SIMULIA V5 Produktpalette

CATIA V5 Analysis Produkte

Generative Part Structural Analysis

Generative Part Structural Analysis (GPS) schenkt Konstrukteuren einen Einblick in das Verhalten ihrer Entwürfe und bietet ihnen die Möglichkeit, Verschiebungen und Beanspruchungen innerhalb der Bauteile unter einer Vielzahl von Belastungsbedingungen präzise zu berechnen. Außerdem können durch Berechnung der natürlichen Frequenzen und zugeordneten Eigenschwingungsformen die Schwingungseigenschaften der Teile bewertet werden. Es lassen sich Analysen an Volumen-, Flächen- und Drahtmodellen vornehmen.

 

Stärken des Produkts:

  • Grundlage der CATIA V5 Analyse-Lösung
  • Präzisere Größenbestimmung von Teilen; Einblick in das Mechanikverhalten von Entwürfen
  • Schnelle, präzise Bewertung von Belastungs-, Verschiebungs- und Schwingungseigenschaften
  • Durchführung der Analyse in der CAD-Umgebung; Analysemodell lässt sich durchgehend mit der CAD-Geometrie und ihren technischen Daten verknüpfen
  • Nahtlose Integration in das wissensbasierte Engineering
  • Nahtlose Verwaltung von Analysedaten innerhalb des PLM
Generative Assembly Structural Analysis

Generative Assembly Structural Analysis (GAS) erweitert den Funktionsumfang von GPS und bietet Konstrukteuren die Möglichkeit, Baugruppen sowie Einzelteile zu analysieren. Die Baugruppenanalyse, die eine präzise Darstellung der Wechselwirkungen und Verbindungen der Teile umfasst, ermöglicht eine realistischere, genauere Simulation.
 
Stärken des Produkts:

 

  • Schnelle, präzise Struktur- und Modalanalyse einer Baugruppe
  • Nutzung der Baugruppenanforderungen sowie der technischen Werkstoffspezifikationen der Entwurfsteile
  • Breite Palette von Verbindungen und Wechselwirkungen
  • Simulation der Auswirkungen von Verschraubungen und Druckverbindungen
  • Unterstützung der Baugruppenanalyse sorgt für effiziente parallele Entwicklung
General Dynamic Response Analysis

Generative Dynamic Response Analysis (GDY) erlaubt Anwendern die Untersuchung der Reaktion ihrer Entwürfe auf dynamische Belastung. Damit können die Entwickler schon im Frühstadium der Entwicklung sicherstellen, dass ihre Entwürfe nicht unter Resonanz und anderen Dynamikeffekten leiden. GDY ermöglicht sowohl transiente als auch harmonische Analysen. 

 

Stärken des Produkts:

  • Erweiterung von Generative Part Structural Analysis (GPS) um die dynamische Responseanalyse
  • Erzwungene transiente und harmonische Responseanalyse
  • Einzigartige native und assoziative CAD/CAE-Integration
  • Effiziente Werkzeuge zur Interpretation und zum Verständnis des Dynamikverhaltens von Entwürfen
    FEM Surface

    FEM Surface (FMS) bietet erweiterte Vermaschungsfunktionen für komplexe Flächen und Drahtmodelle. Geometriebasierte Vermaschungen können voll mit der Geometrie verknüpft werden, und FMS bietet eine verstärkte Kontrolle und erweiterte Vermaschungsalgorithmen als die standardmäßige Vermaschungsfunktion von GPS.

     

    Stärken des Produkts:

    • Automatische Flächenvermaschung einschließlich geometrischer Vereinfachung
    • Vermaschungen können voll mit der Geometrie verknüpft werden
    • Hohes Maß an Nutzerkontrolle über den Vermaschungsprozess
    • Interaktive Netzbearbeitungswerkzeuge bieten absolute Kontrolle über das Netz
    • Kompatible und nichtkompatible Vermaschung
    • Farbliche Darstellung und Analyse der Netzqualität
    • Automatisierte Vermaschung mit Hilfe von Knowledgeware
    • Mesh-Smoothing (Netz glätten)
      FEM Solid

      FEM Solid (FMD) ist für Spezialisten, die komplexe Festgeometrien schnell und effizient vermaschen wollen, gleichzeitig aber die Qualität der resultierenden Teile und die Anzahl der Teile im Netz beherrschen möchten. FMD enthält einen fortschrittlichen Vermaschungsalgorithmus (Tetrahedron-Filler) und bietet Werkzeuge zur Erstellung von Hexahedal-Meshes. Verschiedene vordefinierte und individuell konfigurierbare Kriterien der Netzqualität können angezeigt werden.
       
