Digitale Menschmodelle

In einer Welt, in der Produkte von Menschen gebaut, verwendet und gewartet werden, ist der Mensch der zentrale Faktor im digitalen Unternehmen.

Virtuelle Ergonomieanwendungen

Als führender Lösungsanbieter für Digitale Menschmodelle entwickelt und implementiert das Dassault Systèmes Virtual Ergonomic Solutions-Team seit 20 Jahren Lösungen, denen Best Practices und Standards der verschiedensten Branchen zugrunde liegen. Aufbauend auf einem realistischen menschlichen Manikin, bieten unsere Lösungen die Möglichkeit, Ergonomie und Humanfaktoren auf allen Ebenen des Produktlebenszyklusses (PLM) zu beurteilen: Virtuelle Konstruktion, Fertigung und Wartungs- oder Servicefreundlichkeit.

Mehrwert durch virtuelle Ergonomie

Die komplett in CATIA, DELMIA und ENOVIA integrierten Virtuellen Ergonomieanwendungen von Dassault Systèmes tragen dazu bei, das kollektive Wissen aller Beteiligten der Produktentwicklung effizient zu sichern, und beschleunigen die Wertschöpfung durch den Einsatz eines digitalen Werkzeugs für digitale Menschmodelle:

  • Bewertung der tatsächlichen Interaktion einer Person mit Ihrem Produktdesign oder der Arbeitsumgebung unter Nutzung realistischer Menschmodelle
  • Einsparungen durch die Identifizierung von Ergonomieproblemen im Frühstadium des Konstruktionsprozesses
  • Senkung von Kosten im Zusammenhang mit Arbeitsunfällen
  • Wegfall physischer Modelle und realer Humansimulation
  • Schnelle, sichere und qualitativ hochwertige Bereitstellung innovativer Produkte
  • Einsatz von 3D Menschmodellen als Marketingtool in der Produktwerbung und bei der Anwenderschulung 
Dick Slansky,Analyst für PLM & Diskrete Fertigung,ARC Advisory Group

Fertigungsunternehmen, die heute im harten Wettbewerb die Nase vorn haben möchten, müssen ergonomischere Produkte entwickeln und das Arbeitsumfeld sicherer und produktiver gestalten. Gleichzeitig müssen Produkte schneller und mit niedrigerem Kostenaufwand auf den Markt gebracht werden. Virtuelle Ergonomie unterstützt Unternehmen dabei, diese Ziele zu erreichen, und wird in unserer wettbewerbsorientierten Produktionsumgebung zunehmend unverzichtbar.

Dick Slansky
Analyst für PLM & Diskrete Fertigung
ARC Advisory Group