Jul 19 2017

Dassault Systèmes erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Outscale

• Dassault Systèmes stärkt seine Position als eines der am schnellsten wachsenden Cloud-Unternehmen weltweit
• Das Investment sichert globale Cloud Ressourcen und ermöglicht, unabhängig zu agieren
• Für industrielle Innovationen sind Cloud Lösungen heute ein Muss

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 19. Juli 2017 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA) erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Outscale, einem weltweit führenden Anbieter von Cloud-Services der Enterprise-Klasse. Dassault Systèmes stärkt damit seine Position als eines der am schnellsten wachsenden Cloud-Unternehmen weltweit, das andere industrielle Vorreiter bei der digitalen Transformation unterstützt. Finanzielle Rahmenbedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Das 2010 in Frankreich gegründete Unternehmen Outscale ist nach ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert und stellt über seine zehn Rechenzentren in Europa, Nordamerika und Asien Cloud-Computing-Infrastruktur-Services (Infrastructure as a Service, IaaS) bereit. Die Cloud-Lösungen von Outscale sind nach höchsten Industriestandards zertifiziert: Cisco CMSP Advanced, 100 Prozent Intel Cloud Technologie und NetApp AltaVault. Mit TINA OS hat das Unternehmen ein eigenes, sicheres Cloud-Betriebssystem entwickelt, das die Cloud-Ressourcen einschließlich Kalkulation, Speicher und Netzwerk organisiert und automatisiert. So können Unternehmen ihre Cloud-Plattform einfach bereitstellen, verwalten und deren Verfügbarkeit erhöhen – selbst in komplexen Umgebungen.

Dassault Systèmes zählt zu den Erstinvestoren von Outscale und vertraut auf deren Services. Diese werden bei Dassault Systèmes für die Verwaltung der cloudbasierten 3DEXPERIENCE Plattform und des kompletten Branchenlösungsportfolios eingesetzt. Dieses bietet das größte Cloud-Angebot für 3D-Design, Simulation und digitale Fertigung für 12 Industrien. Mit dieser Investition ist Dassault Systèmes in der Lage, seine Cloud-Ressourcen und -Services so anzupassen und zu steuern, dass Spitzenbelastungen abgefedert, Branchensegmente weiter diversifiziert und neue Funktionen eingeführt werden können. Damit kann das Unternehmen seinen Kunden fortschrittliche Lösungen für On-Premise-Software sowie für die Private oder Hybrid Cloud anbieten.

„Das Investment von Dassault Systèmes sichert uns zusätzliche Ressourcen, um unsere Technologieinnovation und globale wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben“, sagt Laurent Seror, CEO von Outscale. „Das stärkt zudem unsere Rolle, Dassault Systèmes dabei zu unterstützen, den besonderen Wert der Outscale Cloud-Expertise so einzusetzen, dass sich die Agilität im Geschäft der 3DEXPERIENCE Plattform-Kunden erhöht.“

„Outscale hat den Erfolg seiner einzigartigen Cloud-Architektur dadurch gezeigt, dass weltweite Cloud-Ressourcen der Enterprise-Klasse mit einem Compliance-Ansatz für die Datenhoheit bereitgestellt wurden“, erklärt Pascal Daloz, Executive Vice President, Brands and Corporate Development, Dassault Systèmes. „Jetzt können wir den Wert für unsere Kunden weiter steigern, indem wir diesen Ansatz nutzen, um die 3DEXPERIENCE Plattform für eine größere Anwenderzahl kostengünstiger und zugänglicher zu machen und für neue Einsatzmöglichkeiten zu öffnen.“

Unternehmen, die Produktinnovationen über mehrere Standorte hinweg in einem flexiblen Zeitraum vorantreiben möchten, können dank Cloud Computing auf den Aufbau einer eigenen Infrastruktur und Verwaltung verzichten. Gleichzeitig profitieren diese Unternehmen auch von weiteren Vorteilen der Cloud-Lösung: sofortige Bereitstellung, flexible Rechen- und Speicherressourcen, Datensicherheit, durchgehender Support und Betrieb, kontinuierliche Überwachung, Zusammenarbeit in Echtzeit auf der Grundlage einer zentralen Datenquelle sowie zeit- und standortunabhängiger Zugriff.

###