      Stärken des Produkts:

      • Umfasst einen Tetrahedron-Filler Algorithmus mit umfassender Netzkontrolle
      • Ermöglicht die Erstellung von Hexahedral-Meshes
      • Vermaschungen können voll mit der Geometrie verknüpft werden
      • Farbliche Darstellung und Analyse der Netzqualität
      • Automatisierte Vermaschung mit Hilfe von Knowledgeware

      Überblick über SIMULIA V5

      Thermal Analysis

      Thermal Analysis (ATH) erweitert den Funktionsumfang von CATIA V5 Analyse und bietet Konstrukteuren die Möglichkeit, das Wärmeverhalten ihrer Entwürfe zu verstehen. Die konstante oder vorübergehende Temperaturverteilung lässt sich als Reaktion auf die direkte Flächenerwärmung, die Bewegung einer Flüssigkeit entlang einer Fläche bzw. die spezifizierte Flächentemperatur berechnen. Die Eigenschaften des Wärmematerials können temperaturabhängig sein. Bei der Analyse von Bauteilen kann die Leitfähigkeit an der Schnittstelle zwischen Kontaktteilen spezifiziert werden.

      Stärken des Produkts:

      • Berechnung der Temperaturverteilung eines Bauteils oder einer Baugruppe
      • Bestimmung der konstanten oder vorübergehenden Wärmereaktion
      • Materialeigenschaften können temperaturabhängig sein
      • Wärmeleitung zwischen Bauteilen einer Baugruppe
      Nonlinear Structural Analysis

      Nonlinear Structural Analysis (ANL) weitet die Analysefunktionen von CATIA V5 auf fortschrittliche Simulationskapazitäten aus. Dazu zählen nichtlineare Effekte wie umfangreiche Verschiebungen und Nichtlinearität von Werkstoffen. Die für Metalle typische Materialplastizität lässt sich ebenso modellieren wie die nichtlineare Elastizität bei hyperelastischen Stoffen wie Gummi. Außerdem sorgt ANL für erweiterte Kontakteigenschaften wie die automatische Erstellung von Kontaktflächen, basierend auf ihrer geometrischen Nähe.
       
      Stärken des Produkts:

      • Umfasst Auswirkungen umfangreicher Verschiebungen
      • Modellierung der Kunststoffverformung von Werkstoffen
      • Modellierung der nichtlinearen Elastizität von Gummi und anderer hyperelastischer Materialien
      • Mehrschrittanalyse zur Analyse der Auswirkungen mehrerer sequenzieller Belastungen
      • Fortschrittliche Kontaktfunktionen, darunter automatische Kontakterkennung
      • Durchführung einer Thermo-Belastungsanalyse beim Einsatz in Verbindung mit ATH
      Rule Based Meshing

      Rule Based Meshing (RBM) erweitert den Funktionsumfang von FMS auf automatisierte, höherwertige Flächenvermaschung für alle Workflows, die mit CATIA-Vermaschungswerkzeugen arbeiten. RBM versetzt den Nutzer in die Lage, die gewünschte Vermaschungsbearbeitung von Einheiten wie Löchern, Ausrundungen und Perlen global zu spezifizieren. Außerdem hat der Anwender die Möglichkeit, akzeptable Qualitätskriterien für das Element anzugeben, darunter minimale Kantenlänge, Seitenverhältnis und Schräge.
       
      Stärken des Produkts:

      • Vollautomatische Vermaschung komplexer Flächengeometrien
      • Optimierte Flächennetzen mit weniger Bestandteilen
      • Gesteuerte Bearbeitung gemeinsamer geometrischer Einheiten durch benutzerdefinierte Regeln
      • Erstellung von Netzen in der gewünschten Qualität mit vordefinierten Qualitätszielen.
      • Kohärente Vermaschungsergebnisse für alle Geometrien, die denselben Vermaschungsregeln unterworfen sind
      • Auf die Zieldisziplin (NVH, Crash usw.) abgestimmte Vermaschungsregeln
      Elfini Structural Analysis

      Elfini Structural Analysis (EST) erweitert den Funktionsumfang des GPS-Produkts und umfasst verschiedene Analysefälle für die Statik-, Frequenz- und Knickanalyse. Das Produkt ist eher auf die Anforderungen von Spezialisten zugeschnitten und besitzt eine gemeinsame, durchgehende Benutzeroberfläche für Spezialisten und Konstruktionsingenieure. 

