Apr 21 2011

Composites-Prozesse optimieren – Roadshow von Dassault Systèmes

Expertenvorträge in Stade, Stuttgart und Windisch

Stuttgart – 19. April 2010 – Mit einer Roadshow bringt Dassault Systèmes (DS), ein Weltmarktführer für 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), das Thema Composites nach Stade, Stuttgart und Windisch. Am 11., 17. und 19. Mai findet in den Städten jeweils an einem Tag eine Fachveranstaltung statt, bei der Referenten von Dassault Systèmes und namhafter Anwender Best Practices und neue Trends im Composites-Umfeld vorstellen. Zu den Referenten gehören Sprecher von Eurocopter, RUAG, Flow Europe oder das CTC.

DargestelIt wird in den Experten- und Technologie-Vorträgen, wie Unternehmen moderne IT-Lösungen einsetzen, um langwierige und komplexe Entwicklungs- und Fertigungsprozesse zu optimieren. Besonderen Stellenwert nimmt dabei das Thema der anwenderfreundlichen Prozesskette ein, die ohne Schnittstellen- und Datenbrüche von der Konstruktion über die Simulation bis hin zur Fertigung auskommt.

Die kostenlosen Veranstaltungen richten sich an Geschäftsführer, Technische Leiter und Fertigungsleiter sowie Anwender und generell interessierte Mitarbeiter aus dem Composites-Umfeld. Das Spektrum der Vorträge ist so gewählt, dass Einsteiger wie auch erfahrene Anwender von den gezeigten Lösungsansätzen profitieren.

Weitere Informationen, ein detailliertes Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung zur Composites Roadshow 2011 gibt es unter www.3ds.com/de/composites-roadshow.


Aktuelle Informationen über Dassault Systèmes finden Sie auch im DS-Twitter twitter.com/3DSGermany und auf Facebook www.facebook.com/3DSGermany.

###

Über Dassault Systèmes
Als Weltmarktführer von 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) betreut die Dassault Systèmes Gruppe mehr als 115.000 Kunden in 80 Ländern. Seit 1981 agiert Dassault Systèmes als Vorreiter im 3D-Softwaremarkt und entwickelt PLM-Anwendungen und -Services, die standortübergreifend Produktentwicklungsprozesse unterstützen. PLM-Lösungen von Dassault Systèmes bieten die dreidimensionale Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus, der vom ersten Konzept bis hin zum fertigen Produkt reicht. Das Portfolio von Dassault Systèmes besteht aus CATIA zum Design virtueller Produkte – SolidWorks für Mechanical 3D-Design – DELMIA für die virtuelle Produktion – SIMULIA für virtuelle Tests und ENOVIA als globale, vernetzte Lifecycle- Management-Lösung und 3DVIA für lebensechte 3D Online-Erfahrungen. Dassault Systèmes ist an der Euronext Paris (#13065, DSY.PA) notiert; die ADRs (American Depositary Receipts) von Dassault Systèmes sind im US-Freiverkehr handelbar (DASTY). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.3ds.com.


CATIA, DELMIA, ENOVIA, SIMULIA, SolidWorks und 3DVIA sind eingetragene Marken von Dassault Systèmes oder den Niederlassungen in den USA und/oder anderen Ländern.

Weitere Informationen für Journalisten:
Dassault Systemes Deutschland GmbH
Michael Brückmann
Meitnerstr. 8
70563 Stuttgart
Tel.: +49-711-27300-304
Fax: +49-711-27300-599
E-Mail: michael.brueckmann@3ds.com
Web: www.3ds.com/de

Storymaker GmbH
Karsten Eiß
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
Tel.: + 49-7071-93872-19
Fax: + 49-7071-93872-29
E-Mail: k.eiss@storymaker.de
Web: www.storymaker.de