Simulation Lifecycle Management

 

Überblick über Simulation Lifecycle Management

Mit der SLM Lösung von SIMULIA können Unternehmen in der Produktentwicklung durch Management von Simulationsdaten und Testdaten einen Wettbewerbsvorteil erreichen und ihre Investition in Simulationstechnologie maximieren.

 

Als die Marke von Dassault Systèmes für realistische Simulationen nutzen wir die bewährte Product Lifecycle Management (PLM)-Technologie von ENOVIA und kombinieren diese mit unserer über 30-jährigen Erfahrung, um eine bahnbrechende, wirtschaftlich umsetzbare Lösung zur Erfassung, Verwaltung und Sicherung des wertvollen geistigen Eigentums der Simulation zu liefern.

Basierend auf V6 von Dassault Systèmes vereinfacht unsere kollaborative Plattform die Erfassung und Umsetzung geprüfter Simulationsmethoden und bewährter Vorgehensweisen und steigert so das Vertrauen in den Einsatz der Simulations- und Testdaten zur Verbesserung der Produktqualität. Auf unserer offenen Wissenschaftsplattform können Benutzer problemlos geprüfte Simulationsmethoden anwenden, standardisierte Simulationsprozesse automatisieren, Simulationsaufgaben auf leistungsfähige Parallelcomputer verteilen sowie die Simulationsergebnisse teilen und verwalten, um die gemeinsame Entscheidungsfindung zu fördern.

SIMULIA SLM beschleunigt außerdem die Produktentwicklung, indem die Nachverfolgbarkeit von Entscheidungen sowie schneller Zugriff auf die richtigen Informationen gewährleistet wird. Dazu werden sichere Speicherung, Suchen und Abfragen mit verschiedenen, speziell den Simulationsszenarien und -daten zugeordneten Funktionalitäten verwendet.

Die Produktreihe SIMULIA SLM in Kombination mit ENOVIA-Technologie bietet eine offene, flexible Konfiguration, die auf den Bedürfnissen des Simulationsdatenmanagements in Ihrem Unternehmen basiert.

>Simulation Lifecycle Management herunterladen: Mehr als nur Datenmanagement für Simulation

Simulation Lifecycle Management bietet einen Mechanismus zur Rationalisierung unserer Simulationsprozesse und stellt gleichzeitig ein standardisiertes Verfahren für mehrere Analysten bereit. Dies steigert die Qualität und der Wert unserer Simulationsinvestitionen.

Chris Pieper Kimberly-Clark Corporation