Drive Emotion

Vorstellung, Formung und Validierung von Konzepten

In einer Welt, in der Marken ihren Aufwand erhöhen, um Kunden von ihrer Konkurrenz abzuwerben, ist die Aufrechterhaltung der Kundenloyalität eine Angelegenheit, die jedes Unternehmen ernst nehmen muss. Der Kundenfokus hat sich von den Produkten auf die Erfahrungen, die diese erzeugen, verlagert, und Marken, die ihre Strategien dahingehend umorientieren, was Kunden fühlen, befinden sich auf dem richtigen Weg. Denn die Kunden zögern nicht dabei, die Marken zu ändern, wenn das Gras woanders grüner ist.

In der Automobilindustrie ist neben dem Komfort des Wagens und der Zuverlässigkeit über die Technologie der Stil das erste, was ins Auge fällt. Dies ist der Punkt, an dem die erste emotionale Verbindung mit einem Wagen auftritt und für viele zu einem wichtigen Kaufkriterium wird. Automobildesigner stehen an vorderster Front, doch sie sind nicht allein. Ihre Ideen sind an technische und Geschäftsüberlegungen gebunden, z. B. Kosten, Materialien, Ergonomie und Herstellbarkeit. Das Endergebnis ist immer ein Kompromiss zwischen Design und Technik.

Wie können also Künstler und Industrie-Designer ihre ursprünglichen Entwurfsabsichten über die verschiedenen Phasen hinweg, von der Idee bis zur Überprüfung, intakt halten? Wie können sie ein ansprechendes Design liefern, um die Kundenerfahrung mit dem Produkt zu verbessern? Wie können OEM den emotionalen Aspekt ihrer Produkte aufrechterhalten, um neue Kunden anzuziehen und sich deren Loyalität zu sichern?

Die Industry Solution Experience Drive Emotion, die auf der 3DEXPERIENCE Plattform basiert, bietet eine ganzheitliche Konstruktionserfahrung, die den Reiz von der ursprünglichen Skizze bis zur virtuellen Validierung einer Konstruktion in einer vollständig immersiven Umgebung aufrechterhält. Über diese einzelne Plattform wird die Konstruktion zu einem iterativen Prozess, bei dem Entwickler und Ingenieure am gleichen virtuellen Modell mithilfe von kompatiblen Software-Anwendungen in Echtzeit zusammenarbeiten können, um Ideen auszutauschen und die besten Designs hervorzubringen. Dies steht im Kontrast zu einem Prozess, bei dem Entwickler und Ingenieure Daten zwischen heterogenen Lösungen übertragen oder konvertieren müssen, um Oberflächen zu rekonstruieren und Anpassungen vorzunehmen, was Zykluszeiten und das Risiko für den Verlust der ursprünglichen Entwurfsabsicht im Verlauf des Prozesses erhöht. Lassen Sie sich also inspirieren und geben Sie Ihrer Kreativität mit Drive Emotion freien Lauf.

Entdecken Sie die Werte von Drive Emotion:

 

  • Bietet die vollständige digitale Kontinuität von der Idee zur virtuellen Validierung
  • Unterstützt die Konvergenz von ästhetischen und technischen Anforderungen
  • Integriert die branchenführende ICEM Surfacing-Technologie
  • Bietet die Spalt- und Versatzanalysetechnologie über die DCS-3DS-Partnerschaft
  • Bietet ein intuitives Dashboarding für das Projektmanagement während des gesamten Entwurfsprozesses, komplett mit Gantt-Diagramm, Echtzeitplänen und Projektstatusaktualisierungen
  • Bietet qualitativ hochwertiges Ray-Tracing und globale Beleuchtungstechnologien
  • Abspielen sämtlicher 3D-Erfahrungen (Modell, Kinematik usw.), sei es für Marketingzwecke, Projektüberprüfungen oder einfach zum Vergnügen

Dassault Systèmes stellt die Prozesse und Instrumente zur Verfügung, die wir benötigen, um Fahrzeuge effizienter entwickeln zu können und Fahrzeuge zu bauen, die die Erwartungen unserer Kunden in jeder Hinsicht erfüllen oder übertreffen und die sich durch höchste Qualität auszeichnen.

Dr. Ralf Speth Vorstandsvorsitzender von Jaguar Land Rover