Mär 14 2014

Dassault Systèmes und Realtime Technology (RTT) ernennen Roberto Schettler zum neuen CEO von RTT

STUTTGART / MÜNCHEN — 14. März 2014 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), „The 3DEXPERIENCE Company“, weltweit führender Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM) und die Realtime Technology AG (RTT) (Börsenkürzel: R1T) gaben die Berufung von Roberto Schettler zum CEO der RTT Group bekannt. Roberto Schettler gehört seit August 2010 dem Vorstand von RTT an. Dassault Systèmes hält aktuell eine etwa 93-prozentige Mehrheitsbeteiligung an der RTT Group. Ludwig A. Fuchs, RTT Mitgründer und Vorstandsvorsitzender, legte Anfang des Monats sein Amt nieder.

„Dank seiner führenden Produkte, Lösungen und CGI-Services nimmt RTT eine Spitzenstellung in der 3D-Visualisierungsbranche ein“, so Roberto Schettler, CEO der RTT Group. „Wir werden die Wertigkeit und die Bedeutung der vereinten Portfolios von RTT und Dassault Systèmes für die Kunden weltweit weiter steigern, mit dem Ziel, RTT gemeinsam voranzubringen. Der Umsetzung sehen wir mit Freude und Engagement entgegen.“

„Die Entwicklung vom Start-up-Unternehmen zum globalen Marktführer war seit jeher mein persönliches Ziel und das Ziel von RTT“, erläutert Ludwig Fuchs, Mitgründer von RTT. „Die aktuellen Entwicklungen sehe ich sehr positiv. Dassault Systèmes bietet RTT die Vision und die Ressourcen, um High-end 3D-Visualisierung in ein unternehmens- und industrieübergreifendes, globales Phänomen zu verwandeln. Ich bin sicher, dass Roberto Schettler RTT auf eine neue Ebene heben wird.”

„Durch die Bündelung der Kräfte von Dassault Systèmes und RTT werden wir unser Angebot für das Marketing und den Vertrieb modifizieren und über viele Branchen hinweg weiter ausbauen. Dabei werden wir 3D zur Innovation von Erlebniswelten einsetzen, die bei Kunden oder Verbrauchern den Wunsch wecken werden, die Produkte zu erwerben und zu nutzen, die Teil eines ultimativen Kundenerlebnisses sind. Auf diese Weise werden sich auch die Innovationsprozesse von der Ausgangsidee bis zur Bereitstellung durch die 3DEXPERIENCE verändern“, so Bernard Charlès, President & CEO von Dassault Systèmes. „Mit dem neu besetzten Management und auf Basis der von Ludwig Fuchs geleisteten Arbeit werden wir noch bessere Serviceleistungen und einen noch größeren Mehrwert für Kunden liefern.“

Seit Januar 2013 hat Roberto Schettler unter anderem die Bereiche weltweiter Vertrieb, das Management verschiedener Geschäftsbereiche sowie die erfolgreiche Leitung mehrerer Niederlassungen verantwortet. Er trat 2010 als Mitglied des Vorstands in das Unternehmen ein. Zuvor hat er RTT bereits seit 2006 als Aufsichtsratsmitglied begleitet.

Weitere Informationen zu RTT finden sich hier.