Aug 26 2014

Dassault Systèmes präsentiert SOLIDWORKS Education Edition 2014-2015

SOLIDWORKS Education Community zählt mehr als 100.000 Mitglieder; neue Version bereitet Lernende auf MINT-Jobs vor

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 26. August 2014 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), „The 3DEXPERIENCE Company“, weltweit führender Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), präsentiert die SOLIDWORKS Education Edition 2014-2015. Unterstützt von der 3DEXPERIENCE Plattform, liefert die aktuelle Version der SOLIDWORKS Education Edition zahlreiche Neuerungen zum bisherigen 3D-Anwendungsportfolio, das bereits ein breites Spektrum an Funktionen für verschiedenste Entwicklungsbereiche bietet. Dazu zählen 3D-CAD, Simulation, Produktdatenverwaltung, technische Kommunikation und elektrische Konstruktion.

Angesichts der weltweiten SOLIDWORKS Community mit mehr als 100.000 zertifizierten Anwendern werden Schulungen und Zertifizierungen auf SOLIDWORKS immer wichtiger bei der Beurteilung der Qualifikation der Lernenden durch potenzielle Arbeitgeber.

Das integrierte Anwendungsportfolio von SOLIDWORKS Education 2014-2015 enthält neue Werkzeuge und Erweiterungen, die die Effizienz in der Ausbildung verbessern, die Entwicklungsprozesse verkürzen und die Zusammenarbeit optimieren, was der Lehre und Ausbildung auf zahlreichen Gebieten zugutekommt. Zu den Neuerungen der SOLIDWORKS Education Edition zählen u. a.:

  • Lehrbücher und Kurse mit aktualisierten Inhalten zur Entwicklung von Lehrplänen für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Nähere Informationen zum Musterlehrplan finden sich hier;
  • Bibliotheken mit Roboterbaugruppenmodellen zur Unterstützung von Teilnehmern am FIRST Robotics Wettbewerb und anderen Plattformen wie LEGO, TETRIX by Pitsco und MATRIX. Weitere Beispiele werden im laufenden Schuljahr unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Wettbewerbsregeln entwickelt;
  • SOLIDWORKS Simulation Premium für interaktive FEA-Ergebnisse. Nähere Informationen finden sich hier;
  • Pfadlängenbemaßung, eine Entwurfszeichnungsfunktion für Roboterentwickler und FSAE-Teams, deren Konstruktionen Ketten und Bänder enthalten. Nähere Informationen finden sich hier;
  • Kurvengesteuerte Komponentenmuster, eine Funktion zur schnelleren und einfacheren Erstellung von Mustern wie etwa Ketten- und Förderbandsysteme. Nähere Informationen finden sich hier;
  • Explosion von Baugruppen, eine Funktion, die Komponenten einer Explosionsansicht rotieren lässt, damit Produktbaugruppenprozesse in Zeichnungen und in Animationen deutlicher und wirkungsvoller kommuniziert werden können. Nähere Informationen finden sich hier;
  • Das Software-Paket SOLIDWORKS Electrical kann separat erworben werden und ist vollständig in die SOLIDWORKS Education Edition integriert. Damit können Lernende aus dem Engineering, der Robotik und anderen Fachgebieten elektrische Konstruktionen mit 2D-Stromlaufplänen beginnen und diese dann schrittweise bis zur 3D-Leitungs- und Kabelführung zur Verbindung von Komponenten ausbauen.

Autorisierte Schulen geben Lizenzen von SOLIDWORKS Student Edition unentgeltlich an Lernende für den Einsatz außerhalb der Unterrichtsräume heraus. Darüber hinaus können sich Schulen mit einem SOLIDWORKS Education Subskriptionsvertrag als SOLIDWORKS Academic Exam Provider zertifizieren lassen. Diese haben dann die Möglichkeit, Lernenden die CSWA-Prüfung (Certified SOLIDWORKS Associate) anzubieten.

Mit Beginn dieses Monats steht allen FIRST Robotics Teams die Bewerbung um ein SOLIDWORKS Robotics Sponsorship offen. Diese Förderung beruht ebenfalls auf der SOLIDWORKS Education Edition 2014-2015.

Weitere Informationen über den Einsatz von SOLIDWORKS in Wettbewerben, wie beispielsweise der AUVSI 2014 Aerial Robotics Competition, und zur Gestaltung anspruchsvoller Roboterprojekte finden sich hier.