Procter & Gamble

United States Website:http://www.pg.com/en_US/index.shtml

Als weltweit führender Konsumgüterkonzern erwirtschaftete Procter & Gamble (P&G) im Jahr  2010 Umsätze in Höhe von fast 79 Mrd. US-Dollar. Die 23 Marken von P&G, die jeweils  mindestens eine Milliarde US-Dollar jährlich erlösen, kommen vier Milliarden Mal am Tag mit Verbrauchern in aller Welt in Berührung. Und diese Zahl soll bis zum Jahr 2015 auf fünf Milliarden ansteigen.

The Challenge

P&G geht davon aus, dass die Mitarbeiter des Unternehmens täglich mehr als 1 Million Produktentwicklungsdaten eingeben. Diese Zahl will man deutlich senken: Doppeleinträge sollen entfallen und die Daten sollen einfacher aufzufinden und zu nutzen sein.

Dassault Systèmes Response

P&G implementiert wesentliche Komponenten des V6-Portfolios: ENOVIA als Innovations-Backbone für die Zusammenarbeit im Unternehmen, CATIA für das integrierte Design sowie SIMULIA für die realistische Simulation und das für 15.000 bis 25.000 Mitarbeiter.

Benefits

„Mit der Entscheidung, das PLM-Produktportfolio von V6 um die Möglichkeit des Formelentwurfs zu erweitern, unterstützt Dassault Systèmes Procter & Gamble dabei, weiter zu wachsen, die Produktivität in Forschung und Entwicklung zu verbessern und neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen“ Mike Telljohann, Director Product Innovation Capability bei P & G