GEOVIA Whittle™

Strategische Bergbauplanung – Optimale Rentabilität im Bergbau

Um die finanzielle Machbarkeit und die optimale Bergbaustrategie einer Rohstofflagerstätte zu bestimmen, nutzen Aufschließungs- und Bergbauunternehmen die marktführende Software auf dem Gebiet der strategischen Bergbauplanung – GEOVIA Whittle™. Mithilfe von Whittle kann ein Unternehmen seine Investitionsstrategie festlegen und verlässliche Bergbaupläne erstellen, um die Rentabilität der Grube unter Berücksichtigung der realen Voraussetzungen zu maximieren.

Angesichts der Verlässlichkeit der damit erzielten Ergebnisse wird Whittle für Scoping- und Machbarkeitsstudien, zur Berechnung der Lebensdauer des Bergbaubetriebs und zur laufenden Neubewertung der Bergbaupläne über die gesamte Produktionsphase eingesetzt. Da die Grubenoptimierung alleine nicht ausreicht, um das gesamte wirtschaftliche Potenzial Ihres Betriebs auszuschöpfen, bietet Whittle darüber hinaus eine Bergwerksoptimierung, was deutliche Steigerungen des Projektwerts über die Grubenoptimierung hinaus bringt. Dank der 64-Bit-Plattform kann Whittle große Datenmengen verarbeiten, die darauf ausgelegt sind, große Modelle zu optimieren und auszuführen.

VORTEILE:

Aufschließung

  • Kenntnis des potenziellen Werts der Lagerstätte.
  • Zielgebiete für künftige Bohrungen.

Scoping-Studien

  • Bestimmung der Wirtschaftlichkeit der Lagerstätte und Optionen für Kapitalanlagen und Entwicklungsstrategien.
  • Untersuchung der Sensitivitäten und entsprechende Zuweisung von Ressourcen für künftige Studien.

Vor-Machbarkeitsstudie, Machbarkeitsstudie

  • Ermittlung der bevorzugten Entwicklungsstrategie, Kapitalanlagen, erwarteter Kapitalwert und optimale Extraktionssequenz.
  • Berechnung der Sensitivitäten zur Entwicklung einer Risikobegrenzungsstrategie.
  • Bestimmung des endgültigen Wertberichtigungsberichts hinsichtlich der Lagerstätte.

Bankfähige Machbarkeit

  • Studie zur erwarteten Rendite.
  • Analyse der Sensitivitäten und des Investitionsrisikos.
  • Berücksichtigung mehrerer Szenarien zur Risikominderung.

Produktion

  • Festlegung der strategischen Richtung für die Grube; Cut-Off-Grad (Mindestgehalt) und optimaler Cut-Off-Grad; Abbaugebiete und Extraktionssequenz pro Periode; Entwicklungsstrategien für neue Gruben und Abtragungen.
  • Neubewertung der Grubenpläne bei sich verändernden Bedingungen.
  • Berechnung des jährlichen Wertberichtigungsberichts.

Whittle half uns bei der Erweiterung unserer Sohle der Erzlagerstätte und wies uns neue Kapitalflüsse auf. Wir konnten unsere Erzreserven um mehr als 1,2 Mio. Tonnen innerhalb von sechs Monaten steigern und wir rechnen für die Youga-Grube mit zusätzlichen Produktionsjahren.

Samuel Takyi Leitender Bergbauplanungsingenieur, Etruscan Resources Inc.