Social Innovation Application

Es fördert die Zusammenarbeit innerhalb interner und externer Ökosysteme und macht Unternehmen flexibler, innovativer, menschlicher

Einbeziehung jedes Einzelnen in die Unternehmensvision

Die meisten von uns denken bei Innovation zunächst an F&E. Wie wäre es, wenn ein Unternehmen das Konzept der Innovation ausweiten und dabei auf die breite Palette der Fähigkeiten, des Wissens und der Erfahrungen sämtlicher Mitarbeiter zurückgreifen könnte, darunter Human Resources, IT, F&E, Marketing und Kommunikation, die Finanz- und Rechtsabteilung, gleichzeitig aber auch seine externen Partner, Zulieferer und Kunden mit einschließen könnte? Dank der kollektiven Intelligenz sämtlicher Teilnehmer, die sich aktiv an der Ideenfindung beteiligen, würde das Innovationspotenzial exponenziell steigen und die Gesamtentwicklung sowie den Erfolg des Unternehmens beeinflussen.

Related Videos

Stärkung des Organisationsmodells mit der Kraft der Online-Communities

Stellen Sie sich eine gesicherte, grenzüberschreitende Online-Umgebung vor, in der Beziehungen, Inhalte, Erfahrungen und Feedback rund um Interessengemeinschaften, Projekte, Fachkenntnisse und persönliche Interessen organisiert sind. 3DSWYM schafft eine solche Umgebung. Mit dem Schwerpunkt auf Wissen und Wertschöpfung versetzt es Unternehmen in die Lage, individuelle Beiträge innerhalb von Communitys kollektiv aufzuwerten und anzuerkennen. Menschen mit ähnlichen Zielen oder Interessen können eingeschränkte oder „öffentliche“ Communitys bilden, in denen Brainstorming, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung unter Mitgliedern einer Community möglich sind, während dennoch bei Bedarf die Vertraulichkeit gewahrt wird.

Mitglieder können eingeladen werden oder sich selbst nominieren, um Teil einer Community zu werden. So kann jeder Einzelne im Unternehmen – ganz gleich mit welchem Profil, Hintergrund, Beruf, oder Fachwissen – sich aktiv am Innovationsprozess beteiligen. Durch diese Offenheit werden Barrieren zwischen organisatorischen Einheiten abgebaut. Die Freisetzung von Energien trägt zu einem neuen, offenen Unternehmensmodell bei - einem Modell, das im Mittelpunkt der Strategie der „sozialen Innovation“ von Dassault Systèmes steht.

Schaffung dynamischer Bezüge innerhalb des Unternehmens

Der breite Austausch sorgt für eine einzigartige, dynamische Einsicht in das Unternehmen, die mit den aktuellen, statischen Informationssystemen nicht möglich ist. Durch die Kombination dieser zwei Sichtweisen erhält das Unternehmen eine „Echtzeit“-Dimension und macht 3DSWYM zur dynamischen Unternehmensreferenz.

Erkennung des geistigen Kapitals des Unternehmens

In Kombination mit der semantischen Suchmaschine Exalead versorgt 3DSWYM Inhalte mit Intelligenz und gewährt Zugang zur breiten Palette von Informationen, die in verschiedenen Systemen im gesamten Unternehmen zur Verfügung stehen. Die Plattform bietet ein 360°-Panorama der verfügbaren Informationen und geht damit über die einfache Durchsuchung von Inhalten hinaus. Alle Erfahrungen können wiederverwendet, verstanden und optimiert werden, um Redundanzen weitgehend zu vermeiden.

Relevante Daten stehen als dynamisches Dashboard zur Verfügung und tragen so zur optimalen Entscheidungsfindung bei. Gleichzeitig bleibt der Kontext erhalten und die Aufgabenverteilung wird erleichtert.

Strategische Wertschöpfung für das Unternehmen

Mit über dreijähriger Erfahrung im internen Einsatz von 3DSWYM und 30 Jahren Erfahrung mit Branchenlösungen ist Dassault Systemes in der Lage, Unternehmen mit Best Practices und strategischer Begleitung bei der unternehmensweiten Wertschöpfung zu unterstützen.

Sophie Plante, CEO 3DSwYm

Soziale Innovation ist die Art und Weise, wie Unternehmen Ideen und Informationen austauschen, um innovativ zu sein und Geschäftsentscheidungen zu treffen. Dabei nutzen sie die Fähigkeiten, die Erfahrung und kreative Energie ihres internen und externen Netzwerks.

Sophie Plante, CEO 3DSwYm