Karosserierohbau

Umfassende Lösung für die standortunabhängige Entwicklung und Fertigung

Die anspruchsvollen Rohkarosserien von heute dienen verschiedenen Zwecken: Sie wirken strukturverstärkend, reduzieren die Geräusch- und Schwingungsentwicklung und sorgen für hohe Sicherheit und Komfort der Insassen. Im Rahmen der Branchenlösung "Target Zero Defect" ermöglicht der Industrieprozess Karosserierohbau eine flexible, vielseitige Karosserieentwicklung in einem assoziativen Styling- und Entwicklungskontext. Dadurch werden sämtliche Beteiligten weltweit (Zulieferer und Hersteller) auf einer integrierten, vernetzten Plattform in 3D zusammengebracht. Das Ergebnis sind hohe Präzision, standortübergreifende Konstruktion und Fertigung und die damit einher gehende Fllexibilität und Kosteneffizienz.

Die Dassault Systèmes-Lösung Karosserierohbau unterstützt das gesamte Spektrum der Karosserieentwicklungs- und -fertigungsaktivitäten, von der Konstruktion, Detailausarbeitung und Produktsimulation über die In-process Montageanalyse bis hin zu Fertigungsprozessen und Werkzeugbau. Die Fahrzeugsimulation und Validierung einschließlich Crash- und Sicherheitstests, Geräusch- und Schwingungsentwicklung mit Akustik sowie die Steifigkeits- und Härtebewertung werden aus einer zentralen, vernetzten 3D-Umgebung heraus unterstützt.

 

Stärken und Vorteile

  • Integrierte, durchgängige Entwicklungsumgebung schafft einen assoziativen Styling- und Entwicklungskontext und ermöglicht gleichzeitig die Überwachung der Herstellbarkeit der endgültigen Fahrzeugkarosserie.
  • Globale Lösungen für Montageprozesse und Planung sorgen für standortübergreifende Konstruktion und Fertigung.
  • Mehr Flexibilität zur Bewertung verschiedener Konstruktionsvarianten in kürzester Zeit.