Erweiterte Einsatzmöglichkeiten für Hochleistungsberechnungen, die Simulation von Versagen und Rissbildung sowie NVH

Stuttgart / Paris, France / Providence, R.I., USA, 24. Juni 2009 — SIMULIA aus dem Hause Dassault Systèmes, Weltmarktführer für 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), bringt das Release Abaqus 6.9 auf den Markt. Abaqus Unified FEA ist die technologisch führende Lösung von SIMULIA für die Finite-Elemente-Analyse (FEA). Designer, Ingenieure, und Forscher aus der Elektronik-, Luftfahrt-, Automobil- und Energiebranche, dem Konsumgüter- und Life Sciences-Bereich verwenden Abaqus, um durch realistische Simulationen das Verhalten von Materialien und Produkten zu beurteilen sowie gesamte Fertigungsprozesse einzuschätzen.

Abaqus 6.9 bietet eine Reihe neuer Einsatzmöglichkeiten für die Simulation von Versagen und Rissbildung, für Hochleistungsberechnungen sowie für „Noise, Vibration and Harshness (NVH)“-Analysen. Zudem hat SIMULIA die Abaqus-Funktionen in den Bereichen Materialien, Modellierung, Vernetzung, automatische Kontaktsimulation und Multiphysik ausgebaut.

„Um den sich rasant wandelnden Anforderungen an die Produktentwicklung gerecht zu werden, spielen aktuelle Simulationstechniken eine entscheidende Rolle“, sagt Frank Popielas, Manager Advanced Engineering beim Automobilzulieferers Dana Holding Corporation, „Die Synergie zwischen Abaqus 6.9 und Hochleistungsrechner-Clustern wird uns helfen, die Stückkosten zu reduzieren und den Zeitaufwand optimal zu halten.“

„Dadurch, dass wir bei der Umsetzung und Prüfung neuer Funktionen eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten, haben wir die stabilste FEA-Software auf dem Markt entwickelt“, erklärt Steve Crowley, Director of Product Management, SIMULIA, Dassault Systèmes, „Abaqus 6.9 bietet Fertigungsunternehmen die Möglichkeit, ihre nichtlinearen und linearen Analyseprozesse innerhalb einer Unified FEA-Umgebung zusammenzuführen.“

Eine Liste der neuen und verbesserten Features von Abaqus 6.9 finden Sie unter:
http://www.simulia.com/products/abaqus_fea

Über Dassault Systèmes

Dassault Systèmes, die 3DEXPERIENCE® Company, ist ein Katalysator für den menschlichen Fortschritt. Durch kollaborative und virtuelle Umgebungen ermöglichen wir Unternehmen und Menschen, nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Indem Kunden mit der 3DEXPERIENCE Plattform und fortschrittlichen Lösungen virtuelle Zwillingsabbilder der realen Welt schaffen, können sie Prozesse für die Entwicklung, die Produktion und das Lebenszyklusmanagement ihrer Angebote neu definieren und so einen bedeutenden Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt leisten. Das Besondere an der Experience Economy ist, dass sie den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Davon profitieren alle – Konsumenten, Patienten und Bürger. Dassault Systèmes schafft Mehrwert für über 300.000 Kunden aller Größenordnungen in sämtlichen Branchen in mehr als 150 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.3ds.com