       

      Stärken des Produkts:

      • Erstellung und gleichzeitige Lösung verschiedener Belastungsszenarien für die Analyse der Statik, der statischen Belastungsmodi sowie die Frequenz- und Knickanalyse.
      • Bereitstellung fortschrittlicher variabler Lagerbelastungen und Wärmebelastungen; Importieren allgemeiner, variabler Belastungen aus Drittanwendungen.
      • Optimierte Ansicht sämtlicher Analysespezifikationen durch die Anzeige von Belastungen, Einschränkungen und Massen, die auf das Gitter oder die Geometrie einwirken. Dazu zählt die Darstellung der Analyseergebnisse mit individueller Bildkonfiguration und gleichzeitiger Anzeige mehrerer Bilder.
      • Fortschrittliche, hochleistungsfähige Lösungstechnologie einschließlich Parallelverarbeitung und Lanczos-Verfahren für eine schnellere Lösung großflächiger Modelle.
      • Unterstützung der Schwingungsanalyse von Vorspannteilen
      • Individuelle Berichtkonfiguration

      Abaqus für CATIA V5

      Overview

      Abaqus für CATIA V5 integriert die Finite-Elemente-Analyse (FEA) von Abaqus in die CATIA V5 Benutzerumgebung. CATIA V5 stellt die leistungsfähigen, flexiblen Konstruktionsfunktionen bereit, und Abaqus für CATIA V5 stellt den Abgleich zwischen dem Konstruktionsmodell und dem Simulationsmodell her. Das Ergebnis ist ein komplettes Paket zur Implementierung bewährter, FEA-basierter Simulation über den gesamten Konstruktionsprozess hinweg.

      Wir arbeiten mit den Weltmarktführern eine Reihe unterschiedlicher Branchen zusammen, darunter Heimelektronik, Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, und tragen durch die Spezifikation und Bewertung neuer Funktionen zur Weiterentwicklung von Abaqus für CATIA V5 bei. Dank ihres Beitrags ist Abaqus für CATIA V5 in der Lage, innerhalb von CATIA V5 eine Reihe von komplexen Abläufen abzuwickeln. Automatisierungs- und Scripting-Tools machen Abaqus für CATIA V5 offen für die Anpassung und weitere Optimierung von Szenarien, die regelmäßig abgewickelt werden.

      Präsentation von Abaqus für CATIA V5:

      • Skalierbare Lösung zur Beschleunigung der Produktentwicklung. Konstruktionsingenieure, die mit CATIA V5 arbeiten, sind in der Lage, ihre Geometriemodelle wiederzuverwenden und mit Abaqus fortschrittliche Simulationen durchzuführen. Zwischen den Geometrie- und Analysemodellen bleiben sämtliche Verknüpfungseigenschaften erhalten.
      • Komplett integrierte Lösung, die den Zugriff auf CATIA V5 Vernetzungswerkzeuge und Nachbearbeitungsfunktionen bietet
      • Unterstützung von fortschrittlichen Verknüpfungen, Knowledgeware, Veröffentlichungen, Modelloptimierung und Montageanalyse unter CATIA 5
      • Lineare und nichtlineare statische, dynamische und Thermoanalyse-Kapazitäten
      • Leistungsfähige Techniken zur Modellierung komplexer mehrteiliger Wechselbeziehungen in Baugruppen
      • Nutzung CATIA-definierter linearer Materialeigenschaften bzw. Erweiterung auf nichtlineare Eigenschaften
      Zusätzliche Informationen

      Broschüre
      Abaqus for CATIA V5R21
      Jetzt herunterladen

      Produktdatenblatt
      Abaqus for CATIA V5R21
      Jetzt herunterladen

      On-Demand Webinar
      Abaqus for CATIA
      V5R21 Produktübersicht
      Jetzt ansehen