Okt 16 2014

Dassault Systèmes präsentiert SOLIDWORKS 2015

Konstruktion im Zeitalter der Erlebnisse: Zugriff auf 3DEXPERIENCE Plattform; Verbesserungen von Kunden angeregt

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 16. Oktober 2014 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), „The 3DEXPERIENCE Company“, weltweit führender Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), präsentiert SOLIDWORKS 2015, die neueste Version des erfolgreichen Anwendungspakets für die 3D-Konstruktion. SOLIDWORKS 2015 bietet Zugriff auf cloudbasierte Funktionalitäten und eröffnet neue Möglichkeiten zur Verbesserung der Produktivität, zur Optimierung von Arbeitsprozessen und zur Reduzierung der Betriebskosten. 

SOLIDWORKS 2015 deckt sämtliche Aspekte des Produktentwicklungsprozesses mit einer intuitiven, integrierten 3D-Entwicklungsumgebung ab, die Werkzeuge für die 3D-Konstruktion, Simulation, die elektrische Konstruktion, das Produktdatenmanagement und die technische Kommunikation bereitstellt. Darüber hinaus bietet die neue Funktion „Collaborative Sharing“ in SOLIDWORKS 2015 den Zugriff auf die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes und ihre cloudbasierten Möglichkeiten. So können Konstrukteure und Techniker problemlos in mehreren Disziplinen arbeiten, was den Konstruktionszyklus verkürzt, die Produktivität steigert und innovative Produkte schneller auf den Markt bringt.

„In Kundengesprächen konnten wir feststellen, dass an wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen immer höhere Anforderungen gestellt werden“, sagt Bertrand Sicot, CEO, SOLIDWORKS, Dassault Systèmes. „Und die Anforderungen unserer Anwender haben für uns oberste Priorität. Mehr als 90 % der Funktionalität von SOLIDWORKS 2015 gehen auf direkte Anregungen unserer Kunden zurück. Mit der Verfügbarkeit der 3DEXPERIENCE Plattform können Anwender ihre Desktop-Anwendungen mit der Cloud verbinden, neue Geschäftsprozesse entwickeln und die Vorteile der 3DEXPERIENCE unterstützten Applikationen der nächsten Generation entdecken, wie etwa die kommenden SOLIDWORKS Anwendungen im Industriedesign. Insofern ist SOLIDWORKS 2015 ein Beleg für unsere konsequente Kundenorientierung.“

Doch SOLIDWORKS 2015 zeichnet sich nicht nur durch wichtige Verbesserungen aus, die von der gesamten Anwenderbasis gewünscht wurden, sondern auch durch Lösungen für ein weites Spektrum von Branchen und Märkten. So werden SOLIDWORKS Anwender mit den neuen Funktionen in der Lage sein, beispielsweise die Ästhetik von Konsumgütern und Bekleidung zu verbessern, Baumaschinen zu simulieren sowie Infrastrukturen und Werkzeugmaschinen besser denn je zu erstellen.

Neuerungen im Portfolio von SOLIDWORKS 2015

Im Folgenden sind die wichtigsten Funktionen, Lösungen und Neuerungen in SOLIDWORKS 2015 aufgeführt, die auf Benutzeranregungen zurückgehen:

  • Verbesserung der tagtäglichen Produktivität
  • Konzentration auf die Konstruktion, nicht auf die Modellierungssoftware mit neuen Funktionen zur schnelleren Erstellung von Geometrien.
  • Schnellerer Informationsaustausch – Verbesserte Gesamtleistung, schnellere Analyse und optimierte Strategien geben Anwendern die Informationen an die Hand, um bessere Entscheidungen schneller treffen und produktiver konstruieren zu können.
  • Verbessertes Benutzererlebnis – Eine verbesserte grafische Benutzeroberfläche verschafft klare Sicht auf wichtige Daten, damit der Fokus auf dem Konstruieren liegt.
  • Simulation zahlreicher Konstruktionsszenarien – Schnelle Evaluierung der Auswertung verschiedener Lastkombinationen auf ein Modell und Nachverfolgung der Ergebnisse.
  • MySolidWorks – Die neuen MySolidWorks Standard und Professional Wartungsverträge bieten über 100 Stunden Schulungsmaterialien und Online-Lerninhalte zu SOLIDWORKS.

Optimierung der Arbeitsprozesse

  • Collaborative Sharing – Durch einfachen Zugriff auf Werkzeuge für die soziale Zusammenarbeit und die Online-Datenverwaltung auf der 3DEXPERIENCE Plattform profitieren Benutzer von einer schnelleren Entwicklung und Entscheidungsfindung.
  • SOLIDWORKS Treehouse – Top-Down-Konstruktion durch das visuelle Erstellen von Baugruppen und die Möglichkeit, Produktstrukturen zu Beginn von Konstruktionsprojekten zu verwalten.
  • Web2 for SOLIDWORKS Enterprise PDM – Durch neue mobile Connectivity können sich Anwender überall und jederzeit mit Enterprise PDM verbinden.

Senkung der Betriebskosten

  • SOLIDWORKS Model Based Definition – Eine neue Lösung zur Verbesserung der Kommunikation zwischen den Konstruktions- und Fertigungsteams durch Weitergabe von Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI) direkt in 3D.
  • SOLIDWORKS Inspection – Das Erstellen der Dokumentation wird vereinfacht, indem Benutzer die zur Qualitätsprüfung von Produktionsteilen notwendigen Bezugsdaten schnell einrichten und vergleichen können.
  • SOLIDWORKS Electrical – Schnelle Entwicklung von Stromlaufplänen und Integration in das 3D-Modell bei verbesserter Kabelbaum- und Systemintegration.
  • Verbesserte Kostenanalyse – Anwender können die Kosten über zahlreiche Fertigungsverfahren hinweg abschätzen, wie beispielsweise für Schweißkonstruktionen, Kunststoff- und Gussteile sowie 3D-Drucke.

Mehr Herausforderungen bewältigen

  • Verbesserte Herstellbarkeit von Produkten – Mittels automatischer Abwicklung von 3D-Modellen zur Ermittlung von Material- oder Fertigungsanforderungen. Diese Funktion ist insbesondere in der Bekleidungs-, Schuh- und Polsterindustrie sowie im Schiffbau hilfreich.
  • Verbesserung von Produktästhetik und Benutzerfreundlichkeit – Dank der Erstellung asymmetrischer Verrundungen von Bauteilen, Baugruppen und Oberflächen profitieren Anwender in den Branchen Hightech, Medizin und Konsumgüter von einer höheren Flexibilität bei der Modellierung ergonomischer und stilistisch ansprechender Designs.
  • Exakte Simulation von Maschinenkomponenten – Die exakte Konstruktion von Bau- und Werkzeugmaschinen mit automatisierten Rollenketten stellt deren Betrieb und Gebrauchstauglichkeit sicher.

Weitere Informationen zu SOLIDWORKS 2015 einschließlich Demo-Videos finden sich unter SOLIDWORKS Launch. SOLIDWORKS 2015 wird weltweit über das SOLIDWORKS Fachhändlernetz angeboten. Weitere Informationen oder Kontaktdaten von Fachhändlern finden sich hier.