EXALEAD CloudView

Mit ganzheitlicher Informationssuche, -zugriff und -analytik Menschen und Daten zusammenbringen.

CloudView Index

Informationsermittlung

Das CloudView Indexiermodul verwendet statistische, linguistische und semantische Prozesse, um heterogene Daten aus mehreren Quellen, die von den Modulen Connectivity und Semantic Factory geliefert werden, in eine ganzheitliche Basis von verwertbaren Informationen Intelligence-Daten umzuwandeln.

CloudView Index speichert und verwaltet diese Daten und verarbeitet eingehende Benutzer- und Anwendungsanfragen. Zudem führt das Modul qualitative und quantitative Analysen basierend auf Text-, Zahl-, Zeit- und geografischen Werten durch, sowohl während der Indexierung als auch ad hoc zum Zeitpunkt der Abfrage.

Es ist auch eine sichere, störungsfreie Plattform, die bei niedrigen Hardware-Kosten linear beträchtlich skaliert werden kann. Zudem passt sie sich einfach an Veränderungen der Quelldaten an und unterstützt eine Vielzahl von flexiblen Ein-/Ausgabe-Abfragestrategien entsprechend Ihrer Geschäftsregeln und -prioritäten.

Kundennutzen

  • Macht aus Benutzern selbständige Entscheidungsträger
  • Integriert Intelligenz aus allen relevanten Quellen
  • Gewährleistet die sichere Durchsetzung von Quellensystemrechten
  • Unterstützt sowohl qualitative als auch quantitative Analysen mit einer einzigen Plattform
  • Skaliert linear bei niedrigen Hardwarekosten

Stärken von CloudView Index

 

Besonders hohe Leistung
  • Niedrige Latenz-Indexierung unabhängig von der Datenmenge
  • Semantische Abfrageverarbeitung unabhängig von der Indexgröße unter einer Sekunde
  • Massiv skalierbare Facettierung (Kategorisierung und Clustering) von Text-, Nummern-, Daten- und geografischen Werten
Analytik der nächsten Generation
  • Abfragezeit-Definitionen von virtuellen Feldern (z. B. verkaufte Einheiten x Stückpreis = Umsatz)
  • Dynamische Aggregation von Facetten/Feldwerten mit Funktionen wie Durchschnitt, Perzentile, Max, Min, Standardabweichung, Summe etc., um beispielsweise Umsatz nach Region, Marke, Kunde usw. darzustellen.
  • Auto-Partitionierung von Zahlenwerten (z. B. unter 10 €, 10 € bis 100 €, über 100 €)
  • Dynamische Tabellen im Pivot-Design, die Facetten entlang mehrerer Achsen verbinden (z. B. Vertrieb, Region, Datum, Produkte, Lieferanten etc.)
  • Geplante Alarmierung ist durch Echtzeit-Alarm ergänzt; Benachrichtigungen werden ausgelöst, sobald Informationen entsprechend der gespeicherten Abfragen indiziert werden. Flexible Standard- und kundenspezifische Optionen stehen für den Versand der Benachrichtigungen zur Verfügung: E-Mail, Web-Services, RSS, usw.
Einzigartige Benutzerfreundlichkeit
  • Tiefgehender Benutzerkontext für maximale Relevanz: Integration von Kontextdaten wie Geolocation, einfache Generierung von rollen- und regelbasierten Ansichten, Einbindung von Benutzerbewertungen und Tags, etc.
  • Benutzerhilfen durch semantische Interpretation von Abfragen in natürlicher Sprache, Fuzzy Matching der Ergebnisse, facettierte Navigation, Abfragevorschläge und vieles mehr
  • Diagnose-Tool verbessert die Benutzerfreundlichkeit, indem es Administratoren dabei hilft, Konfigurationsprobleme leichter zu erkennen und zu prüfen

Massiv skalierbare Facettierung für dynamische Analysen: oben Sentiment-Analyse-Facetten dargestellt auf einer Heatmap; unten geographische Facettierung.