CATIA 3DEXPERIENCE ON THE CLOUD

 

Konzentrieren Sie sich auf das, was wichtig ist.

Mehr Leistung, bessere Zusammenarbeit, geringere Kosten

CATIA on the Cloud verändert wie Sie Designsoftware nutzen und dafür bezahlen. Dank der Cloud fallen weder Vorabinvestitionen in Hardware noch Einrichtungskosten an. In Minuten erstellen Sie innovative Projekte mit der führenden Produktdesignerfahrung – und Dassault Systèmes kümmert sich um das System und Ihre Daten.

Einfachheit

Spezialisierte IT-Administratoren oder Untervertragsnehmer werden nicht benötigt. Ingenieure können sich auf ihre Aufgaben konzentrieren. Die Projektstruktur ist sofort einsatzbereit und kann auch von Nicht-Spezialisten einfach verwaltet werden.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Das sicherste System, das Sie je erlebt haben. Machen Sie sich nie wieder Sorgen über Datenverlust oder unberechtigten Zugriff auf Ihr geistiges Eigentum. IT-Support und Systemverfügbarkeit rund um die Uhr in Kombination mit täglichen Sicherungen stellen sicher, dass Sie Ihre Fristen immer einhalten.

Zusammenarbeit und Verbindung

Schaffen Sie Ideen und Innovationen in Zusammenarbeit mit Kollegen und Lieferanten – wo auch immer sie sich aufhalten. Diese einzigartige soziale Innovationserfahrung ermöglicht eine ganz neue Art der Zusammenarbeit, die sich extrem natürlich anfühlt und zu kürzeren Zykluszeiten und weniger Änderungen in letzter Minute führt.

Skalierbarkeit

Skalieren Sie Ihre Kapazität, um Projektprioritäten einzuhalten und Geschäftsgelegenheiten zu nutzen. Fügen Sie im Handumdrehen neue Benutzer, neue Lizenzen oder neue Prozesse hinzu.

Erleben Sie, wie CATIA on the Cloud Innovationen für kleine Unternehmen verändert hat

Jens Paulus Design
„Ich kann mich auf das Design konzentrieren, statt auf die Systemverwaltung.“

Jens Paulus wollte von CATIA V5 zu CATIA 3DEXPERIENCE wechseln, um von dem innovativen Design und der Nutzung sozialer Netzwerke zu profitieren. Der Konstrukteur griff über die Cloud auf die 3DEXPERIENCE Platform und die Lösung CATIA Creative Design zu. Die Arbeit in der Cloud sorgte für Antrieb, da er beim Austausch von Ideen und Konzepten mit anderen Mitgliedern der Community mobiler und flexibler war.

  • Jens Paulus, Gründer von Jens Paulus Design
Video abspielen

LMN
„Wir haben die 3DEXPERIENCE Platform sehr schnell implementieren können. Innerhalb eines Tages war alles eingerichtet und einsatzbereit.“

LMN Architects benötigten bessere Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit Herstellern und anderen Projektbeteiligten. Das Unternehmen mit Sitz in Seattle entschied sich aufgrund der neuen vereinheitlichten Benutzeroberfläche und dem Fokus auf echter modellbasierter Zusammenarbeit für CATIA 3DEXPERIENCE on the Cloud. Für LMN Architects war CATIA on the Cloud einfach einzurichten, gut zu verwenden und leistungsfähig – nicht nur als Konstruktionsplattform, sondern auch als eine Umgebung für die Zusammenarbeit mit Partnern.

  • Tim Logan, Design Technology Manager, LMN
Video abspielen

SHoP
„Der gesamte Modellierungsprozess ist online, in der Cloud, und sofort für die Fertigungshalle verfügbar.“

SHoP Architects and SC, kurz „SHoP“ standen vor der Herausforderung, schnell innovative, modulare Wohneinheiten in einer Gegend, die schwer vom Hurrikan Sandy getroffen wurde, zu konstruieren und fertigzustellen. Die Lösung: SHoP entschied sich für CATIA 3DEXPERIENCE on the Cloud samt IFWE Compass für intuitive Navigation und Dashboard-Nutzung. Mit CATIA 3DEXPERIENCE konnten alle Projektbeteiligten – von den Eigentümern und Konstrukteuren, Ingenieuren und Herstellern bis zu den Baustellenteams vor Ort – online zusammenarbeiten, um das Projekt schnell und kostengünstig abzuschließen.

  • John Cerone, Director of Virtual Design and Construction, SHoP
Video abspielen

Processia
„Die Cloud hat die Zusammenarbeit zu einem Kinderspiel gemacht.“

Processia stand vor der Aufgabe, ein echtes Maschinenbauprojekt umzusetzen und 3D-Mock-Ups zwei klassischer Fortbewegungsmittel aus dem zweiten Weltkrieg – dem LCVP, einem Landungsboot, und dem WACO, einem Segelflugzeug – herzustellen. Die Zusammenarbeit war ein entscheidender Faktor, um die komplexe Aufgabe zu bewältigen, da mehr als 30.000 verschiedene Teile und 300 verschiedene Zeichnungen zu verwalten waren. Das Team nutzte den Teamarbeitsbereich von CATIA on the Cloud, um das WACO in 3D zu konstruieren und entschied dann, sich der weiteren Herausforderung zu stellen, es in CATIA flugtauglich zu machen. Dafür erstellten sie mit CATIA Systems on the Cloud den funktionalen Mock-Up und die Verhaltensmodelle, insbesondere der Flugdynamik des WACO-Seglers.

  • Laurent Beauvais, Senior PLM Consultant, Processia
Video abspielen