Nov 20 2014

Dassault Systèmes bietet mit „Engineered to Fly“ eine neue Lösung für die Luft- und Raumfahrt

Digitale Durchgängigkeit ermöglicht eine um 40 Prozent höhere Produktivität und senkt Gesamtbetriebskosten um 15 Prozent

STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 20. November 2014 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), „The 3DEXPERIENCE Company“, weltweit führender Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), gab die Markteinführung von „Engineered to Fly“ bekannt, die neueste Lösung für Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrtbranche. Das auf kleine und mittelständische Zulieferer zugeschnittene Angebot erhöht die Produktivität vom Angebotsprozess bis zur Auslieferung und bietet somit einen wertvollen Wettbewerbsvorteil. 

Unternehmen aus Luft- und Raumfahrt stehen heute vor der Herausforderung, dass sie Renditen, Umsatzerlöse sowie Marktanteile verbessern müssen. Der Wettbewerbsdruck untereinander wächst, während auf der anderen Seite die großen Hersteller auf Just-In-Time-Lieferung von Teilen und Systemen setzen. Das erfordert von den Zulieferern eine noch größere Flexibilität in der Produktion.

„Engineered to Fly“ wurde genau für diese Herausforderungen entwickelt:

  • Datengestützte und gesteuerte Ausführung ermöglicht die Zusammenarbeit mit mehreren Herstellern, während das geistige Eigentum (IP/Intellectual Property) umfassend geschützt bleibt;
  • Höhere operationale Effizienz bei der Projektausführung in Echtzeit durch vordefinierte Vorlagen und automatisierte Prozess;
  • Digitale Durchgängigkeit mit dedizierten Lösungen für jede größere Entwicklungsplanung deckt den Prozess vom Engineering bis zur Fertigung und Produktion ab.

„‘Engineered to Fly’ setzt einen neuen Standard in der Produktivität und bietet dedizierte Lösungen für jede wesentliche Planung – von bearbeiteten Teilen bis hin zu Composites, Blechbearbeitung, Systemen und Installationen“, sagt Michel Tellier, Vice President, Aerospace and Defense Industry, Dassault Systèmes. „Diese Lösung für Zulieferer aus Luftfahrt und Verteidigung sorgt für digitale Kontinuität von der Konstruktion bis zur Fertigung und schützt gleichzeitig das geistige Eigentum. Benchmarks unserer Kunden ergeben Produktivitätssteigerungen von 40 Prozent und eine Senkung der Gesamtkosten um 15 Prozent im Vergleich zu Verfahren nach dem bisherigen Stand der Technik.“

„Während wir unser Konstruktions- und Installationsgeschäft für den hochwertigen Ausbau von Großraumflugzeugen ausbauen, ermöglicht uns ‘Engineered to Fly’ von Dassault Systèmes eine nahtlose Zusammenarbeit über alle unsere Disziplinen hinweg und vereinfacht gleichzeitig die Arbeit mit großen Baugruppen. Die daraus resultierende technische Produktivität ist angesichts unserer künftigen Entwicklung von großer Bedeutung“, so Stephen Shaffer, CIO, GDC Technics. „Inceptra hat als Partner für Lösungen von Dassault Systèmes maßgeblich an der erfolgreichen Implementierung der 3DEXPERIENCE Plattform mitgewirkt. Wir erwarten in der zweiten Phase der Einführung weitere kontinuierliche Verbesserungen.“

„Wir sind davon überzeugt, dass ‘Engineered to Fly’ von Dassault Systèmes die richtige Lösung zur richtigen Zeit für Kunden wie GDC Technics ist. ‘Engineered to Fly’ und die 3DEXPERIENCE Plattform sind eine stabile Grundlage zur Verbesserung der Produktivität und zur Flankierung unseres Wachstums“, sagte James Ryan, CEO, Inceptra.

Weitere Informationen zu den Lösungen von Dassault Systèmes im Bereich der Luft- und Raumfahrt erhalten Sie hier.

###