Okt 06 2010

Dassault Systèmes zeigt auf Electronica PLM-Lösungen für das Systems Engineering

Stuttgart / Vélizy-Villacoublay, Frankreich – 6. Oktober 2010 – Dassault Systèmes (DS), ein Weltmarktführer für 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), präsentiert auf der Electronica, Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen, vom 9. bis 12. November in München PLM-Lösungen im Embedded-Systems- und Systems-Engineering-Bereich. Anhand praktischer Beispiele zeigt DS, wie Unternehmen dank dieser Lösungen die Komplexität von Produkt- und Prozess-Entwicklungen in den Griff bekommen und den zunehmenden regulatorischen Anforderungen gerecht werden. DS befindet sich in Halle A6, Stand A24.

Interessenten erhalten zudem weitere Informationen während eines Vortrags mit dem Titel „Ford Engine POC with V6“, den DS am Dienstag, 9.November, 13:30 - 14:00 Uhr, im Automotive Forum hält. Am Donnerstag, den 11. November, spricht DS im Embedded Forum von 11:00 - 11:30 Uhr über „Collaborative Model Based Systems Engineering solutions for complex products development”. Am Freitag 12. November geht es von 11:30 - 12:00 Uhr im Automotive Forum um „a novel collaborative tool chain for Automotive EE Systems“.

„Die Electronica ist mit 73.000 Besuchern aus weit über 100 Ländern weltweit die wichtigste Messe für die Elektronik-Branche. Wir haben die Möglichkeit, Experten und Entscheidern unsere Lösungen zu präsentieren und sie davon zu überzeugen, dass sie mit unserem Angebot die künftigen Herausforderungen meistern“, so Michael Brückmann, Manager Marketing & Communication Central Europe von DS.

Weitere Informationen zu dem Messe-Auftritt von DS erhält man unter: bit.ly/Register_DSatElectronica. Wer sich unter dieser URL für einen Vortrag registriert erhält eine kostenlose Messe-Eintrittskarte.

Aktuelle Informationen über Dassault Systèmes finden Sie auch im DS-Twitterkanal (http://twitter.com/3DSGermany).

###

Über Dassault Systèmes
Als Weltmarktführer von 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) betreut die Dassault Systèmes Gruppe mehr als 100.000 Kunden in 80 Ländern. Seit 1981 agiert Dassault Systèmes als Vorreiter im 3D Softwaremarkt und entwickelt PLM-Anwendungen und Services, die standortübergreifend Produktentwicklungsprozesse unterstützen. PLM-Lösungen von Dassault Systèmes bieten die dreidimensionale Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus, der vom ersten Konzept bis hin zum fertigen Produkt reicht. Das Portfolio von Dassault Systèmes besteht aus CATIA zum Design virtueller Produkte – SolidWorks für Mechanical 3D-Design – DELMIA für die virtuelle Produktion – SIMULIA für virtuelle Tests und ENOVIA als globale, kollaborative Lifecycle Management Lösung und 3DVIA für lebensechte 3D Online-Erfahrungen. Dassault Systèmes ist börsennotiert an der Euronext Paris (#13065; DSY.PA) und Dassault Systèmes‘ ADRs können auf dem außerbörslichen US-Markt für Wertpapiere gehandelt werden. (DASTY). Weitere Informationen zu Dassault Systèmes finden Sie unter www.3ds.com/de.

CATIA, DELMIA, ENOVIA, SIMULIA, SolidWorks und 3DVIA sind eingetragene Marken von Dassault Systèmes oder den Niederlassungen in den USA und/oder anderen Ländern.

Weitere Informationen für Journalisten:

Dassault Systemes Deutschland GmbH
Michael Brückmann
Wankelstr. 3
70563 Stuttgart
Tel.: +49-711-49074-304
Fax: +49-711-49074-100
E-Mail: michael.brueckmann@3ds.com
Web: www.3ds.com/de

Storymaker GmbH
Karsten Eiß
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
Tel.: + 49-7071-93872-19
Fax: + 49-7071-93872-29
E-Mail: k.eiss@storymaker.de
Web: www.storymaker.de