Qualified Intelligence

Die Fähigkeit, große Mengen an Testdaten zu analysieren, vereinfacht die Entscheidungsfindung. Ohne angemessene Nachbearbeitung ist es jedoch nicht möglich, die Nachteile zu analysieren und „Was-wäre-wenn“-Szenarien effektiv zu untersuchen. Unternehmen benötigen effiziente Analysetools, um Daten ungeachtet ihres Ursprungs (aus Simulationen oder physischen Tests) zu verarbeiten. Sie müssen die Anforderungen mit aus der Machbarkeit resultierenden Kompromissen abgleichen können, um eine optimale Lösung zu finden.

Qualified Intelligence bietet Ergebnisanalysetechniken zur Nachverarbeitung, Visualisierung und Abwägungsanalyse bei großen Datenmengen. Die webbasierte Lösung Qualified Intelligence gestattet Nutzern jederzeit und überall den Zugriff auf ihre Daten. Sie können Konstruktionsalternativen basierend auf Zielen nachbearbeiten, filtern, bewerten und einstufen. Wenn diese Ziele sich ändern, werden die Konstruktionen automatisch neu bewertet und eingestuft, um eine Annäherung an die optimale Konstruktion zu erreichen, die dann an die anderen Projektbeteiligten weitergegeben werden kann. Schließlich können Ergebnisse aus Simulationen und physischen Tests verglichen werden, um teure und zeitaufwendige physische Tests zu vermeiden, die dieselben Ergebnisse wie die Simulation liefern. Diese Informationen können dann zur späteren Verwendung in regelbasierten Vorlagen genutzt werden. Unternehmen erhalten Zugriff auf eine interne Bibliothek aller bereitgestellten Simulationsmethoden. Zudem verfügen sie über eine einzigartige Umgebung, über die alle Simulationsstudien gespeichert und abgerufen werden – die 3DEXPERIENCE Plattform. Damit gehören Datenredundanz und Informationsverlust endgültig der Vergangenheit an. Da sich alle Informationen im selben System befinden, können multidisziplinäre Testdaten ganz einfach in Relation gesetzt, Trends erkannt und dieses Wissen zur späteren Wiederverwendung in Regeln gespeichert werden.

Wichtigste Funktionen und Vorteile:

  • Analyse der Auswirkungen und Nachteile von Konstruktionsänderungen
  • Effiziente Bewertung großer Datenmengen
  • Prognose einer optimalen Lösung und zukünftiger Trends
  • Visuelle 3D-Analysen
  • Entscheidungen basierend auf nachvollziehbaren Fakten
  • Erstellung von Prognosemodellen
  • Integrierte Lösung