Manufacturing Assembly Instructions

Interaktive Machbarkeitsstudien für 3D-Baugruppen sowie Dokumentprozesse

Manufacturing Assembly Instructions bietet Produktdesignern eine benutzerfreundliche Simulationsschnittstelle, mit der ungeübte Simulationsanwender Machbarkeitsanalysen für Baugruppen durchführen können. Konstrukteure können die Struktur der Fertigungsbaugruppe erleben und im Zuge ihrer Analyse Montagesequenzen in einer intuitiven 3D-Umgebung erstellen, simulieren und neu anordnen.

Mithilfe von Manufacturing Assembly Instructions können Konstruktionsingenieure Entwürfe mit verschiedenen Beteiligten jederzeit in der Produkt-, Prozess- und Ressourcenplanung bewerten und aktualisieren. Leistungsfähige, benutzerfreundliche Funktionen detaillieren und dokumentieren alle Prozesse, vom einfachen Prototypenbau der Baugruppe bis hin zu komplexen Fertigungs- oder Wartungsprozessen. Volltextanweisungen lassen sich problemlos erstellen, um eine Aufgabe zu beschreiben und die entsprechende Anleitung zu geben.  Der Text kann durch weitere elektronische Unterlagen und Bilder ergänzt werden.  Best Practices für Anleitungen zur Prozessumsetzung können erfasst und in einem Katalog gespeichert werden, der anderen Autoren zur Verfügung steht. Manufacturing Assembly Instructions unterstützt die Bereitstellung von Arbeitsanweisungen für die Fertigungsebene über ein Manufacturing Execution System, HTML oder Druckunterlagen.

Manufacturing Assembly Instructions steht sowohl im On-Premise als auch im On-Cloud Angebot zur Verfügung.

Get the Flash Player to see this rotator.

Merkmale und Vorteile:

  • Bahnbrechende Anwendererfahrung
  • Identifizieren und Korrigieren von montageorientierten Konstruktionskonflikten im Frühstadium des Produktentwicklungszyklusses
  • Weniger Aufwand, bessere Qualität für die Erstellung von Arbeitsanweisungen
  • Konfigurierte Arbeitsanweisungen, die komplexe Produkt- und Prozess-Szenarien unterstützen
  • Zusammenarbeit in 3D