Nov 20 2014

Dassault Systèmes und Outscale verkünden ISO-Sicherheitszertifizierung für Outscale Cloud

Anerkennung gemäß ISO/IEC 27001:2013 – volle Konformität forciert Industrialisierung der Cloud zur Erfüllung von Branchenanforderungen

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 20. November 2014 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), „The 3DEXPERIENCE Company“, weltweit führender Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), und Outscale, weltweit führender Anbieter von Cloud Services, geben die Zertifizierung der Outscale Cloud durch die BSI Group gemäß ISO/IEC 27001:2013 bekannt. Diese Zertifizierung bestätigt die Konformität des Informations-Sicherheits-Management-Systems und ermöglicht Outscale eine einzigartige, voll funktionsfähige und sichere Cloud-Plattform anzubieten, die den höchsten Anforderungen der Industrie weltweit gerecht wird.

Die optimierte Cloud-Architektur von Outscale geht im Unterschied zu anderen Cloud-Plattformen weit über die einfache Datenspeicherung und Berechnung hinaus. Die Architektur wurde gezielt für die Industrie entwickelt und zeichnet sich durch einen hohen Anpassungsgrad aus. Die leistungsstarken, interaktiven Anwendungen aus dem Cloud-Portfolio von Outscale umfassen Simulation, Visualisierung komplexer Elemente sowie Datenverwaltung. Gleichzeitig wird während des gesamten Prozesses – von der Dateneingabe bis zur Datenspeicherung und -übertragung – die Datensicherheit und Nachverfolgbarkeit gewährleistet. Die gesamte Plattform berücksichtigt zudem lokale branchenspezifische Sicherheitsparameter und aufsichtsrechtliche Aspekte.

 „Das Internet ist definitionsgemäß ein internationales Gebilde – eine virtuelle Umgebung ohne Grenzen. Zwar spiegelt die Cloud diese virtuelle Umgebung wider, aber dennoch müssen bestimmte Industrieperspektiven, Sicherheitsüberlegungen, Gesetze und Vorschriften während des industriellen Entwicklungsprozesses beachtet werden. Gegenwärtige Cloud-Infrastrukturen greifen hier zu kurz“, sagt Laurent Seror, Gründer und President von Outscale. „Unsere Cloud-Plattform bietet eine maßgeschneiderte, sichere Architektur an, basierend auf den örtlich geltenden Gesetzen, die keine Fragen in Bezug auf Sicherheit und Konformität offen lässt.“

Dassault Systèmes, ein Erstinvestor des Unternehmens, setzt Outscale Services zur Verwaltung des eigenen Cloud-Lösungsportfolios ein. Dassault Systèmes schuf mit Outscale eine hochspezialisierte, erstklassige Struktur für einen 24x7-Service und nutzt dabei eine dynamische Zuweisung von Cloud-Ressourcen, um seine 3DEXPERIENCE Plattform weltweit mit bester Verfügbarkeit bereitzustellen.

„Dassault Systèmes und Outscale teilen von Anfang an eine gemeinsame Vision: Ein Cloud-Projekt, das eine effiziente und einzigartige Struktur mit durchgängiger Sicherheit und hoher Leistung für interaktive 3D-Anwendungen und sehr große Mengen semantischer Daten aufweist“, erläuterte Bernard Charlès, President und CEO von Dassault Systèmes. „Outscale stellt eine neue Cloud-Generation für Anwender dar, die nach umfassenden, sicheren und strukturierten Plattformen für die Zusammenarbeit suchen, wie wir sie beispielsweise für die europäische Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt haben.“

Outscale wurde 2010 in Frankreich gegründet und von Fachleuten aus Forschung und Entwicklung nach der Formel „think global, act local“ entwickelt: Eine Lösung für eine internationale Kundschaft, die sich an lokale Gesetze und aufsichtsrechtliche Vorschriften halten muss. Mit über 800 Kunden und Standorten in Frankreich und den USA plant Outscale eine internationale Expansion zur Stärkung seiner globalen Präsenz.

###