Decommissioning Excellence

Hohe Sicherheit und Schutz der Umwelt

Hohe Sicherheit und Schutz der Umwelt

Wenn mehrere Jahrzehnte alte Energie-, Prozess- und Versorgungsanlagen das Ende ihrer Lebensdauer erreichen, wird ihre Außerbetriebnahme von der Öffentlichkeit und den Behörden mit besonders wachsamem Auge beobachtet. Dies ist besonders bei Kernenergieanlagen der Fall. Derzeit haben gleich mehrere Kernkraftwerke weltweit ihren Betrieb dauerhaft eingestellt und aktuelle Studien zeigen, dass viele davon auch in den nächsten Jahrzehnten heruntergefahren werden. Da radioaktive Strahlung ein hohes Sicherheitsrisiko für Arbeiter darstellt, sprechen die umliegende Bevölkerung und Umweltbehörden sich heute größtenteils für eine sofortige Demontage nach der Abschaltung ohne vorherigen Absorptionszeitraum aus. Eigentümer/Betreiber stehen daher unter dem Druck, Pläne für eine Dekonstruktion ohne Fehlerquote zu implementieren, um eine Kontaminierung zu vermeiden und die strukturelle Integrität der Anlage zu wahren, sodass keine radioaktive Strahlung austreten kann. Zudem müssen sie die radioaktiven Materialien und andere Abfälle genau inventarisieren, um die Entsorgung zu optimieren und die Umwelt zu schützen.

Kernkraftwerk

Decommissioning Excellence basiert auf der 3DEXPERIENCE® Plattform und stellt Eigentümern/Betreibern eine einheitliche Umgebung zur Planung und Durchführung des Außerbetriebnahmeprozesses von der Identifizierung, Zonenerstellung, Dekontaminierung, Reinigung, Demontage, Behandlung und Zwischenlagerung bis zur Evakuierung bereit. Sie können verschiedene Außerbetriebnahmepläne anhand eines 3D-Modells der Anlage simulieren und prüfen (einschließlich Personalmachbarkeits- und Ergonomiesimulationen), bevor sie den am besten geeigneten Ansatz auswählen. Mit dieser Lösung können alle Ressourcen und Abfallverzeichnisse protokolliert und nachhaltig verwaltet werden, um die Nachverfolgbarkeit und Zurechenbarkeit zu fördern.

Decommissioning Excellence unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung komplexer Herausforderungen wie der Konformität mit Rechtsvorschriften und öffentlichen Akzeptanz des Außerbetriebnahmeplans, Einhaltung des Außerbetriebnahmebudgets und der Planungsziele, Bestätigung des verfügbaren Raums für temporäre Anlagen und die Prüfung der strukturellen Integrität einer Anlage über den gesamten Prozess hinweg. Da die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter vor Ort von äußerster Wichtigkeit sind, können diese mit der Lösung die Außerbetriebnahme in einer virtuellen Umgebung üben, um ihr Fachwissen zu verbessern und so schwere Unfälle oder eine unkontrollierte Kontaminierung zu vermeiden, die verheerende Auswirkungen auf Mensch und Umwelt haben könnten. Effizientere und produktivere Mitarbeiter tragen zudem dazu bei, die Außerbetriebnahmebudgets und Projektplanung auf Kurs zu halten.

Entdecken Sie die Vorteile der Branchenlösung „Decommissioning Excellence“:

 

  • Bessere Sicherheit von Mitarbeitern durch digitale Simulation, Optimierung und Schulung des Außerbetriebnahmeprozesses bei Einsparung von bis zu 2.000 Schulungsstunden pro Monat
  • Geringere Umweltbelastung durch die Reduzierung radioaktiver Abfälle und die Minimierung des Risikos freigesetzter Strahlung
  • Öffentliche Akzeptanz dank der Darstellung des Außerbetriebnahmeplans mit einer zentralen Informationsquelle und Nachverfolgbarkeit
  • Geringere Außerbetriebnahmekosten durch den Vergleich verschiedener Außerbetriebnahmeoptionen und die Überwachung des Projekts
  • Verbesserte Wiederverwendung von Wissen durch die Nutzung von Erfahrungswerten aus vergangenen Projekten