Globales Konstruktionsmanagement

Software and Systems-on-a-Chip Designer ()

Software and Systems-on-a-Chip Designer

Software and System-on-a-Chip Designer ermöglicht die Zusammenarbeit an Software- und Halbleiterentwürfen zur effektiven Verwaltung von Änderungen durch mehrere Mitwirkende innerhalb des Unternehmens. Daten können sowohl auf detaillierter Datei- bzw. Verzeichnisebene als auch auf einer „modularen“ Abstraktionsebene verwaltet werden. Die von einzelnen Teams bereitgestellten Konstruktionsdaten können nahtlos in Entwürfe höherer Ebenen integriert werden.

Beschreibung

Software and System-on-a-Chip Designer nutzt einen einzigartigen modularen Ansatz beim DDM (Design Data Management), der für die effiziente Wiederverwendung von Konstruktionen und die Zusammenarbeit zwischen mehreren Standorten optimiert ist. Als Module verwaltete IP-Blöcke werden hierarchisch zu Konstruktionen zusammengefasst, die konstruktionsrichtig sind. Die Daten werden auf Dateiebene in einem Modul verwaltet und auf modularer Abstraktionsebene als hierarchische Verbindungen zwischen Modulen verwaltet. Bei Konstruktionsänderungen werden die neuen Daten automatisch an jedem Konstruktionsstandort im Modul und in Datencaches repliziert und an die jeweiligen Arbeitsbereiche weitergeleitet. Diese Infrastruktur zur Datenfreigabe maximiert die Leistung und gewährleistet eine äußerst effiziente Nutzung des Festplattenspeichers, was besonders bei großen Hardware- und Softwareentwürfen wichtig ist. Einstellungen und Anpassungen für die Konfiguration der Konstruktionswerkzeuge kann auch an andere Konstruktionsstandorte weitergegeben werden, um zu garantieren, dass die gesamten Konstruktionsarbeiten in einer kontrollierten Konstruktionsumgebung erfolgen. Im Fall von Änderungen können die hierarchischen Datenstrukturen repliziert und über die hierarchischen Produktstrukturen in 3DEXPERIENCE® automatisch synchronisiert werden. Dabei besteht eine enge Integration in Unternehmensanwendungen wie jene zur Nachverfolgung hierarchischer Fehler und für das unternehmensweite IP-Management.