Klassifizierung und Schutz von geistigem Eigentum

IP Controlled Access ()

IP Controlled Access

IP Controlled Access sorgt für die Durchsetzung der mittels IP Security Manager definierten Sicherheitsregeln und Ausnahmen, um die nicht autorisierte Offenlegung geistigen Eigentums innerhalb der 3DEXPERIENCE® Plattform zu verhindern.

Datenblatt herunterladen

Beschreibung

IP Controlled Access dient zum Durchsetzen von Sicherheitsregeln und Ausnahmen auf Grundlage der entsprechenden Klassifizierungen, die diese Einschränkungen beinhalten. Die Regeln werden jedes Mal angewendet, wenn ein Benutzer versucht, das Element auf der 3DEXPERIENCE Plattform anzuzeigen. Die Durchsetzungsprüfung erfolgt bei jeder Suche oder Navigation, die ein Element offenlegen könnte. Dabei wird der Kontext des Benutzers einschließlich des physischen Standorts mit den Sicherheitsklassifizierungen verglichen, die über IP Security Manager konfiguriert wurden. Die Durchsetzungskriterien schließen Staatsbürgerschaft, Geburtsland, Unternehmenszugehörigkeit und den aktuellen physischen Standort ein. Die Beschränkungsebene für Metadaten oder Dateiinformationen in den Elementen wird im Rahmen der Richtliniendefinition für das Element definiert.