Unsere Geschichte

Von der digitalen Modellierung zur 3DEXPERIENCE

1981 - 1997

Year All
  • 1997
  • 1996
  • 1995
  • 1994
  • 1993
  • 1988
  • 1986
  • 1984
  • 1982
  • 1981
1997 - Übernahme der Start-up SolidWorks

1997 - Übernahme der Start-up SolidWorks

Erweiterung der Produktlinie in der 3D-Konstruktion auf den 3D-Markt für Einsteiger durch die Übernahme der Start-up SolidWorks. Mit dieser Windows-nativen Architektur zielt der Anbieter in erster Linie auf den Markt der Migration von 2D auf 3D ab.

1997 - Entstehung eines professionellen Vertriebskanals des Unternehmens mit Schwerpunkt auf Marketing, Vertrieb und Support für SolidWorks.

1997 - Entstehung eines professionellen Vertriebskanals des Unternehmens mit Schwerpunkt auf Marketing, Vertrieb und Support für SolidWorks.

1

1997 - Unternehmensorganisation in zwei Geschäftsfeldern

1997 - Unternehmensorganisation in zwei Geschäftsfeldern

Unterscheidung von zwei Geschäftsfeldern: prozessorientiert (Product Lifecycle Management) mit Unterstützung der durchgängigen Produktentwicklungsprozesse seiner Kunden sowie konstruktionsorientiert (Mainstream/SolidWorks) für Kunden, die Produkte in einer 3D-Konstruktionsumgebung entwerfen wollen.

1996 - Börseneinführung in Paris, Auflistung im NASDAQ

1996 - Börseneinführung in Paris, Auflistung im NASDAQ

Börseneinführung in Paris, Auflistung im NASDAQ (das Unternehmen zieht sich freiwillig im Jahr 2008 aus dem NASDAQ zurück).

1995 - Bernard Charlès wird Präsident und CEO von Dassault Systèmes

1995 - Bernard Charlès wird Präsident und CEO von Dassault Systèmes

1994 - Erweiterung der Branchenorientierung des Unternehmens auf sieben Branchen

1994 - Erweiterung der Branchenorientierung des Unternehmens auf sieben Branchen

Erweiterung der Branchenorientierung des Unternehmens auf sieben Branchen (neu: Fertigung und Montage, Konsumgütern, High-Tech, Schiffbau und Energie).

1994 - Gründung von Dassault Systèmes Kabushiki Kaisha (DS K.K.) in Tokio, Japan

1994 - Gründung von Dassault Systèmes Kabushiki Kaisha (DS K.K.) in Tokio, Japan

1993 - Version 4

1993 - Version 4

Die Einführung von Version 4 bietet eine neue Technologie und ermöglicht komplett digitale Modelle von Produkten. Damit sind Kunden in der Lage, die Zahl der physischen Prototypen wesentlich zu reduzieren, und erhalten ein umfassendes virtuelles Verständnis von ihrem Produkt.

1988 - Einführung von CATIA Version 3 mit Funktionen für Architektur und Bauwesen, kompatibel mit UNIX und Mainframe-Plattformen

1988 - Einführung von CATIA Version 3 mit Funktionen für Architektur und Bauwesen, kompatibel mit UNIX und Mainframe-Plattformen

1988 - CATIA wird zur weltweit führenden Anwendung für die Automobilentwicklung

1988 - CATIA wird zur weltweit führenden Anwendung für die Automobilentwicklung

1984 - Boeing wird CATIA-Anwender

1984 - Boeing wird CATIA-Anwender

1984 - CATIA wird zur weltweit führenden Anwendung für die Luft- und Raumfahrt

1984 - CATIA wird zur weltweit führenden Anwendung für die Luft- und Raumfahrt

1984 - Einführung von CATIA Version 2 mit 2D- und 3D-Funktionen

1984 - Einführung von CATIA Version 2 mit 2D- und 3D-Funktionen

1982 - Einführung von CATIA Version 1 als Add-on für die 3D-Konstruktion, Flächenmodellierung und NC-Programmierung

1982 - Einführung von CATIA Version 1 als Add-on für die 3D-Konstruktion, Flächenmodellierung und NC-Programmierung


1981 - Beginn der Zusammenarbeit mit wichtigen Kfz-Herstellern - BMW, Mercedes and Honda

1981 - Beginn der Zusammenarbeit mit wichtigen Kfz-Herstellern - BMW, Mercedes and Honda

1981 - Weltweites Marketing-, Vertriebs- und Support-Übereinkommen mit IBM, Beginn einer langjährigen Partnerschaft.

1981 - Weltweites Marketing-, Vertriebs- und Support-Übereinkommen mit IBM, Beginn einer langjährigen Partnerschaft.

1981 - Einführung der führenden Marke des Unternehmens, CATIA

1981 - Einführung der führenden Marke des Unternehmens, CATIA

1981 - Gründung von Dassault Systèmes für die dreidimensionale Konstruktion von Produkten durch die Abspaltung eines Ingenieurteams von Dassault Aviation.

1981 - Gründung von Dassault Systèmes für die dreidimensionale Konstruktion von Produkten durch die Abspaltung eines Ingenieurteams von Dassault Aviation.