Warum Agilität kritisch geworden ist

Hier die Top 7 Gründe, wie Cloud-basierte Lösungen zu Agilität beitragen.

Aufgrund weltweiter Marktschwankungen, Lieferkettenunterbrechungen und anderen pandemiebedingten Schwierigkeiten ist Agilität nicht weiter nur wichtig, sondern erfolgskritisch geworden. 

Ein Ansatz, der Flexibilität, Resilienz und agile Denkweisen fördert, muss also her. Können Cloud-basierte Lösungen hier weiterhelfen? Wir sagen „JA“! Hier sind die 7 wichtigsten Gründe, warum:

  1. Skalierbarkeit: Die Abläufe eines kleinen Unternehmens können mit dem Firmenwachstum oft zusammenbrechen. Cloud-Lösungen ermöglichen einfach skalierbare Arbeitsprozesse. Mit steigender Komplexität wird daher die Zuverlässigkeit nicht beeinträchtigt. Um sich zukunftssicher aufzustellen, ist es wichtig, dass ein Unternehmen sowohl nach unten als auch nach oben skalieren kann, um auf schwankende Kundennachfrage zu reagieren. 
  2. Wettbewerbsfähigkeit: Die Cloud verkürzt die Umsetzungsdauer von Projekten. So kommen Ihre Produkte schneller auf dem Markt.
  3. Profitabilität: Es liegt in der Natur von Cloud-Lösungen, dass keine kostspieligen IT-Systeme und Hardware mehr nötig sind. Wenn neue Lösungen auf den Markt kommen, sind Upgrades schnell und kostengünstig möglich. Simulationstools wie SIMULIA können ebenfalls zu Kostensenkungen beitragen, weil sie teure physische Prototypen überflüssig machen.
  4. Innovation: Reibungslose digitale Zusammenarbeit ist in einer Welt des mobilen Arbeitens so wichtig wie nie zuvor. Mit einer gemeinsam genutzten Single Source of Truth können Ideen einfacher ausgetauscht werden. Und mit Lösungen wie CATIA können diese neuen Produktideen in die Tat umgesetzt werden. 
  5. Reaktivität: Mit Cloud-Lösungen auf Abo-Basis haben Unternehmen immer Zugriff auf die neuesten Upgrades und Fortschritte - ohne zusätzliche Investitionen. So gewinnen sie die nötige Flexibilität, um schneller auf Probleme reagieren oder Chancen unmittelbar nutzen zu können.
  6. Nachhaltigkeit: Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Verbrauchern das Thema Nachhaltigkeit nach wie vor am Herzen liegt. Im Durchschnitt verwenden cloudbasierte Unternehmen 77% weniger Server und verbrauchen 84% weniger Strom als Unternehmen, die auf On-Premise Lösungen setzen.
  7. Sicherheit: Mit cloudbasierten Lösungen zu arbeiten, heißt, dass Unternehmen die IT- und Cybersecurity-Ressourcen der Cloudanbieter nutzen können.

Das beste Beispiel dafür, was Cloud-Lösungen leisten können sieht man in Unternehmen, die direkt an Innovationen zur Bekämpfung der Pandemie arbeiten. So nutzt das Forschungsinstitut MIGAL in Israel die 3DEXPERIENCE® Plattform, um ihre Forschung für die Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten zu bündeln, zu modellieren und zu skalieren. 

In einer gemeinsam genutzten Online-Umgebung wie der 3DEXPERIENCE-Plattform stehen Daten sofort zur Verfügung und werden mit dem Projektfortschritt aktualisiert. Teams können jederzeit und von überall zusammenarbeiten.
 

Mehr erfahren

Sprechen Sie mit einem Experten

Möchten Sie herausfinden, welche Lösung die beste für Ihr Unternehmen ist? Sprechen Sie mit einem unserer Experten für eine maßgeschneiderte Lösung.