Aug 06 2014

Dassault Systèmes präsentiert Branchenlösung ‚Fertigungsorientierte Fassadenplanung‘ für Architektur und Bauwesen

3DEXPERIENCE Plattform unterstützt Baumodelle vom Entwurf bis zur Fertigung und nutzt cloudbasierte Zusammenarbeit für bessere Gebäudeplanungen

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 06. August 2014 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA) – weltweit führender Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), stellt die Branchenlösung ‚Fertigungsorientierte Fassadenplanung‘ basierend auf der 3DEXPERIENCE Plattform vor. Sie richtet sich an Unternehmen aus dem Architektur- und Bauwesen und bietet branchenspezifische Prozesse und Funktionen zur Bewältigung der Herausforderungen bei der Konzeption, Konstruktion und Realisierung anspruchsvoller Gebäude.

Die durchgängige Lösung ‚Fertigungsorientierte Fassadenplanung‘ auf Grundlage der 3DEXPERIENCE Plattform unterstützt das Teamwork in einer intuitiven, intelligenten und integrierten Umgebung. Sie reduziert manuelle Prozesse und zieht einen Schlussstrich unter die eingeschränkte Zusammenarbeit der bislang isoliert arbeitenden Lösungen. Architekten, Inge-nieure, Bauunternehmer und Hersteller können dadurch früher bessere Entscheidungen treffen und den Aufwand für Nacharbeiten vermeiden, um so die Erwartungen ihrer Kunden zuverlässig und wirtschaftlich erfolgreich zu erfüllen.

Die Lösung ‚Fertigungsorientierte Fassadenplanung‘ stellt integrierte Planungsfunktionen für eine effiziente Gebäudeplanung bereit. Diese Funktionen sind direkt mit der Detailkonstruktion von Fassaden verbunden und nutzen dabei die Skalierbarkeit sowie die Vernetzung der Cloud. So können Unternehmen aus dem Architektur- und Bauwesen das Bauprojekt unter Einsatz dynamischer Werkzeuge planen, die die Anforderungen im laufenden Prozess validieren. Darauf folgt die Detailkonstruktion der Form, des Musters und der Struktur der Fassade. Möglich wird dies durch umfassende Anwendungen, mit denen sich das Konstruktionsmodell in Werkstattzeichnungen und Stücklisten umsetzen lässt.

„Mit der 3DEXPERIENCE Plattform erfolgt die Modellierung in der Cloud. Der Nutzen der vernetzten Zusammenarbeit liegt in ihrer Geschwindigkeit und Effizienz, da das Modell sofort allen Projektbeteiligten zur Verfügung steht“, so Jonathan Mallie, Principal of SHoP Architects und Managing Director von SHoP Construction. Weitere Informationen zu den Erfahrungen von SHoP mit der 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes beim Bau innovativer modularer Wohnhäuser stehen hier zur Verfügung.

„Die Branchenlösung ‚Fertigungsorientierte Fassadenplanung‘ ermöglicht die Vernetzung aller Projektbeteiligten während der gesamten Gebäudeplanung, die schnelle Iteration von Entwurfs-modellen und die hohe Konsistenz der Fassadendaten vom Entwurf über die Fertigung bis hin zum Bau“, sagt Marty Doscher, Vice President, AEC Industry bei Dassault Systèmes. „Das führt zu datengesteuerten Planungsprozessen und zu frühzeitigen Beurteilungen der Umsetzbarkeit, auf deren Grundlage fundierte Entscheidungen getroffen werden können. Teure Änderungen in der fortgeschrittenen Bauphase lassen sich so verhindern.“

Die 3DEXPERIENCE Plattform setzt das 3D-Master-Konzept konsequent für das Bauwesen um, indem sie auf einer zentralen und einheitlichen Datenquelle basiert. Sie unterstützt zudem die innovative Zusammenarbeit und ermöglicht das sofortige Einholen von Kunden-Feedback, um die Einhaltung der Projektplanung sicherzustellen.

Die neue Branchenlösung beruht auf der 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes und ermöglicht Unternehmen im Architektur- und Bauwesen die teamübergreifende Zusammenarbeit im Bereich Entwurf, Konstruktion, Engineering, Fertigung und Bau.

Weitere Informationen zur Branchenlösung ‚Fertigungsorientierte Fassadeplanung‘ und anderer Lösungen von Dassault Systèmes für die Branche Architektur und Bauwesen finden sich hier.