Jul 30 2012

Vom Dinosaurier bis zur Getriebemodellierung

24. Deutsche SIMULIA-Konferenz zeigt ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten realistischer Simulationen

Stuttgart – 30. Juli 2012 — Dassault Systèmes (3DS), die 3DEXPERIENCE Company, ein Weltmarktführer für 3D-Design, -Konstruktion, -Simulation, -Fertigungsplanung und -Vermarktung sowie für Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) entführt die Teilnehmer der Deutschen SIMULIA-Konferenz am 17. und 18. September in Hamburg in die Welt realistischer Simulationen. Von der Simulation von Fußabdrücken von Dinosauriern über die Festigkeitsanalysen von Turbinengehäusen von Abgasturboladern bis hin zur Automatisierung von Getrieben und deren Ermüdung – die Themen der fast 30 Vorträge sind so vielfältig wie die Simulationsmöglichkeiten. Veranstalter der branchenübergreifenden Tagung ist SIMULIA, die Marke für realistische Simulationen von Dassault Systèmes.

„Unsere Anwender und Partner erhalten auf dieser Tagung die Gelegenheit, sich mit anderen Fachleuten auszutauschen, neue Erfahrungen zu sammeln und somit Anregungen für ihre tägliche Arbeit mitzunehmen“, sagt Frank Goetz, Senior Technical Sales Specialist bei Dassault Systèmes und Organisationsleiter der diesjährigen Konferenz.

Vorträge von SIMULIA-Mitarbeitern über aktuelle Entwicklungsschwerpunkte runden das Programm ab. Im Mittelpunkt stehen dabei das Release Abaqus 6.12 mit den Neuigkeiten in Abaqus/Standard, Abaqus/Explicit, Abaqus/CAE und den Multiphysics-Anwendungen Abaqus/CFD und Abaqus/EMAG, sowie die neue, in die V6-Plattform integrierte Simulationsumgebung für Experten namens ExSight.

Die Besucher erwartet bei der 24. Deutschen SIMULIA-Konferenz die gesamte Bandbreite der SIMULIA-Produkte: Neben Abaqus können sich die Teilnehmer über Isight zur Prozessautomatisierung und Designoptimierung und über ATOM zur Topologie- und Formoptimierung informieren. In einer begleitenden Fachausstellung zeigen die Aussteller zudem Software, Hardware und Dienstleistungen rund um SIMULIA. Auf der Abendveranstaltung am Ende des ersten Konferenztages im Prototypenmuseum und beim Büffet im Zollhaus der Speicherstadt Hamburg haben die Teilnehmer die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und Austausch mit anderen Simulationsexperten.

Veranstaltungsort ist das Radisson Blu Hotel in Hamburg.

Das Konferenzprogramm und weitere Informationen finden Sie unter: www.3ds.com/de/company/events/germany-regional-user-meeting