von Anwendungen in anderen Branchen.

Die Software von Exa wird von Konstrukteuren und Ingenieuren bei mehr als 150 führenden Unternehmen aus den Bereichen Fahrzeugbau und Mobilität sowie Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Bodenschätze und anderen Industrien eingesetzt, um hochdynamische Fluidströmungen während des gesamten Konstruktionsprozesses zu berechnen. Zu den Kunden gehören unter anderem BMW, Tesla, Toyota, die NASA, Embraer und British Petroleum. Nahezu jeder Hersteller von Transport- und Mobilitätslösungen nutzt Exa-Lösungen für die Simulation von aerodynamischer Strömung, Aeroakustik und Thermomanagement.

Die Simulation von Fluidströmungen, wie z. B. die Kühlung eines Motors oder der Auftrieb einer Tragfläche, ist ein wichtiger Bestandteil der Simulation des physikalischen Verhaltens von Produkten, Natur und Leben. Für die vielen Situationen, in denen sich die Strömungsverhältnisse schnell ändern, ist die Simulation dynamisch variabler Strömungen von entscheidender Bedeutung, um ein Produkt und sein Verhalten in seiner Umgebung genau beurteilen zu können. Für diese Anwendungen liefert Exa genaue und aktuelle Ergebnisse, die denen alternativer Strömungssimulationsmethoden überlegen sind.

Dassault Systèmes wird Exas Lösungen in das bestehende Portfolio an Branchenlösungen integrieren und gleichzeitig Kontinuität für die Kunden von Exa bieten. Damit wird ein neuer Industriestandard in der Multiphysik- und Multiskalen-Simulation geschaffen. Die Vereinigung beider Unternehmen verbessert die Zusammenarbeit mit den Kunden erheblich, da sie integrierte Lösungen bietet und sowohl kaufmännische als auch technische Interaktionen vereinfacht. Kunden können in kürzester Zeit Verhaltensmodelle für Fluide erstellen und analysieren, die hochdynamische Strömungen in einer Vielzahl von Anwendungen simulieren.

„Sowohl Dassault Systèmes als auch Exa glauben an den Wert eines ganzheitlichen Fokus auf Wissenschaft und Industrie. Es ist ein entscheidender Faktor für unser Engagement, mit der 3DEXPERIENCE Universen zu liefern, die Produkte, Natur und Leben in Einklang bringen. Die Simulation dynamischer Fluidströmungen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Multiphysik- und Multiskalen-Simulationsstrategie“, so Bernard Charlès, Vice Chairman und CEO von Dassault Systèmes. „Mit Exas wertvollem Anwendungswissen im Bereich Fahrzeugbau und Mobilität sowie in anderen Industriebereichen werden wir unser Know-how zur Bereitstellung von Branchenlösungen schnell erweitern – zum Vorteil bestehender und zukünftiger Kunden.“

„Exas bewährte Lattice Boltzmann-Simulationstechnologien und die umfassende Fach- und Branchenexpertise sind der Grund, warum wir erfolgreich an der Spitze des Marktes für Strömungssimulationen standen“, so Stephen Remondi, President und Chief Executive Officer der Exa Corporation. „Teil der 3DEXPERIENCE Plattform und des SIMULIA-Portfolios von Dassault Systèmes zu werden, wird unseren Kunden in allen Branchen einen enormen Mehrwert bringen.“

Der Abschluss der Transaktion wird im vierten Quartal 2017 erwartet – unter Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Die Transaktion wird sich positiv auf die Erträge von Dassault Systèmes auswirken.

Foros fungierte als Finanzberater und Shearman & Sterling LLP als Rechtsberater von Dassault Systèmes im Zusammenhang mit der Transaktion.

Important Information
Important additional information will be filed with the U.S. Securities and Exchange Commission. This press release is for informational purposes only and is neither a recommendation, an offer to purchase nor a solicitation of an offer to sell securities, nor is it a substitute for the tender offer materials that 3DS Acquisition 3 Corp. ("Offeror") will file with the U.S. Securities Exchange Commission (the "SEC") upon commencement of the tender offer. At the time the tender offer is commenced, the Offeror will file tender offer materials on Schedule TO, and Exa Corporation thereafter will file a Solicitation/Recommendation Statement on Schedule 14D-9 with the SEC with respect to the tender offer. The tender offer materials (including an Offer to Purchase, a related Letter of Transmittal and certain other tender offer documents) and the Solicitation/Recommendation statement, as they may be amended from time to time, will contain important information. Holders of shares of common stock of Exa Corporation are urged to read these documents carefully when they become available because they will contain important information, including the various Terms of, and Conditions to the tender offer, that holders of common stock of Exa Corporation should consider before making any decision regarding tendering their shares. The Offer to Purchase, the related Letter of Transmittal and certain other tender offer documents, as well as the Solicitation/Recommendation Statement, will be made available to all holders of common stock of Exa Corporation at no expense to them. The tender offer materials, the Solicitation/Recommendation Statement and other related documents (when available) will be made available for free at the SEC's website at www.sec.gov or by directing a request to the Information Agent for the tender offer who will be named by the Offeror in the tender offer materials.

Forward-looking Statements
The foregoing communication may contain forward-looking statements. These forward-looking statements involve known and unknown risks, uncertainties and other factors, many of which are outside of the control of Dassault Systèmes, are difficult to predict and may cause actual outcomes to differ significantly from any future outcome expressed or implied in the forward-looking statements in this communication. While Dassault Systèmes believes that the assumptions made and the expectations reflected in this material are reasonable, no assurance can be given that such assumptions or expectations will prove to have been correct and no guarantee of whatsoever nature is assumed in this respect. The uncertainties include, inter alia, the risk of a change in general economic conditions and government and regulatory actions. These known, unknown and uncertain factors are not exhaustive, and other factors, whether known, unknown or unpredictable, could cause Dassault Systèmes’ actual results or ratings to differ materially from those assumed hereinafter. Dassault Systèmes undertakes no obligation to update or revise the forward-looking statements in this material whether as a result of new information, future events or otherwise.

###