Nov 24 2009

Dassault Systèmes bringt V6R2010x auf den Markt

„Lifelike Experience“ und „Social Innovation“ sind Herzstück der neuen Version

STUTTGART, PARIS, 24. November 2009 – Dassault Systèmes (DS), Weltmarktführer für 3D- und Product Lifecycle Management (PLM) Lösungen, bringt die neueste Version seiner PLM 2.0 Plattform auf den Markt. V6R2010x beinhaltet wichtige Erweiterungen, die im Rahmen der PLM 2.0- und Social-Innovation-Strategie des Unternehmens neue Zielgruppen innerhalb aller Communities ansprechen, zusätzlich zu den traditionellen, Industrie-orientierten Nutzern. Die Erweiterungen gelten für die drei Bereiche der V6-Architektur (Realitätsnahes Erleben, collaborative I-PLM und IP Creation). V6R2010x erweitert den Einsatz der V6 Plattform über die On-Premises-Lösung hinaus und ermöglicht mobile und Cloud-Lösungen.

„Das neue Release demonstriert erneut die Möglichkeiten der V6-Plattform”, sagt Dominique Florack, Senior Executive Vice President, Products-Research and Development, Dassault Systèmes. „Die V6R2010x Plattform bietet neue und einmalige Einsatzmöglichkeiten, Nutzer mit ihren Unternehmen oder externen Online-Communities zu verbinden. Sie ermöglicht es Nutzern, IP- und 3D-Modelle zu erstellen und mit anderen zu teilen – und dies mit der einfachen Anwendbarkeit, die gebräuchliche Internet-Tools auszeichnet, sowie mit der Kontrolle, die Industrie-Unternehmen benötigen.

„Unsere V6-Lösung war in nur zwei Tagen installiert. Ich muss zugeben, dass ich damit gerechnet hatte, dass die Sache einen Haken hat”, sagt Roberto Zuffada, CIO, Piaggio Aero Industries. „Aber die Implementierung verlief völlig reibungslos. Jeder von uns benötigte lediglich einen Tag Einarbeitungszeit. Wir haben dies Arbeitsplatz für Arbeitsplatz umgesetzt und jedes Anliegen oder Problem gleich angesprochen. Es war bemerkenswert, wie schnell wir die Lösung einsetzen konnten.“

„Für unser PLM-Upgrade waren die strategische Lieferanten-Partnerschaft mit Dassault Systèmes und die strategische Partnerschaft zwischen der Geschäfts- und IT-Leitung die Haupterfolgsfaktoren“, sagt Gary Steiner, Applications Manager, Babcock & Wilcox Power Generation Group, Inc. „Durch das Verfolgen eines klaren Migrations-Pfades konnte das V6R2009 Implementierungs-Team im Endergebnis schnell den Geschäftsnutzen des V6R2009-Upgrades aufzeigen, in dem es nachweisbare Leistungsverbesserungen und Vorteile neuer Funktionen lieferte.“

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.3ds.com/products/v6/latest-release/#vid1