Manufacturing Equipment Definition

Erstellung virtueller Werkzeuge und Anlagen für die Planung und Programmierung

Manufacturing Equipment Definition bietet Industriemechanikern die Möglichkeit, virtuelle Anlagen in 3D für die nachgelagerte Planung und Simulation zu entwerfen. Ressourcenentwickler können die Anwendung dazu nutzen, um die Maschinen einer Fertigungsanlage zu erzeugen, optimieren und validieren, von einfachen Klemmen bis hin zu NC-Bearbeitungsmaschinen und komplexen Robotern. NC-Programmierer können problemlos selbst hochkomplexe Fräs-, Dreh- und Dreh-Fräsmaschinen modellieren. Sie können Bewegungsparameter für Achsen definieren, darunter Achsenbeschränkungen, Beschleunigung und Geschwindigkeiten. Ist ein Maschinenmodell einmal validiert, so kann es in einem Ressourcenkatalog abgespeichert werden. Planer, Programmierer und Simulationsingenieure können es dazu nutzen, um Fertigungspläne zu definieren, zu optimieren und zu validieren.  

Manufacturing Equipment Definition steht im On-Premise- und On-Cloud-Angebot zur Verfügung.

Get the Flash Player to see this rotator.

Stärken und Vorteile:

Richtungsweisende Anwendererfahrung

Frühzeitige Identifizierung und Lösung ressourcentechnischer Probleme

Schnelle Erzeugung jeder Art von Maschine oder Anlage

Nahtlose Zusammenarbeit im gesamten Unternehmensumfeld