Okt 13 2010

Dassault Systèmes setzt auf Social Media

Deutschsprachiger Twitterkanal informiert über 3D und Technik

Stuttgart / Vélizy-Villacoublay, Frankreich – 13. Oktober 2010 – 200 Twitterer folgen seit heute dem deutschsprachigen, dauerhaften Twitterkanal von Dassault Systèmes (DS), ein Weltmarktführer für 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM).

Unter twitter.com/3DSGermanyinformiert DS seit April nicht nur in Echtzeit über Unternehmensneuigkeiten und berichtet live von Events. Zu den Inhalten der 140-Zeichen-Nachrichten, die das Unternehmen über den Microblogging-Dienst an seine Follower verschickt, zählen auch andere aktuelle Themen rund um 3D, Technik und Innovationen.

„Als Unternehmen, das PLM 2.0 anbietet, also für Vernetzung, digitale Zusammenarbeit und den Zugang jedes Einzelnen zu 3D-Technologie steht, gehört natürlich die Kommunikation über Twitter und weitere Social Media-Kanäle dazu“, sagt Michael Brückmann, Manager Marketing & Communication Central Europe bei Dassault Systèmes. „Die positive Resonanz auf unser PLM-Forum hat uns veranlasst, für die PLM- und 3D-Interessierten aus dem deutschsprachigen Raum auch einen eigenen Twitterkanal einzurichten“.

International ist Dassault Systèmes mit mehreren Social-Media-Angeboten vertreten:

  • Zu den englischsprachigen Twitterkanälen zählt unter anderem der des DS-Kundenservices: twitter.com/3DSsupport.
  • Der Unternehmens-Blog blickt unter
    perspectives.3ds.com hinter die Kulissen von Dassault Systèmes.
  • Bei Facebook ist DS mit der Seite
    www.facebook.com/DassaultSystemes vertreten.
  • 3DVIA, die DS-Marke für lebensechte 3D-Online-Erfahrungen, bietet 3D-Fans, Entwicklern und Anbietern unterhttp://www.3dvia.com/ eine 3D-Community mit einer Vielzahl an 3D-Modellen und zum Teil kostenlosen Programmen zum Download. Zu den Programmen gehört zum Beispiel das 3D-Spiel „Billions, Save Them All“, das seit August als Facebook-App spielbar ist: billions.3dvia.com.


###

Über Dassault Systèmes
Als Weltmarktführer von 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) betreut die Dassault Systèmes Gruppe mehr als 100.000 Kunden in 80 Ländern. Seit 1981 agiert Dassault Systèmes als Vorreiter im 3D Softwaremarkt und entwickelt PLM-Anwendungen und Services, die standortübergreifend Produktentwicklungsprozesse unterstützen. PLM-Lösungen von Dassault Systèmes bieten die dreidimensionale Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus, der vom ersten Konzept bis hin zum fertigen Produkt reicht. Das Portfolio von Dassault Systèmes besteht aus CATIA zum Design virtueller Produkte – SolidWorks für Mechanical 3D-Design – DELMIA für die virtuelle Produktion – SIMULIA für virtuelle Tests und ENOVIA als globale, kollaborative Lifecycle Management Lösung und 3DVIA für lebensechte 3D Online-Erfahrungen. Dassault Systèmes ist börsennotiert an der Euronext Paris (#13065; DSY.PA) und Dassault Systèmes‘ ADRs können auf dem außerbörslichen US-Markt für Wertpapiere gehandelt werden. (DASTY). Weitere Informationen zu Dassault Systèmes finden Sie unter www.3ds.com/de.

CATIA, DELMIA, ENOVIA, SIMULIA, SolidWorks und 3DVIA sind eingetragene Marken von Dassault Systèmes oder den Niederlassungen in den USA und/oder anderen Ländern.

Weitere Informationen für Journalisten:

Dassault Systemes Deutschland GmbH
Michael Brückmann
Wankelstr. 3
70563 Stuttgart
Tel.: +49-711-49074-304
Fax: +49-711-49074-100
E-Mail: michael.brueckmann@3ds.com
Web: www.3ds.com/de