Produkterfahrung,

Physical Prototyper/Clay Modeler

Physical Prototyper/Clay Modeler ist eine spezifische und dedizierte Rolle für den Übergang von der digitalen in die reale Welt.


Sie dient dem schnellen Export von 3D-Daten in druckbare 3D-Dateien und der Anpassung einer Form aus einem Verschiebungsfeld, um Ausdehnung oder Rückfederung zu kompensieren. Diese Anwenderrolle ermöglicht das Verwalten, Reparieren, Verfeinern, Ändern, Verbessern und Neumodellieren von gescannten und vernetzten Daten, stellt verschiedene halbautomatische Werkzeuge bereit, um aus Scandaten oder Polygon-Modellen eine genaue Geometrie zu erstellen, ermöglicht das Erzeugen von STL-Dateien aus der exakten Geometrie für den 3D-Druck sowie das schnelle Abrufen der kompensierten Form über die globale Deformation, um physische Deformationsphänomene zu absorbieren.

Beschreibung

Physical Prototyper/Clay Modeler erleichtert den Übergang von der digitalen in die reale Welt durch Import, Erstellung, Änderung und Optimierung digitalisierter Daten (Netze, Scans usw.):

  • Verwalten, Reparieren, Verfeinern und Verbessern gescannter und vernetzter Daten
  • Halbautomatische Werkzeuge zum Neuaufbau der exakten Geometrie aus dem Modellnetz
  • Erzeugen von STL-Dateien aus der exakten Geometrie für den 3D-Druck
  • Dank globaler Deformation schnelles Abrufen der kompensierten Form, die physische Verformungsphänomene absorbieren kann
  • Vor Ort oder in der Cloud verfügbar
Physical Prototyper/Clay Modeler